Oddmans Mortheim Ecke

  • Ui! Da kann aber mal losgeballert werden. Hoffe, das Ding fliegt nicht gleich am Anfang auseinander. :tongue: Bei Skaven weiß man ja nie, wie lange die Konstruktionen halten.


    Den Techniker finde ich auch einen interessanten Umbau. Da hast du ja OSL an Brille und Schusswaffe angebracht. Aber soll die Kugel nicht auch leuchten? Dann könntest du eventuell noch was an der Hand machen.

  • Habe auch genau so einen Umbau vor...Und auch wenn das Team für Skaven etwas zu sauber aussieht, gefällt es mir richtig gut, das Grün rockt!
    :nummer1:


    Danke für die Blumen. Der Umbau war gar nicht so schwer. Der Munitionsträger hat vor allem Space Ork Bitz erhalten.


    Im Paket bekommst das hier : http://megabitzshop.com/index.php?a=3374&lang=ger




    Ui! Da kann aber mal losgeballert werden. Hoffe, das Ding fliegt nicht gleich am Anfang auseinander. :tongue: Bei Skaven weiß man ja nie, wie lange die Konstruktionen halten.


    Den Techniker finde ich auch einen interessanten Umbau. Da hast du ja OSL an Brille und Schusswaffe angebracht. Aber soll die Kugel nicht auch leuchten? Dann könntest du eventuell noch was an der Hand machen.


    Jaa. Die Ratling Kanone ist auch bei Mortheim... nicht so stabil :-). Da sprengt sich mal der Munitionsträger in die Luft, wenn er von Schwarzpulverwaffen getroffen wird, oder die Ratling Kanone rattert in die eigenen Reihen. Aber dafür hat man sie ja dabei.


    Die Kugel des Techniker soll meiner Meinung nach nicht leuchten. Ist ja eher nen grünliches Gas drin. Die nächsten Jungens leuchten aber schon genug.


    Ach ja. Da kann ich auch grad die nächsten 2 Waffenspezialisten posten. Die sind auch noch nicht in der Bande. Leider einfach zu teuer. Sind aber für die Zukunft gesetzt.


    Ein klassischer Warpflammenwerfer. Einer trägt die Warppumpe, die mit Warpstein - Stückchen den Warpflammenwerfer des anderen Spezialisten mal mehr oder weniger erfolgreich antreiben kann.


    Damit sind 4 von 6 erlaubten Spezialisten schon verplant. Mehr Waffenteams wirds daher nicht geben, da ich die anderen beiden als Pavesenträger und Beobachter für die Jezzails benötige.



  • Tatsächlich, der Shop ist gerade down. Naja. Erfahrungsgemäß dauert das nicht lange. Ist generell neben tabletop bitz meine Hauptbezugsquelle.


    Die kleine Ratte find ich bei dem Blutinsel Flammenwerfer auch extrem lustig. Solche Details in einer Grundbox sind schon klasse. Davon hab ich auch zwei hier rumfliegen. Werden ja leider nicht mehr produziert.



    Gestern habe ich schon angedeutet, dass es wahrscheinlich mal zwei aufstebende Techniker mit Jezzails geben soll. Einen davon habe ich nun "fertig". Auch hier fehlt noch die schwarze Mündung und auch die Glüheffekte will ich nochmal etwas überarbeiten.


    Zu sehen ist nun also ein aufstrebender Techniker mit Jezzail, der von seinem Waffenspezialist mit Pavese und Fernglas begleitet wird. Einen Namen hat er noch nicht. Leider ist auch der noch nicht Bestandteil der Bande. ( Eine Jezzail kostet 170 Goldmünzen). Allerdings ist sie es mit 36 " Reichweite, S6 und RW -3 wahrscheinlich wert. Der Waffenspezialist wird stets vor dem Techniker stehen und ist mit seiner Pavese und leichter Rüstung einigermaßen geschützt. Daher glaube ich, dass so eine Jezzail zumindest eine Zeit lang auch im Gepäck der Bande bestehen bleibt.




  • Die Ratten sehen gut aus. Der Leuchteffekt macht sich super! Sind aber auch mMn ein bischen zuuu sauber bemalt. Ich kann dir morgen mal ne Flasche Dark Tone von Armypainter mitgeben. Hat etwa den gleiche Effekt wie Nuln Oil. Ist nur billiger. ;)


    Bin mal gespannt, ob du die fiepsende Horde schon im Gepäck hast oder ob Festus nochmal vermöbelt werden muss. Brenners Brandstifter sind jedenfall bereit! :devil::evil::sende:

  • So. Einen Spieleabend hat der Sykre Clan nun hinter sich.


