Die Goblinpiraten klau- äh kauften sich eine Sloop!

  • Die Sloop ist ein in der Regel relativ kleiner Schiffstyp, der historisch meist nur einen Mast hatte. Meine Goblinpiraten haben bei ihrer Sloop eine ... völlig legale (!) Besitzverhältnisveränderung vollzogen, während sie im Hafen überholt werden sollte . Bei der wilden Verfolgung durch eine Fregatte wurde die Sloop jedoch mehrfach getroffen, glücklicherweise immer überhalb der Wasserkante, weswegen sie nach wie vor kaum in ihrer hohen Geschwindigkeit beeinträchtigt ist, die für Überfälle absolut notwendig ist.


    Ich habe mir als Rumpf den Slooprumpf von Ainstycastings gegönnt, der leider an einigen Ecken Luftblasen am Resin hatte - ich vermute das Resin ist nicht das allerhochwertigste, was ich dem Hersteller aber wegen der verarbeiteten Menge nicht ganz übel nehme. Hier nun der Beginn meiner Goblinisierung dieses ursprünglich schönen und nun etwas arg repariertem und putz- und pflegebedürftigen Schiff:

    12766-0e862730.jpg

    12765-6d5d48c1.jpg

    12764-0d9b1f56.jpg

    12763-84b38b7e.jpg


    "Revlugg - warum ist auf der Reling an Achtern ein Wagenrad?"

    "Äh da ham'se uns ein Loch reingeschossen und außerdem hatten wir noch ein Wagenrad!"

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.

  • Früher oder später braucht jeder Freebooter Spieler ein Schiff.

    Sieht super aus! :)

    Freebooter's Fate
    Piraten, Imperiale Armada, Kult, Bruderschaft, Amazonen, OLHG & Goblinpiraten (im Aufbau)


    Batman Miniature Game :batman:
    Penguin's Crew, Batman & the Law Forces, Court of Owls; Joker's Crew (im Aufbau)


    Von Gotham City bis Longfall...


    WHFB Zwerge & Skaven; Im Aufbau (vermutlich für immer): Hochelfen

  • 12796-f6e45f39.jpg

    Mast und Bugspriet feiern Hochzeit mit dem Rumpf! Yay! :)


    Und jetzt im Folgenden gaaaaaaanz viel Getackere! Schließlich müssen die Bretter ja richtig halten und die Blechstopfen, die die Einschusslöcher zuhalten! Nicht, dass am Ende noch was wegfliegt und das Schiff verräterische Teile ins Meer verliert, wir sind ja nicht bei Warhammer! ;-)

    12795-5714225a.jpg

    "Fällt das Wagenrad da nicht runter?" "Nein, das haben wir festgetackert. Wie alles hier. Alles ist festgetackert. Mach dir keinen Kopf!"


    12794-a5cbafc9.jpg

    Die Blechstoppen müssen halten! Zimmert noch mehr Blech drüber! Und nagelt es später ordentlich fest!

    Rechts davon übrigens eine löchrige Decke, die gerade trocknet, damit die Nachwache nicht frieren muss (auch Gobbos haben es gern mal kuschlig! Ob es müffelt ist zweitrangig.)


    12793-a2af2faa.jpg

    Wer an Deck stolpert, hat nur die Augen nicht richtig aufgemacht. Selbst schuld, sage ich da.


    12791-088fe5e4.jpg

    Dieses Brett war wohl besonders locker und ein geborener Zimmermann war der reparierende Goblin wohl auch nicht. Dann hau halt einfach Blechleisten drüber und nagel sie fest, das wird schon reichen, dann wackelt da nichts mehr.


    12790-3e21c9fd.jpg



    12789-3e0eb28e.jpg

    Und zu guter Letzt der Bobbes. Ein Schrapnellgeschoss traf leider genau das Fenster, weswegen dieses bis auf weiteres geschlossen bleibt.


    Im Übrigen mache ich gerade auch noch die Takelage und die Wanten, die ich diesmal VOR dem verbauen in Leimwasser eintunke in der Hoffnung, dass sich die Kordel damit vollsaugt und plastikartig wird. Mal sehen wie es taugt, ich berichte die Tage weiter! :)


    12792-16af5ea6.jpg

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.

  • Das wird wieder sehr gut! :)

    Durch die ganzen Details am Schiff werden sich die Goblins sicherlich wohl fühlen.


    Bei Seilen habe ich es mal so gemacht, dass ich das Seil normal angebracht/geknotet habe und danach mit Tropfen von Superkleber (Zinnkleber) beträufelt habe. Dadurch wurde das Seil schön hart und konnte gut bemalt werden. Wenn mal die Seile vorher durch den Kleber hart macht, bekommt man eventuell die Knoten nicht mehr so schön hin. Ich bin aber gespannt darauf, wie deine Taktik funktioniert.

  • 12809-5a32d66b.jpg


    12808-87360556.jpg

    12807-1f6b275b.jpg


    Da die Goblinmannschaft furchtbare Höhenangst hat, trifft es sich gut, dass mit Paolos Cousin achten Grades "Pablo" ein waschechter Meereskenner sich im Salzwasserfass am oberen Mast breitgemacht hat. Er hat die Dinge immer im Blick und man munkelt, er reise freiwillig mit den Grünen, da er Spielschulden hat, ein erfahrender Oktogonalfechter sein soll und in mehreren Städten zum Tode verurteilt ist. Ob das so stimmt, weiß allerdings niemand, denn Pablo sprach bisher noch nie mit irgendwem über sein Leben und seine Motive.


    Er ist schließlich ein Oktopus.

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.

  • 12835-0fdb7273.jpg


    Waaaas ne Scheißarbeit. Aber es ist die bessere Methode. Mein Baumarkgarn lässt sich mit ner dicken Nadel durch sich selbst fädeln (wie die Kleinsche Flasche!)


    12836-338baee7.jpg

    Ächz. Morgen kommen Wanten II

    Dafür mehr Pocken (und ein Seestern!)

    12839-4dc0f04b.jpg

    12838-bd453442.jpg

    12837-7818625f.jpg

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.

  • 12867-6c020b7c.jpg

    12866-2fc6f651.jpg12865-583ffceb.jpg12864-ef7531cc.jpg


    So hier jetzt das letzte Update von heute: Wanten fertig gemacht (mit nem Feuerzeug und nem sehr scharfen neuen Cutter die Seiten abgefackelt / geschnitten damit man die Fädelspuren net mehr so sieht, dazu noch mehr Seepocken (jetzt ist aber mal gut! ;-) ) und Nägelköpfe in die Blechriemen geschlagen, welche die Stopfen und Bretter zusammenhalten. Außerdem ist seit gestern Pablo(tm) am Mast im Krähenfass befestigt, auch wenn er heute net so gut zu sehen ist :)

    "Pablo" ist ein nicht eingetragenes Warenzeichen von selomir aus dem Warhammer-Board.