Der Jäger wirkt vom Fuchse aus:

  • Gestern habe ich die ersten Pinsel-Striche an meinen eigenen Panzern und Infanteristen vorgenommen...Und bin begeistert!

    :]

    Doch der Reihe nach:

    Ich bin 2020 eher zufällig, als ich das weltweite Netz der ungeahnten Möglichkeiten ganz unspezifisch nach "Tabletop"-Kram durchstöberte, über eine schicke Seite gestolpert ( https://www.fantasywelt.de/Team-Yankee ), die mir viele hübsche Bilder von Modellen zeigte, die mich sehr ansprachen...Dort konnte ich nicht nur (wie eigentlich sonst immer) irgendwelche fantastischen Figuren von fiktiven Welten erblicken, sondern darüber hinaus Abbildungen real existierender Fahrzeuge und Soldaten, wie sie "in echt" auch vorhanden sind!

    Ich stolperte ungeahnt über das Spiel "Team Yankee" und war schnell fasziniert von dem Gedanken, meine eigene Truppenaushebung vorzunehmen...Auch weil (aber nicht nur deshalb allein) ich von September 2000 bis Juni 2002 selber als Gefreiter in der Berliner Blücher-Kaserne als "Jäger" meinen Dienst verrichtet habe und somit mit dem Mikro-Kosmos "Bundeswehr" recht vertraut bin!

    Im Rahmen einer Auslandsverwendung 2001 bekam damals unsere Kompanie drei Transport-Panzer "Fuchs" ausgeliehen, um damit zu trainieren, da wir mit diesen Fahrzeugen dann auch im Einsatz ausgerüstet werden sollten (was dann auch der Fall war, allerdings waren wir dort dann je nach Einsatzvorgabe auch mit "Dingos" unterwegs)...Und ich fand den Gedanken toll, mir eine eigene Truppe um ein paar "Füchse" herum aufzubauen; und an einem dieser Panzer dann mich selber darzustellen, wie ich in der Turm-Kanzel am "MG3" stehe!

    Dies war nämlich als ausgebildeter MG-Schütze meine standardmäßige Position gewesen...Aber natürlich wollte ich dann damit auch spielen; denn wer mich kennt, der weiß, dass das Spielen für mich der höchste Hobby-Genuss ist!

    Und da war der Haken, denn ich kannte niemanden, den das System ebenfalls interessierte; hier im Forum hatte ich zumindest noch nie davon gelesen (und in anderen Foren bin ich quasi gar nicht unterwegs)...Ich ging irgendwie schnell davon aus, dass das doch eh niemand spielt; und dann wollte ich lieber keine neue Hobby-Baustelle eröffnen, da ich noch genug "Baustellen" habe, die nach Aufmerksamkeit gieren!

    Doch dann verirrte ich mich hierher:

    Die Malhölle von Ratnek

    Ich saugte die Seiten auf und ohne zu wissen, wo die Leute eigentlich wohnen, stieg der Gedanke von den eigenen Bundeswehr-Truppen wieder in mir auf...Und der allererste Einkauf in der Bucht dazu (ich hatte parallel bei vier oder fünf Auktionen mitgeboten, aber ausgerechnet nur diese eine gewonnen) war auch tatsächlich:

    https://www.team-yankee.com/De…art_id=5183&kb_cat_id=254

    Wenn das kein Zeichen war, mir meine eigene Truppe aufzubauen!

    :hihi:

    codenascher :

    Das war übrigens damals die eine Sendung, die ich bei Dir nicht mehr auf´m Schirm hatte...!

    :winki:

    Inzwischen habe ich bereits eine ansehnliche Truppe beisammen, aber die Masse hat noch keine Farbe gesehen...Denn wer mich kennt, der weiß auch, dass das Malen und Basteln von Figuren so gar nicht meins ist!

    Allerdings bin ich gerade für längere Zeit in einer Klinik und hier wird "Ergotherapie" angeboten...Also steht mir für etwa eine Stunde an zwei Tagen in der Woche ein Raum zur Verfügung mit allem an Bastelmaterial, was nötig ist, um meine Modelle für den Einsatz fit zu machen (und "Mandalas" sind auch nicht so meins); und diesen Raum will ich nun auch für mein Hobby nutzen!

    Da ich noch über keine ausgefeilten Fähigkeiten verfüge, werden meine ersten Panzer sicher keine Schönheitspreise gewinnen...Aber interessanter Weise juckt mich das weit weniger, als wenn ich mir meine heiligen Fantasy-Modelle verschandeln würde!

    Gestern habe ich an zwei gebraucht gekauften Panzern, zwei Helikoptern und zwei Infanterie-Bases (alle bereits weitestgehend, aber noch nicht ganz fertig bemalt erstanden) leichte farbliche Ausbesserungen vorgenommen; und ein paar Tage davor meine ersten beiden Panzer komplett selber zusammengebaut...Es macht mir (leider) wirklich kaum Spaß, aber das Ergebnis gefällt mir dann durchaus!

