Lieber Warhammer Fantasy Battle oder Age Of Sigmar?

  • Wer wünscht sich Warhammer Fantasy Battle zurück? 155

    1. Ich! Aos finde ich nicht extrem spannend und die Regeln sind schlecht,oder verglichen nicht so interessant wie die von WHFB (131) 85%
    2. Ich Nicht Ich Wünsche mir eine Änderung herbei! Endlich mal was anderes als Warhammer! (24) 15%

    Wünscht Ihr euch Warhammer zurück? Oder spielt Ihr lieber Age Of Sigmar?

    Xefalens Bemalecke


    WHFB:
    10'000 Pkte Waldelfen
    -5000 Pkte Echsenmenschen
    -3000 Pkte Skaven

    2 Mal editiert, zuletzt von Xefalen ()

  • so eine Umfrage gabs eigentlich schon hier im Forum, aber egal :D
    Das Ergenis war eine 2/3-Mehrheit für WFB

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Nachdem ich AoS ja mitlerweile auch mal testen konnte, hab ich festgestellt dass ich damit auch nich viel anfangen kann.
    Hab ein Spiel mit zwei Truppen und Held pro Seite, aber auch mal nen größeres Spiel gmeacht.
    meine Meinung dazu: haufenweise Unklarheiten, nen Balancing zu finden is extrem schwer, es ist zu krass glücksabhängig (vor allem des Gewürfel wer den nächsten Zug beginnt und daraus resultierende Doppelzüge - hat mich schon früher beim HdR abgeschreckt), richtige "Kommandanten" hat man nur noch mit besonderen Chars und/oder Helden auf Monstern, das Thema Moral (Bravery) ist nen schlechter Scherz, Beschwörungen auch total undurchdacht und größere Truppen (20+) als Plänkler zu bewegen is die Hölle.
    Einzig positives fand ich dass man halt nen schnelles, kleines Spiel machen kann (mit maximal 30 Minis pro Seite) aber bei größeren Spielen ist das WHFB-System eindeutig im Vorteil. Und das angeblich die Spiele schneller werden kann ich auch nicht feststellen.


    P.S.: von der Fluffvergewaltigung will ich gar nicht erst anfangen und die Sigmarines find ich eh vollpanne :arghs:

    Meine Armeen:
    Hochelfen
    Vampire
    Space Wolves ca 7000
    Dark Eldar 1500

  • Hab AoS schon mehrfach getestet, es kommt nicht einmal annähernd zu Whfb hin. Wenn AoS das erste System einer jungen Firma wäre, wäre es ein guter Ansatz. Aber für GW einfach nur peinlich. Spielt sich halbfertig und es ist sehr schwer ein Balancing reinzubekommen. Manche Armeen haben auch einen widdernatürlichen Vorteil. Beispiel He gegen KdC: kann noch so ausgeglichen sein und vor dem Start weiß ich schon, dass die KdC gewinnen, weil sie anders als He Truppen während dem Spiel bekommen können.


    Für Zwischendurch oder kleinen Spielen, Kämpfen in Dörfern, im Wald etc. dürfte es ok sein.

    5.500 P Hochelfen
    1.500 P Bretonen
    (1.200 P Skaven)


    Wissen ist der Tod des Glaubens, Aufklärung der Tod der Religion.

  • Bin vom bisherigen Ergebnis nicht überrascht.


    Sollten wir 100 Stimmen haben, liegt statistisch gesehen die Fehlerqoute bei 10-15% laut Forsa Umfragen...
    Das wäre dann sogar deutlich mehr als 2/3 gegen AoS.


    Ich kann es nur immer wieder sagen: Ich hoffe GW merkt, was Sie für einen Bockmist machen und ändern schnell was.

    Zuviel um alles aufzulisten - aber nur noch Fantasy bis auf meine Grey Knights Armee :)
    Liebstes Volk: Zwerge!
    Neue Armeeprojekte 2015:
    2000 Pkt. Tzeentch
    2000 Pkt Imperium

    Armeeaufbau:
    Grey Knights
    Zwerge

  • Ich war letzte Woche mal in Köln und dort im "Brave New World"
    (Ein sehr chaotischer Laden. Überall prall gefüllte Regale gefüllt mit allerlei spannenden Dingen. Und überall fand man Nieschen, die sich als Durchgänge zu weiteren Regalen und Räumen erwiesen, wo es mehr Zeug für so Vögel wie mich gab....kurz um...ich liebe diesen Laden)


    Dort habe ich mich auch mal mit dem Verkäufer unterhalten über AoS und GW. Also er war ebenfalls der Meinung, dass AoS eher negativ bei den Gamern ankommt (Das war eine eher nette Formulierung). Und das wäre der wohl die gängige Stimmung.
    Da man aus einen normalen GW-Store/Shop bestimmt keine realen Auskünfte erhält, würde mich mal interessieren, wie andere Freie Händler das so sehen.
    Der freie Händler bei mir sieht es genau so.


