Armee der 4. Edition "Großarmee von Bretonnia"

  • So da der werte merrhok mich drum gebeten hat hier mein konzept der "Großarmee von Bretonnia" darzulegen werde ich das gerne hiermit mal machen.


    Nun es beginnt damit das ich eigentlich nie Bretonen mochte und nie spielen wollte, aufgrund des übertriebenen französischen einschlags.


    Und wer sich das Armeebuch der 5 Edition im Vergleich zur 4 Edition ansieht der versteht was die Bretonen verloren haben.

    Nun für diejenigen die das nicht wissen, die Bretonen besaßen zb Kriegsmaschinen, Reiter mit der Möglichkeit einer Armbrust usw.

    Und ich hab mir generell gedanken gemacht als ich die liste der 4 Edition in die Finger bekam und mich deren layput quasi ansprach, "Wie würde ich mir eine "Mittelalterliche Armee" vorstellen".

    Gesagt getan, da für mich die Infantriemodelle der 5 Edition nicht infrage kamen und auch nicht die der 8ten so hab ich über den Tellerrand geschaut und bin bei fireforge minis hängen geblieben. Ich habe hier die Northmen Serie genutzt und stelle grad zur Zeit die ersten 3 Regimenter auf.

    Da ich im Kontakt mit fireforge bin weiß ich das da noch was zu erwarten ist und auch diese reihe noch weitere Minis bekommen soll. Was heißt das sich die Armee zu gegebener Zeit vergrößern wird. Das einzige was mir da noch fehlt sind dazu noch Northmen mit helebarde, aber naja abwarten.

    Joa und da diese tolle Liste ja zb auch den Einsatz von bewaffneten Bauern ermöglicht, oder Rittern auch zu Fuss so schaue ich einfach was iwan erscheint und werde dann ggf. die passenden Einheiten noch zusätzlich ausheben.

    Denn ich möchte den Charakter das Ritter etwas besonderes anders herausstellen und zwar in dem deren Anzahl einfach nicht so hoch ist.

    Aufgrund der enormen kosten zum Unterhalt der Ritter bzw Herstellung von harnischen und ähnlichen auch deren Ausbildung hierzu spielt eine rolle

    Meine Armee spielt thematisch in Parravon von dort wird eine Einheit der Ritter des Königs kommen (nicht mehr als 10st) in den Farben Parravons, auch deren Infanterie wird demnach so aussehen. Ein anderer Teil wird demnach den Freien Adel Bretonias darstellen wo jeder Ritter auch seine eigene perönliche Farbkombi/Heraldik hat. Was mir zur Zeit auch mehr Spaß macht als vorher vermutet.

    In nächster Zeit wird auch dazu eine Einheit der Bauern einzug halten und die Armee "verstärken":D

    Sowie wenn es iwan passende Kriegsmaschinen gibt. Denn die auswahl würde mir zwar eine Kanone/Bombarde erlauben und die gibts wohl auch als oldhammer modell aber meines Erachtens nach, nicht das was ich mit der Armee optisch erreichen möchte, auch keine Orgelkanone sondern lediglich ein Katapult/Steinschleuder und passenderweise zu Speerträgern und Bogenschützen eine Speerschleuder


    So ich hoffe der Einblick gefällt und ihr könnt nun verstehen was mir hieran besser gefällt. Wenn ihr etwas sehen wollt oder fragen dazu habt gerne schreiben usw ich freue mich darüber.

    alea iacta est

  • Merrhok

    Hat das Label WHFB hinzugefügt
  • Basiert die Zusammenstellung auf dem Beitrag aus dem White Dwarf 137 von 1991 (welcher ja quasi ein Update auf die Liste des Warhammer Armies Buches von 1988 für die 3. Edition ist)? Oder gibt es da noch eine andere Liste zwischen jener und dem Buch der 5. Edition?

  • Ah, OK. Die kenne ich nur für das Imperium, die Hochelfen und Zwerge. Für die Bretonen ist mir die bisher noch nicht untergekommen.


    Appropos "Stillman"...


    Mir ist gestern beim Stöbern im Internet aufgefallen, dass ich mich wohl seit Jahren (ohne es zu wissen) an die Grundsätze der Stillmania zu halten scheine. :tongue:

    (Von den variierenden Listen der Tiermenschen für unsere Szenario Kampagne mal abgesehen. Da geht es ja kaum anders.)


  • Danke für den Einblick in deine Überlgungen/ konzeptionellen Ansätze zu den Armeen (betrifft nicht nur Bretonia, will es nur nicht in allen wiederholen).


    Der Ritter macht schon mal Freude auf mehr Bilder. Magst du Deine Überlegungen bzgl. Deiner Armeekompositionem auch in einer "Armeeliste" zusammen fassen. Macht es etwas "haptischer", deine Gedanken nachzuvollziehen.

  • joa dann will ich mich zur Liste äußern.


    Mein General entstand durch eine Geschichte auf dem YouTube kanal unseres werten Balduin der dort seine Geschichten ließt und mich quasi damit veranlasst hatte da mir die Geschichte des "Roderick la lupe" (Der Wolf von Bretonia) ein gesicht zu geben.

    Hierbei hab ich das Modell des Ritter des Königs mit Morgenstern es passt zwar vom detailgrad oder der schabracke des oferdes zwar nicht zu den anderen Rittern es ist mir aber egal.