    Bilder habe ich leider keine, da ich keine entsprechende Technik hier zur Hand habe, doch ich werde ganz sicher hier welche nachreichen...Aber es hat mich einfach dennoch gejuckt, hier ein paar Zeilen zu meinen neuesten Hobby-Schritten fallen zu lassen!

    Toll auch, dass es inzwischen direkt meine damalige Truppe für das Spiel gibt:

    https://www.frontlinegames.de/…nd/Jaeger-Zug::23896.html

    :bear:

    Ich bin gespannt, wohin mich diesmal die Reise führt...Und welche menschlichen Begegnungen sich damit finden lassen!

    Auf der Suche nach gebrauchten Modellen bin ich zum Beispiel auf ein Angebot gestoßen, dass mich inhaltlich nicht interessierte, weil ich keine amerikanischen Truppen sammeln wollte (und inzwischen sind genau diese Panzer die ersten Modelle, von denen ich neulich zwei Stück zusammengebaut habe)...Aber ich habe den Typ dennoch angeschrieben und gefragt, ob er nicht Lust zum Quatschen und Zocken hat!

    So auch dann mit seinen eigenen Figuren geschehen...Und er ( Dievier??? ) hat sich inzwischen sogar hier im Forum angemeldet!

    Und in ein paar Wochen fahre ich zu einem weiteren Treffen...Was mich da erwartet, werde ich schreiben, nachdem ich dort gewesen bin; falls der Gastgeber ( Ratnek ) mir nicht zuvorkommt!

    Es bleibt also spannend...Es lebe das Hobby!

    Oder wie die Jäger sagen:

    "Horrido und fette Beute...!"

    :king:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

    Einmal editiert, zuletzt von Arthurius () aus folgendem Grund: Möp...!

  • Das liest sich doch echt total spannend. Geniesse die neuen Erfahrungen mit bauen und malen, gehört ja schliesslich auch dazu. Dann kannst du nämlich irgendwann auch deine geheiligten Fantasy Minis mal in deinem Sinne bemalen und ggf auch nicht zuviel Chaos in deine Ritter einfliessen lassen, sondern die wahren Diener der Herrin des Sees antreten lassen.

    Weiterhin gute Fortschritte auf deinem Weg der Genesung und

    Glück ab!

    Hobby Leidenschaft, die Leiden schafft!

  • Danke Dir...Weise Worte!

    :O

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Gemeinsam werden wir die sowjetische Bedrohung zurück schlagen und sie erstmal in die Elbe und dann in die Oder treiben.


    Freue mich auf das Manöver am 24.

  • Team Yankee ist schon ein gutes Setting (der Roman ist auch anz nett zu lesen ;) ), nur leider finde ich die FOW-Regeln nicht so toll.

    Aber der 1:100 Scale der Verwendet wird ist schon ganz nett um größe Armeen zu bewegen.

    .................................
    ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....


    http://broncolaineswargamingsite.blogspot.com/


    .................................


    aktuelle Systeme:

    Lion Rampant / EDEN / FUBAR / Steinhagel / Kugelhagel / KoW 2.0

  • Yeah...

    Gemeinsam werden wir die sowjetische Bedrohung zurück schlagen und sie erstmal in die Elbe und dann in die Oder treiben.


    Freue mich auf das Manöver am 24.

    Da bin ich dabei, das wird prima!

    :]

    Team Yankee ist schon ein gutes Setting (der Roman ist auch anz nett zu lesen ;) ), nur leider finde ich die FOW-Regeln nicht so toll.

    Aber der 1:100 Scale der Verwendet wird ist schon ganz nett um größe Armeen zu bewegen.

    Das hatte mich eh mal interessiert, ob jemand das Buch inhaltlich kennt (ich bin nicht lesestark und werde es mir nicht durchlesen)...Ist der Roman propagandistisch geschrieben, also geht es um das große, rote, böse Übel aus dem Osten, dass den Westen verschlingen will, oder wie ist er aufgebaut...?

    Der Maßstab gefällt mir übrigens auch...Die Modelle liegen (mir) gut in der Hand!

    Lediglich die Flieger empfinde ich als etwas unhandlich...Aber ansonsten ist das so die Größe der "Matchbox"- oder "Siku"-Autos, mit denen ich als Kind gespielt habe!

    :tongue:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Nunja das Buch ist bei mir schon echt was her....

    die UdSSR sind zwar schon die "Bösen" und man merkt das Buch schon pro USA / NATO geschrieben ist, dabei aber nicht "platt" rüber kam.

    Steht bei mir als eins der wenigen Bücher auf der Liste, die ich nochmals lesen will.


    Was mir Grade so einfällt, der Roman würde auch als Comic / Grafik Novel umgesetzt, für alle die sowas mögen.