    Ich finde übrigens nicht, dass diese Umfrage das Selbe ist wie die andere.
    Hier geht es ja um WHFB vs AoS
    Bei der anderen ging es nur um AoS ob es einen gefällt oder nicht. Und da waren durchaus ein paar Spieler bei, die beide Systeme mochten. Und die sollten sich dann hier entscheiden, welches sie nun besser finden.


    PS: Wie lange lange wird es wohl dauern, bis das hier dicht gemacht wird.

    Da sah ich ein fahles Pferd; und der, der auf ihm saß hieß "der Tod"; und die Unterwelt zog hinter ihm her.
    Und ihnen wurde die Macht gegeben über ein Viertel der Erde, Macht, zu töten durch Schwert, Hunger und Pest und durch die Tiere der Erde
    Offenbarung 6,8

  • Servus.


    Ich habe mal sowohl im GW als auch beim unabhängigen nachgefragt (bin ja bei beiden Stammkunde ).


    Unabhängig: Naja, war jetzt nicht herabwürdigend oder so. Aber wirklich erfolgreich ist es wirklich nicht


    GW: klar waren die voller guten Worte. Und ich muss dazu sagen: auch Kunden. Generell ist mir aber aufgefallen das weder mehr noch weniger Spieler anwesend waren. Ausgenommen vom verringerten angebot. Es ist echt mühsam Gruftkönige über den laden zusammen zu kriegen. Wenn ich bestellen muss, kann ich das auch von Zuhause.

    Wirklich gestellte fragen im Restaurant:


    -Ist das Schnitzel Wiener art vom Kalb vom Schwein?
    -Du Meister, das Bier in meinen Glas wird immer weniger, sicher das du richtig eingeschenkt hast?
    -(Nachdem ich ein Holzfass vor den Augen des Gastes auf den Ganter gehoben und angeschlagen habe ) Das ist aber schon eine atrappe, oder? Da unten verläuft ne leitung, gell?
    - Hach ja, das waren noch zeiten als wirklich aus dem Holzfass ausgeschenkt wurde

  • also ich kann absolut nichts damit anfangen.


    Warhammer Fantasy das war für mich das verschieben von Regimentern, nicht das was AOS ist.

    Wir sehen uns, auf dem Schlachtfeld, in der Schenke oder NIE



    7000 Punkte Zwerge (90% bemalt)
    3000 Punkte Bretonen (50% bemalt)
    2500 Punkte Gruftkönige (95% bemalt)
    5000 Punkte Skaven (50% bbemalt) :patsch:
    2000 Punkte Orks u. Goblins (30% bamalt)




    1500 Punkte Dark Angeles (99% bemalt)

  • Die beiden unabhängigen wo ich die Besitzer kenne sagen beide das es nach dem Run auf die Starterboxen ein Ladenhüter war und sie fast nichts mehr umsetzen davon (obwohl einer der beiden jede Woche (noch) einen Promo Tag macht). War die ersten 2-3 Wochen gefragt aber seitdem fragt eigentlich niemand mehr danach und auch zum Spieltag kommt keiner mehr mit AoS.

    Wiener Onlineshop der auch jede Woche Warhammer, Warhammer 40K, WM/H, Malifaux und Weiß/Schwarz spiele und Events veranstaltet:


    Friedmanngasse 13,1160 Wien gleich in der Nähe der U6 - Station Josefstädterstrasse.


    http://sirengames.at/


    FB Gruppe zum Club/Laden

  • AoS das Mage Knight der Moderne :tongue: . Es fehlen lediglich die Klicks an den Rundbasen sowie der Glücksfaktor beim Kauf.


    Ich glaube ja dass GW mittlerweile eine althergebrachte Methode verwendet um Preise festzulegen, also hast du Glück oder Unglück beim kaufen.

    You have ruled this Galaxy for ten thousand years.
    Yet have little of account, to show for your efforts.
    Order. Unity. Obediance.
    We taught the Galaxy these Things.

    And shall do so again.
    XV XII XIV VI XII I

  • Was mache ich eigentlich, wenn mir beide Systeme zusagen?


    Ich bin zwar froh, dass es mit AoS was neues gibt, aber WFB spiele ich weiter gerne. Und ich sehe herzlich wenig Grund, warum ich mich für eines davon entscheiden müssen sollte. Da bringt mich diese Umfrage eindeutig in eine Zwickmühle. ^^