    Ausgerüstet ist er mit dem Morgenstern von Fracasse, Meteorrüstung, und dem Feueramulett


    Danach folgte ein Held auf Pegasus "Henry der Bestientöter" denn ich zur Zeit auch nebenbei bemale. Dem gab ich nur eine Ogerklinge.


    Dann sollte eine Zauberin das Ensemble krönen "Margery die Reine" sie ist eine Großzauberin (Stufe 3)mit dem Verbotenen Stab, dem Bernsteinamulett und Heiligen Wasser


    Und danach folgen schon die Infanterie einheiten aus Schwertkämpfern, Speerträgern und Bogenschützen und bald eine Einheit Bauern.


    Merrhok wenn interesse besteht kann ich dir gern die liste vllt sogar noch gedruckt zu kommen lassen. Muss mal sehen was der drucker dafür will.

    alea iacta est

  • Die Magierin ist ja ein echt hartes Brett. ^^ Aber so kann sie wenigstens nicht ignoriert werden!

    Und den Einschlag zur dunklen Seite (oder mit anderen Worten, dem was nötig ist) mag ich natürlich. ;)

    (Lucia Rochefort ist ja auch kein Kind von Traurigkeit wenn es darum geht. Natürlich nur aus mütterlicher Liebe, versteht sich!)


    Der Morgenstern ist eine coole Waffe. Nicht zu heftig und trotzdem mit der Chance einen entscheidenden Effekt zu erzielen.


    Der Held klingt grundsolide und sehr nach Parravon. (Wann immer meine Bauern Pegasus Eier finden, werden die zur Hauptstadt getragen, um dort verkauft zu werden. Anders kämen die Bewohner von Sanglac gar nicht über die beißend kalten Winter. Der Gedanke daran tatsächlich mal einen Pegasus zu behalten und großzuziehen, wirkt auf meine Burgleute enorm dekadent.) ;)

  • so wie es aussieht wird sich nach dieser liste ein Armeestandartenträger fazu Gesellen "Louis die Geißel der Orks"

    Da dieser nur einen magischen Gegenstand tragen kann dachte ich an die Schildststandarte.

    Wie gesagt sollte fireforge die Northmen Serie erweitern so werden auch die bretonen erweitert da ich lust hätte auf eine Einheit Fussritter und um Helebadiere muss ich wohl noch zittern aber wenn die kommen sind die zu 100% gesetzt.


    Aber ich glaube die entgültige Bereicherung wird mein 4kg Resin Drachen werden.

    alea iacta est

  • Aber ich glaube die entgültige Bereicherung wird mein 4kg Resin Drachen werden.

    Wenn der irgendwann da und angemalt ist, gehen Snorre Herzenbrecher und seine Kumpane auf Drachenjagd in den Bergen. :evil:



    (... wenn sie denn die Schlacht um Sanglac überleben sollten). :whistling:

  • Eigentlich habe ich vor damit eine Chaos khorne spieler etwas zu kurieren.

    Mit seinem Blutdämon, wie hatten uns da schon gedanken gemacht und werden dann die liste "Das Lied von Feuer und Eis" nennen weil 2 Drachen enthalten sein werden. 1 Feuerdrache und mein Eisdrache (Kaiserdrache).

    Das Modell ist wenn es jemand interessiert der Legendary Dragon von mythic games für das spiel joane of arc.

  • Sehr imposantes fliegendes Echsen-Ding! Da es auf einer Schneidmatte steht, kann man sich die Größenordnung gut vorstellen. Der frisst dann deinen Bretonen die Weiden leer... ^^

    Mein Beruf und die Vorliebe für Skryre haben nix miteinander zu tun... wirklich...
    Skavenfeiertag: Jeder 13. im Monat und der 31.12. als 13ter Feiertag, an dem rituell eine große Glocke zu Ehren der Gehörnten geläutet wird (Unwissende halten das Dröhnen für laute Böller... Narren....)
    Ist es Zufall, dass in "Fullpainted" das Wort "pain" so eine zentrale Position hat? Ich denke, nein...


    Herr über:
    Klan Aviok
    Mondwölfe

    Kult der Kristallherzen
    Astra Skavensis

  • ja bezüglich meiner Bretonenarmee aus Parravons mag ich euch berichten das die erste Einheit der Bogenschützen sigh ser Vollendung nähert. Im Grunde genommen fehlt es eigentlich nur das die rüstung getuscht wird. Da ich aufgrund eines kleinen bestellwahns es etwas übertrieben hab pausiere ich deshalb. Das heißt aber nicht das ich nicht bemale. Nur das ich so erst in gewisser Zeit hier minis erweitern kann, obwohl ich noch Möglichkeiten hier habe...

    Aber dennoch würde ich zugern eigentlich die minis zusammenstellen und aufgebaut da sehen, bzw vorher gern erstmal einkaufen. Wären hier auch nur 3 Boxen eigentlich... na mal sehen vllt im März alle drei direkt dann.

    Bilder gibts dann auch bald wenn gewünscht mach ich nen bild der mastermini, denn bei jeder Einheit egal welche armee mache ich ein master ob es zur Einheit und noch wichtiger auch der Vorstellung wirklich passt.

    alea iacta est