Beiträge von Drazk

    Zu erst möchte ich mich für Dein Willkommensbeitrag bedanken, dies ist leider immer seltener geworden, ich finde das eine ordentliche Vorstellung zum guten Ton gehört... :thumbup:

    Hier solltest du eigentlich von den meisten die aktiv sind eine Vorstellung finden. Und oft sehr ausführliche threads für Armeeaufbauten allgemeines Hobbyzeug. :thumbup:

    Ich bin mehr zum malen und Sammeln gekommen, das Spielsystem als solches überlasse ich anderen.... :tongue:

    Ha ha, ist das freiwillig, oder würdest du auch gerne spielen, wenn du denn dazu kommen würdest/ Leute hättest?

    Dich interessiert der Hintergrund ja, nehme ich an, da du deine Sons of Blood machst?

    Mit den Schatten und Lichteffekten ist es so, das dieses Modell sogar schlichter ist im vergleich zu anderen Modellen in meiner Vitrine, da ich aber eine Kompanie der "Sons of Blood" (Ableger von den Blood Angels) zusammen stellen möchte und so die Bemalung etwas schneller gehen soll, als sonst bei mir üblich.

    Oh, na da freuen wir uns aber auf ein paar Fotos. ;-*

    Ich bemerke in anderen Forum neben dem Aspekt der Anonymität, auch den stetigen Rückgang an Schriftwechsel, man gebt sich viel Mühe mit seinen Modellen und den Beiträgen und die Reaktion ist gleich Null, das ist deprimierend und macht so natürlich keinen Spaß.


    Aber bei so einen Feedback in der Begrüßung, kann es hier ja nur besser werden als sonst wo... so mein kleine Hoffnung :)

    Reges feedback gibt's hier eigentlich schon. Aber wenn man nur postet, ist uns schon aufgefallen, gibt's oft nur likes. Wenn man gezielt Fragen stellt gibt's eigentlich immer recht viel feedback. :thumbup:



    Ich freu' mich schon auf mehr. ;-)


    LG,

    Moe

    Ohhh, super cool!

    Immer wieder schön (vor allem langfristig) begeisterte Leute begrüßen zu dürfen!


    Kommst du zum Spielen, oder bist du (wie ich) nur Maler und Sammler mit der Absicht mal zu spielen?


    Und das Modell ist super! Die Schatten und die Leuchteffekte sind top!



    Schöne Grüße,

    Moe

    ist wahrscheinlich schonmal gefragt worden, hab aber keine Lust zu suchen: was muss monatlich zur Deckung zustande kommen??

    Ich hab gerade gesucht und finde es nicht mehr. :D

    Bevor ich jetzt eine Zahl in den Raum werfe, die womöglich spekulativ ist und nicht auf Erinnerung beruht, sag ich mal nichts dazu.

    Aber der Dauerauftrag per PayPal ist ne gute Idee antraker . :thumbup:

    Wie zufrieden seid Ihr?

    Ziemlich. Was ich bemalt habe hat Spaß gemacht, was ich gekauft habe hat SEHR viel Spaß gemacht.


    Welche Highlights gab es?

    Drazkische Einkäufe.


    Welche dunklen Stunden musstet Ihr durchstehen?

    Zum Glück keine.


    Wie sieht Eure "Kaufen <=> Fertig haben"-Bilanz aus?

    Drazkisch.

    Anfang des Jahres lief's mit dem Bemalen noch gut, dann ging sehr viel Zeit drauf, mir Farbschemata zu überlegen und zu testen. Das war sehr demotivierend. Ging mir bei den Admech Sachen so, dann wieder beim ersten Ritter und bei den nächsten beiden und den aktuellen beiden leider auch so.

    Dafür hab ich eigentlich ne riesen Menge gebaut und grundiert, muss also "nur" noch zum Bemalen und Basen kommen.


    Was möchtet Ihr 2019 gern wiederholen?

    Viel zu bemalen. Den Malkrieg und die Malmotivationsselbstherausforderung.


