Die Goblinpiraten klau- äh kauften sich eine Sloop!

  • Ein kleines Update zum Wochenende nach dem anstrengenden (aber lohnenswerten!) Besuch der SPIEL in Essen inkl. Freebooters Fate Stand <3

    12885-7818cecb.jpg

    Kanonen werde ich wohl aus Platzgründen nur auf dem unteren Teil des Decks platzieren, schließlich sollen noch Minis da hin ;-) aber für mehr Firepower sorgt ja auch die Harpune neben dem Bugspriet! (leider etwas unscharf)

    12884-4db35cbd.jpg

    Steuerrad (da fehlen bei Goblins natürlich schon ein paar Teile... aber wenns eng wird haben sie ja ein Ersatzwagenrad in direkter Nähe!) und ein Fernrohr um Verfolger oder lohnende Beute besser auszumachen.
    12883-4e388d47.jpg

    Und Pablo(TM) hat (dank HQ-Resin die ich auf der Messe besuchte) nun endlich nicht mehr das Platzhaltergussrahmenteil im Tentakel, sondern ne ordentliche Buddel Pausenrum. Fehlt noch ein Fernglas (da hat er derzeit auch nur ein Plastikröllchen)

    Was jetzt noch passieren soll (ToDo):


    -Klappen vor die Kanonenluken bzw. Tücher

    -Segel müssen noch eingerollt an den entsprechenden Mastteilen hängen

    -Ich möchte mit Sand, Greenstuff und Samen Austernkolonien zwischen einige der Pocken setzen, damit es noch ein bisschen ranziger und ungepflegter wird. Der Rumpf unterhalb der Wasserkante wird regelmäßig vom Spezialisten Buzo gereinigt, da ist alles glatt wie ein Gouverneurstochterpopo, damit das Schiff durch die Wellen preschen kann wie ein Rennpferd auf Hafer


    -nach aktuellem Stand will ich gar nicht viiiiiel mehr an Deck ausbreiten, sonst wird es schnell unbespielbar wegen Platzmangels. Die Kanonen von Ainsty Castings sind schon recht klein und fressen wie auf den Pics zu sehen dennoch schnell den Platz für 2,5 cm Eckbases weg, sofern ich die Modelle nicht teils AUF den Kanonen positioniere


    Dann Bemalung :)

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.

  • Wie wirst Du das Schiff auf dem Spielfeld einsetzen? Auf Rädern? Auf einer Art Trailer? Oder Später als Wasserlinienmodell? D.h. das Unterwasserschiff abschneiden?

    GGf dann modular ausbauen, damit Du es spätzer wieder anstecken kannst?


    Ich weiß aber auch nicht, wie Freebooters Fait funktioniert oder aussieht. Vielleicht ist die Frage für Dich gar kein Problem -


    schöne Grüße

  • Hallo Herzog! Kein Problem. Die Schiffe sind sinnvollerweise immer mit gerefften Segeln geparkt und idR einfach begehbares Gelände. Bei mir wirds zB der Startpunkt meiner Gobbos. Unter der Wasserkante hat das Modell bereits nix mehr. Die werden so ausgeliefert dass sie perfekt beim Tabletop im Wasser stehen. Freebooterd spielst du meist mit kleinen Teams (5-10+ Figuren pro Spieler) und man kann wie bei allen Skirmishern um Objekte spielen. Wir machen aber immer Deathmatch und hauen uns auf die Nase. Das Spiel kommt ohne Würfel aus und wird mit Karten unterstützt (das Kämpfen hat zB Pokerelemente)


    Update heute:

    Miesmuschelkolonien am Rumpf aus Chiasamen. Hoffentlich lassen die sich gut mit verdünntem Leim versiegeln, sonst muss erstmal Mattlack drauf. Bisher wirken sie wasserabweisend

    12886-87813ae2.jpg

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.

  • ich habe mir nochmal alle Bilder von Dir oder eher Deinem Projekt angesehen. Und jetzt auch begriffen - es war wohl von anfang an ein

    reines Wasserlinienmodell. Ohne Kiel und so. Ist mir halt vor Begeisterung wohl vorher :tongue:nicht aufgefallen

  • Danke! Das ist das Gaffeltoppsegel über dem Gaffelsegel. Das krieg ich woanders nicht befestigt.


    https://de.m.wikipedia.org/wik…_of_Baltimore_Topsail.jpg


    Taschentuch (Floralpunzierung aber weggeschnitten) und aus Ermangelung weiterer Taschentücher dann Servietten jeweilsa mit Leimwasser getränkt und festgezurrt. Die Schnüre dann mit Sekundenkleber fixiert. Das muss nun bis morgen erstmal durchtrocknen.

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.

  • Und das letzte heute (glaube ich ^^)


    Nach langem hin- und her habe ich mich entschlossen einen echten (!) Diebstahl zur Grundlage der Galeonsfigur zu machen. Allerdings klauten die Goblinpiraten diese bei meinem Gelände, nämlich so einem Ziterdes-Resinfiguren-Dreigestirn. Dabei gingen sie alles andere als sorgfältig vor und nun ist die arme Dame (mitsamt Kind!) fachgoblinisch am Bugspriet festgezurrt, um die grünen Jungs vor allerlei Unbill auf See zu bewahren.

    12894-e8270e4e.jpg

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.

  • es darf ruhig blöd aussehen. Hauptsache die Gute fällt nicht runter. Es ist immerhin eine Bronzestatue, die hält nur mit dickem Tau! ;-)

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.

  • 12940-88d603cd.jpgEndlich ist der Primer da! War etwas schwierig, da GW den gewünschten Farbton nicht aus der Dose hatte sondern nur als Töpfchen. Aber man erkennt, wohin die Reise am Rumpf geht!

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.

  • Schönes Teil!

    Habe mir hier alles durchgelesen und bin sehr angetan von dem schönen Stück...Kompliment für den Fleiß und ich bin sehr gespannt auf das Endergebnis; wird sicher toll aussehen!

    :nummer1:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    8)

  • *gluck gluck* ;-) @ Jones, wenn dann nur auf ner Wasserplatte :D


    Bemalupdate: Das Deck mit all dem Schrott- äh wichtigen Dingen, die da so rumfliegen.


    12951-eb41b899.jpg


    Muscheln und Seepocken wurden grundiert (man beachte den Seestern himten!)

    12950-328a3e17.jpg


    12948-14d52767.jpg


    Und auch Pablo(tm) wurde grundiert:

    12949-75b99174.jpg

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.