    .................................
    ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....


    http://broncolaineswargamingsite.blogspot.com/


    .................................


    aktuelle Systeme:

    Lion Rampant / EDEN / FUBAR / Steinhagel / Kugelhagel / KoW 2.0

  • Ok, gut zu wissen, danke...Doch, ein gut gemachtes Comic spricht mich durchaus an; werde ich mal die Augen nach offenhalten!

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Morgen gibt´s Action:

    Westdeutsche Truppen messen sich in einem Manöver-Gefecht mit den Streitkräften aus Israel; und ich bin zu Gast...Ich bin sehr gespannt, wie das ablaufen wird und wieviel ich vom Spiel werde dazulernen können!

    Mit wie vielen Punkten pro Seite wird angetreten, Ratnek ...?

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • ehm wir werden kleinere Punkte spielen und mehrere Bereiche des Spiels beleuchten. Werden also mehrere kleine Gefechte um die Regeln kennenlernen. Da gibt's auch genug zu tun.

  • Sehr schön...Freue mich!

    :]

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • So, heute ging´s rund:

    Ich war zu Gast im israelischen Hauptquartier und habe in zwei Einsätzen die Bundeswehr-Einheiten eines ebenfalls hinzugekommenen Kameraden austesten dürfen...Bei den Spielen ging es in erster Linie darum, Einblicke in die Spiel-Mechanik von Team Yankee zu gewinnen und es waren in jedem Fall zwei lehrreiche Spiele!

    Auch wenn ich noch viele Runden werde absolvieren müssen, um Routine aufzubauen, kam ich (für mein Empfinden) ganz gut rein ins Spiel...Es macht mir Spaß und es wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir uns an der Platte gegenüber stehen!

    Ich konnte sogar beide Spiele für mich siegreich abschließen, hatte allerdings auf meiner Seite heute auch sehr viel Würfel-Glück gebucht und mein Sparring-Partner hatte dafür sehr viel Würfel-Pech angezogen gehabt...Ich bedanke mich aber für die Gastfreundschaft (der Kuchen und das Malz-Bier waren echt klasse) und freue mich auf künftige Begegnungen!

    :]

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Das hat es...Gerne wieder; und vermutlich dann auch mit meinen eigenen Modellen!

    :]

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Yeah...Meine ersten selber gefertigten Panzer sind fertig!

    :]

    Doch der Reihe nach:

    Wer mich etwas kennt, der weiß vermutlich, dass das Basteln und Malen einfach nicht die Bereiche unseres Hobbys sind, die mich ansprechen...Ich schaue mir zwar sehr gerne alle möglichen Modelle an und bewundere auch die Fertigkeiten anderer Leute, aber selber Zange, Kleber und Pinsel in die Hand zu nehmen, das ist leider einfach nicht meins!

    Doch während meines Klinik-Aufenthalts hier habe ich die Zeit und durch die Ergotherapie auch die Mittel, mich doch mal an Figuren zu testen...Spaß kam dabei zwar nicht wirklich bei mir auf, aber stolz bin ich doch auf das Ergebnis!

    Allerdings:

    Meine wirklich allererste selber je bemalte Figur war ein alter Krieger des Chaos, den ich 1995 mit roter und schwarzer Farbe zukleisterte; sah auch (glaube ich) gar nicht so schlecht aus, aber wo der nun herumoxidiert, weiß ich inzwischen nicht mehr...Von diesem Modell aber mal abgesehen, habe ich nun (26 Jahre später) erstmalig zwei Figuren aus dem Gussrahmen gelöst, entgratet, zusammengeklebt und komplett eigenhändig bemalt!

    Es handelt sich dabei (vermutlich, ist nicht ganz eindeutig beschrieben) um zwei "M 60 A1 (AOS)"-Panzer (und das steht natürlich nicht für Age of Sigmar) meiner amerikanischen Verbündeten, die ich in meinem NATO-Bündnis auffahren lassen möchte:

    http://www.panzerbaer.de/types/us_mbt_m60-a.htm

    Ich werde mich bemühen, diese Woche von denen mal ein Bild machen zu lassen und das dann hier einstellen...Meine ersten jemals (von der Jugend-Sünde mal abgesehen) eigenhändig fertiggestellten Modelle sollen nicht im Schatten verborgen bleiben!

    :bear:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Jap, es geht voran:

    Mit diesen beiden Panzern und den zuvor in der Bucht gekauften habe ich nun glatte 60 Punkte an voll bemalten Modellen unter meinem Kommando (lediglich die Abziehbilder fehlen noch bei allen)...Das nächste Gefecht kann ich also ausschließlich mit meinen eigenen Figuren bestreiten!

    :]

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Jap...Wobei ich sogar vier fertige Trupps der "Fliegerfaust" habe (in den 60 Punkten nicht mit einbezogen; es sind also eigentlich 64 Punkte bereits fertig), aber zur Bekämpfung von Zielen am Boden und damit ich auch meine Füchse (noch in ihrer Verpackung) irgendwann mal sinnvoll einsetzen kann, fehlt mir noch recht viel an Infanterie!

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"