Beiträge von q.wert

    Jedoch dürfen die Helfen nicht mehr aus einem zusätzlichen Glied zuschlagen. Was ich aucg ätzend finde ist, dass die Helfen Magier nicht mehr +1 in der weißen Magie aufs Zaubern bekommen, Flammerngeborgen nicht mehr zum Einsatz kommt und die Pfeile der Isha auch net mehr so effektiv sind.

    Wo steht denn das? In der Phönixkönigliste dürfen immer noch alle aus 3 Glieder attackieren. In der Avatarliste dürfen alle die 1en beim Verwundungswurf wiederholen. Und in der Eternityliste bekommen alle alle Regeln. Die Pheile der Isha bzw. die magischen Bögen, Flammengeboren, sowie der +1 auf die weiße Leere gelten auch weiterhin für die die damit ausgerüstet sind.


    Und da die (wie der Name schon andeutet) Eternity-Liste die sein wird die übrig bleibt (wenn ich das richtig verstanden habe), ist doch alles tüffig.

    Okay hab mich verlesen. Kavallerie kann sich also normal durch den Wald bewegen ohne Test, solange sie nicht marschiert, angreift oder verfolgt. Dachte sie müsse dies auch tun wenn sie sich normal durch bewegt.

    Laut Regelbuch gilt jegliches Gelände das kein offenes Gelände ist als gefährliches Gelände für Kavallerie, monströse Kavallerie und Streitwagen. Wälder sind ja kein offenes Gelände, offensichtlicherweise. Laut Regelbuch muss Kavallerie aber nur test auf gefährliches Gelände ablegen wenn sie durch Wälder marschiert, verfolgt oder angreift. Welche Regel kommt nun für Kavallerie zum tragen?

    Okay kapiert, der Fall war nun dieser, das er mit den 6´´ aus dem verpatzten Angriff auch in Kontakt mit Einheit D gekommen wäre. Hätte sich der Angreifer dann gar nicht 6´´ bewegen dürfen und wäre 1´´ vor Einheit D stehen geblieben?

    Okay, sprich die beiden geflohenen Einheiten sind entkommen, da die angreifende nicht mit ihnen in Kontakt kommen konnte, da sie in einer dritten stecke geblieben ist? Ich habe mal eine Skizze angehängt. A greift B an, B flieht (11´´) A lenkt auf C um, C flieht (10´´). A hat eine Reichweite von 18´´ (10 + Bewegung) und würde sowohl B als auch C erreichen. A kommt nun aber in Kontakt mit D und bleibt dort im Nahkampf stecken. Das Schwarze ist n unpassierbares Geländestück. A kann also nicht in Kontakt mit B oder C bewegt werden.

    Noch eine Frage was die Angriffs und Fluchtdistanz angeht, muss eine angreifende Einheit eine fliehende wirklich einholen, oder muss sie mit ihrer maximalen Angriffsditanz (2w6 + B) nur gleich oder höher der fliehenden liegen? Beispiel, Kavallerie sagt einen Angriff an, die Einheit flieht, sie leitet weiter auf die dahinter, die flieht auch, durch den verpatzten Angriff bewegt sie sich in Kontakt mit einer weiteren Einheit dahinter. Sie hat im Angriffswurf + Bewegung höher gewürfelt als beide fliehenden Einheiten (inklusive dem Abstand).

    Wie wird Schaden von Schablonen auf Kriegsmaschinen mit Besatzung abgehandelt? Bekommt die KM einen Treffer gegen ihren W oder bekommt so viel von der Besatzung wie drunter ist, entsprechend Treffer auf ihren W?

    Joar sieht aus als wären die beiden ersten Bücher nur vor Geplänkel gewesen, um im dritten die Story die auch im Armeebuch steht wieder zugeben. Was es interessant macht ist, das sie dann schön ausgeschmückt wird und ich hoffe beim dritten Buch auf mehr Qualität als bei den ersten beiden. Was mir an den ersten beiden gefallen hat, war eig nur die Erzählungen darum woher die magischen Items der beiden kommen und wie Teclis im Turm unterwegs ist. Der Schreibstil ist echt low class (etliche Wiederholungen/ unnötige Lücken Füller und Wortwiederholungen, wobei letztere sicher auch an der deutschen Übersetzung liegen). Nichts desto trotz schaue ich dem dritten Buch entgegen.

    Ich spiele selber Hochelfen und lese die Bücher eigentlich auch genau deswegen, aber ich muss sagen sie sind in meinen Augen leider schlecht geschrieben (0815 Fantasy, aber gut die Geschichte is ja quasi vorgeschrieben). Dazu ist das Buch auch noch voller Rechtschreibfehler die sogar mir als halben Legastheniker auffallen.

    Hey, also generell ist halt die Frage ob dir das gefällt wenn sie glänzen und die nächste ob das nötig ist? Ich z.B. benutze auch Lack, aber nur für ganz spezielle Teile. Ich benutze immer Haarlack, sprühe den in ne Mischpalette und pinsel den Lack dann auf die vorhergesehenen Stellen. Diese Stellen sind die Teile von Plattenrüstungen, dadurch sehen sie etwas edler aus und Stoffe ringsum sind immer noch matt.


    Ob der Lack Plastikminiaturen jetzt so gut schütz, ka obs nötig ist.

    Ein Zauber kann nur gewirkt werden wenn du ein gültiges Ziel hast, dafür müssen alle Bedingungen erfüllt sein für den entsprechenden Zauber, sprich: Reichweite, Frontbereich, Sichtlinie je nach Zauber.

    Is halt die Frage ob unterliegen und haben jetzt wirklich so auseinander gezupft werden muss. Ich würde immer noch behaupten das Trefferwürfe nicht wiederholt werden wenn beide ASF haben egal ob da irgendwo noch n ASL rum fliegt.