    Was möchtet Ihr 2019 gern vermeiden?

    Wieder so viel Zeit zu brauchen mir zu überlegen, was ich wie bemalen soll.


    Wie sind die Pläne für 2019? Welche Schwerpunkte setzt Ihr?

    Ich bin seit Monaten tief in 30k und 40k drin (Bücher und Minis) und möchte eigentlich auch noch in der Richtung weiter machen. Aber ich bekomme immer wieder Lust auf AoS. Ich würde aber so oder so gerne wieder beim Malkrieg mitmachen.

    Außerdem freue ich mich auf die neuen CSM Minis.

    Ich denke solange die Modelle erst noch bemalt werden, ist es egal wann im Jahr. Das macht ja keinen Unterschied. Und man muss ja trotzdem bis zur nächsten Runde ein fertiges Modell haben. Aber wenn jemand mehr Zeit hat, müsste man zumindest nicht warten, bis man anfangen darf.

    Mir käme das bestimmt gelegen. Und ich sehe keinen Nachteil darin es so zu machen. Schließlich geht's so bei dem Malkrieg sowieso nicht darum, wer möglichst schnell möglichst gut bemalen kann.

    Ich vorhin zu meinen (ewig weit weg wohnenden) Kumpels im Warhammer Gruppenchat:



    Moe, [08.12.18 11:09]

    Ich lese gerade Ereson's thread im Forum (Aufbau einer Armee für AoS mit Geschichte und selbst gemalten Karten). Das macht so Laune auf AoS!


    Hab schon das neue Regelbuch wieder oben auf meinen Stapel gelegt um vll. doch mal den Hintergrund anzufangen.

    Vll. bemale ich auch mal wieder beim Malkrieg was mit.


    Moe, [08.12.18 11:10]

    Ich hab Lust auf meine Stormcasts. Auf die Stardrakes. Auf die Bloodthirster. Auf die GUOs. Auf Chaoskrieger. Auf Pusgoyle Blightlords.


    AhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhOS!

    Ich persönlich kann mir da gar nix vorstellen. Mein letzter Stand ist, dass da "so komische Felsplatten durchs All treiben und wenn sie zusammenstoßen wird gekämpft". :arghs:

    Vielleicht musst du mal im neuen Grundregelbuch nachlesen was sie inzwischen alles ausgearbeitet haben.

    Anderenfalls lässt dir die Größe der Reiche fast grenzenlosen Spielraum um dir deine eigene Region oder Kontinente auszudenken, mit allem was dazu gehört.


    Ereson Ich hab jetzt endlich mal wieder aufgeholt (von Vorne nochmal alles gelesen). Macht Laune!!

    Ich wünschte ich hätte die Muße dafür, das für meine ganzen Armeen auch zu machen (so ne Aufbau Geschichte). Dann fühlt es sich gleich viel würdiger an, wenn was dazu kommt.

    Am besten wäre es natürlich noch, wenn man mit Freunden eine Kampagne draus machen könnte. <3 Hast du das Glück da jemanden zu haben?

    Es funktioniert beides. Das wollte ich damit nur sagen (weil du es so dargestellt hast, als könnte man es mit dem Knopf nicht kontrollieren, was im Spoiler landet).

    Für die meisten sollte es einfacher sein auf nen Knopf zu drücken (auf die Idee den code zu tippen kommt man ohne das Wissen nie, die bereitstehenden Funktionen beim Verfassen eines Beitrags kann man sich schon mal angucken).

    Ich glaube einfach, dass die meisten weniger geneigt sind, sich mit code auseinanderzusetzen als mit ungewohnten, aber bereitstehenden Funktionen.


    Ich hatte auch keine Absicht da ne Diskussion draus zu machen. :saint:

    Nur klarzustellen, dass man mit der Funktion genauso präzise sein kann und es für die meisten leichter sein sollte als sich mit der Formatierung von code-Sätzen zu beschäftigen.:*