    Nach unseren ersten drei Ausgehversuchen zeigt sicher der Skyre Clan als eine solide, aber vergleichsweise nicht allzu starke Bande. Ich bin gespannt, wie sich das entwickelt, wenn die Bande bald auch über Jezzails, Raltings und Warpflammenwerfer verfügt. Leider wird das noch etwas dauern. Denn diese sind teuer und zu Beginn scheint man kaum einen Bestenstiel gewinnen zu können. Zumindest gegen Zwerge. Und gegen diese widerlichen Flagellanten der Hexenjäger.


    Da nun meine Kontrahenten meine komplette Bande schon zu Gesicht bekommen haben, will ich die letzten Bilder hier auch nicht vorenthalten. Es handet sich Skiwalik Knatterhand und Skleetsch Knochenbrecher. Der Warlocktechniker und sein Aufseher.



    Zu guter Letzt noch seine Handlanger und ein nettes Gruppenfoto.




    Bis die Bande fertig ist, wie sie hier steht, wird noch einige Zeit vergehen. Daher hab ich nun genug Zeit für die nächsten 3 Mordheim Projekte.


    Ein größere Umbau für Veskit, den Sykre- Assassinen. Ein Jungdrachen. Und schließlich gehts mit der Mordheimplatte los.


    Irgendwann wird dann auch noch eine Dunkelelfen Bande auf der Platte stehen. Aber das hat Zeit.

  • Danke für die Blumen. Tatsächlich tob ich mir derzeit mit Modellen und Umbauten aus, die ich cool finde, aber so nie für meine Armeen gekauft hätte. Macht riesen Spaß.



    Der Jungdrachen soll eben ein solcher für Mordheim sein. Es gibt da ja einige Szenarien mit Monstern und da gibts irgendwie kein passendes Modell.


    Ich werde wohl eine Dunkelelfen Echse als Grundmodell nutzen. Mal schaun, was sich da machen lässt.



    Veskit ist schon näher in Planung. Derzeit sind die Kampfklauen und die passenden Pistolen für die Warpsteinschlosspistolenklauen :] von Veskit angekommen. Als Grundmodell werde ich wohl Quiek Kopfjäger nutzen. Der hat eine schön dynamische Pose und hat eine umfangreiche Panzerung. Er bekommt wohl einen anderen Kopf mit Warpsteinlinsen, die umgebauten Klauen und einen Umhang aus Green Stufft. Der macht mir am meisten Sorgen. Hab zwar schon bisl Erfahrung damit, aber ein solches großes Kleidungsstück hatte ich noch nicht.


    Allerdings wird das wohl noch ein wenig dauern.


    Nebenbei bin ich nicht ganz untätig und hab mal ein Projekt beendet, das mir lange auf den Nägeln brennt. Da hat nämlich Ikith Krallenhand mal seine Fantasie laufen lassen: Für Mordheim ists nur bisl zu groß :-).


  • Nu ists in letzter Zeit ein wenig leise um Mortheim geworden, allerdings waren wir nicht weniger aktiv. Ein paar Spiele wurden gemacht und stehen auch an. Die Skyre Bande wird zunehmend gefährlich, wenngleich sie zu Beginn doch echt nicht so konkurrenzfähig ist.


    Neue Figuren oder gar Gelände gibts für Mortheim noch nicht. Dazu war Knatterhand etwas zu beschäftigt. Da musste noch flott ein Räder - Ding gebaut werden, was keine geringe Herausfoderung war.


    Mal ehrlich. Das Todesrad machts einem nicht leicht. Hab da locker die Abende einer Woche in Aufbau und Bemalung gesteckt. Das brauchte bisher noch keine Figur. Aber ich finde, es hat sich schon gelohnt und mag das natürlich hier auch zeigen.


    Leider glänzt auf den Fotos so einige Dinge, die eigentlich sehr matt erscheinen. Naja. Der Blitz halt.





    Bald gehts dann weiter mit Mordheim. Ein zweites Jezzailteam wurde gebaut und grundiert. Kopfjäger ist auf dem Weg zu mir und es warten schon die Umbau Bitz für Veskit auf ihn. Schließlich hab ich noch Nagzahn bestellt. Den kann man sicher auch noch irgendwie als Held umbauen.


    Danach fängts mit der Mortheim Platte an. Habe nun die Styrodur Platten für ein Segment beim Baumarkt gefunden , Sperrholz ist besorgt und eine Menge Sytrodur zum Beschichten ist auch da. Bin gespannt, wie das so wird.

  • Nach langer Pause mal ein Update.


    Viel Vorzeigbares hat sich in letzter Zeit nicht getan. Die Vorweihnachtszeit ist doch stressiger, als gedacht. Irgendwie hat jeder um mich rum plötzlich noch irgendwelche Bauprojekte, wo meine "professionelle" *hust* Mitarbeit benötigt wird.


    Allerdings gibts ein paar WIPs.


    Mein Jungdrache nimmt langsam Züge. Das Wegfeilen und wieder Aufpappen von Schuppen zieht sich hin und wird immer dann gemacht, wenn man mal wieder Muße hat.


    Hier mal eine Impression:



    Für mich viel spannender ist Veskit. Eine Dramatis Persona von Mordheim. Für diejenigen, die es nicht wissen: Veskit war ein Assassinenadept des Eshin Clans, der bei einem höchst wichtigen Auftrag des Klan Skyre erfolgreich war, dabei aber schwer verletzt wurde.


    Zum Dank flickten sie seine schweren Verletzungen mit bionischen Verbesserungen.


    Veskit ist ein nicht gerade kleiner Umbau. Die größte Herausforderung wird/ ist wohl der Mantel aus GS. Am Ende wird er sich gerade von einem Mauerstück herunter auf den Feind stürzen. Bisher kostet er mich Nerven und macht dabei großen Spaß:






    Am Ende ist zu sagen, dass ich mir ein Ruinenstück von Escenorama bestellt habe.


    http://escenorama.com/shopping/product.php?id_product=93


    Ich bin gespannt, in welcher Qualität das bei mir ankommt.

  • Quieks dynamische Pose war sofort in meinem Hirn, als ich an Veskit dachte.


    Der Umhang ist tatsächlich komplett aus GS und hat mich bisl Zeit gekostet, bis ich zufrieden war. Mittlerweile hat der auch ein paar Gebrauchsspuren und sieht nicht mehr wie glattgebügelt aus.
    Eine kleine Kapuze hat er nun auch. An der werd ich vielleicht noch ein klein wenig was ändern. Mal schaun.


    Danach fehlt nun noch eine kleine Bohrung, damit ich einen Draht für das Base anbringen kann ( er soll sich ja gerade in der Luft befinden) und dann kann ich ihn auch schon grundieren. Das Base wird wohl bisl größer als normal, sonst bekomm ich da nicht noch ein Mauerstück drauf.

  • Echt toll bemalte Minis hast du da! :thumbsup:

    LG Eaoden (früher auch bekannt als Danisahne97)


    Ich spiele weiterhin die 8. Edition von Warhammer Fantasy und bleibe auch dabei.


    Armeen:
    Whfb: Imperium, Hochelfen
    40k: Tau
    FF: Imperiale Armada
    HdR Tabletop: Rohan, Isengart, Gondor,...

  • Ja,


    ich bin auch gespannt, wie der fertig wirken wird. I


    Der neue Anführer Skleetsch Knochenbrecher ( Knatterhand wurde im Kampf leicht verwundet und verunglückte auf dem Heimweg in die Katakomben unglücklich beim Herabsteigen einer Treppe. Selbst die blitzschnellen Reflexe von Skleetsch konnten ihn unerklärlicherweise nicht vor dem tödlichen Sturz von der letzten Stufe bewahren.) hat indes entschieden, dass die bisher getestete Jezzail höchst effektiv ist und so eine zweite schnellstmöglich beschafft werden soll. Direkt nach der Ratling Gun die bereits aus Skavenblight bestellt wurde.


    Hierzu gibts natürlich auch ein neues Modell.




    Es wurde ebenso bereits Veskit gesichtet und Knochenbrecher sendete Kundschafter aus, um ihn zu Anwerbungsgesprächen einzuladen.


    Soweit. Nach den Feiertagen gehts hier bestimmt weiter. Wünsche allen ein Frohes Fest.

  • Toller Thread hier! :thumbsup: Schöne Modelle, liebevoll umgesetzt! ... auch wenn bisher alles ziemlich rattig ist! (Vorsicht: Kalauer! :D )
    ... aber mit dem letzten Modell musst Du sehr vorsichtig sein: Eine Hochland-Langbüchse in der Hand einer Ratte? - Das ist imperiale Hi-Tech ... das muss im Spiel schief gehen, definitiv! :xD: Viel Erfolg damit! :thumbup:


  • Toller Thread hier! :thumbsup: Schöne Modelle, liebevoll umgesetzt! ... auch wenn bisher alles ziemlich rattig ist! (Vorsicht: Kalauer! :D )
    ... aber mit dem letzten Modell musst Du sehr vorsichtig sein: Eine Hochland-Langbüchse in der Hand einer Ratte? - Das ist imperiale Hi-Tech ... das muss im Spiel schief gehen, definitiv! :xD: Viel Erfolg damit! :thumbup:

    Ach! Hi Tech! Dieses armseelige Mensch Dinger Zeuch wurde natürlich Warlocktechnisch modifiziert und funktioniert dementsprechend hervorragend. ... Manchmal. :bandit:


    Danke für das Lob und schön, dass es gefällt.