KFKA AoS 1. und 2. Edition

  • Ist das in der App genauso?

    Nein da ist alles vollständig aber was ich die ganze Zeit meine ist die Abbility Tabelle wo die Anzahlschüsse usw in Abhängigkeit der Anzahl der Crewmitglieder steht (da steht nur "Crew within" )

    Aber ja diese Sachen sind doof aber... ich finde es okay (wobei das bei mir der Grund war die Hellkanone rauszuwerfen. Die war zwar okay aber halt viel zu leicht ausztuschalten

  • Ich begreife das Prinzip der Treuefähigkeiten noch immer nicht so richtig.


    Angenommen ich habe eine Armee aus Ironjawz. Nur Modelle mit dem Keyword Ironjawz.

    Dann darf ich ja auch die Treue der Ironjawz wählen. Und dadurch deren Artefakte nutzen.


    Darf ich dann trotzdem Fähigkeiten oder Artefakte der Übergeordneten Treue "Destruction" wählen?

    Also zum Beispiel Held A mit einem Artefakt der Ironjawz und Held B mit einem der Destruction?


    Darf ich eine reine Ironjawz Armee mit der Treue "Destruction" spielen? Oder muss ich dann Ironjawz nehmen?

    Ein Zwerg friert nicht! Er zittert vor Zorn, weil es nicht noch kälter ist!

  • Du kannst nur einer Sache treu sein - entweder Ironjaws oder Destruction.

    Das gilt dann für die gesamte Armee.


    Wenn Du eine Armee hast in der frei gemischt Ironjaws und Orruks und Ogos enthalten sind wäre der kleinste gemeinsame Nenner das Destruction Keyword. Damit hättest Du dann nur die Möglichkeit eine Destruction Treue zu spielen.


    Anders verhält es sich wenn Du eine Ironjawz Armee hast welche innerhalb der normalen Alliiertengrenzen Modelle aus anderen Treuen dazustellt.

    Dann hast Du eine Ironjawz Armee aber die Alliierten profitieren nicht von den Treuefähigkeiten (und können keine Artefakte erhalten).


    Du kannst Dich bei der Armeeauswahl für eine Treue entscheiden. Die gilt dann für die gesamte Armee.

    Also keine Sonderregeln aus Ironjaws gemischt mit den Artefakten aus Destruction.

    Aber Du kannst Dich für jede Treue entscheiden die in den Keywords angegeben sind die alle Modelle teilen - Also ja, Du kannst Deine Ironjawz Modelle nach den Regeln der Destructiontreue spielen.

  • Am Freitag Abend im GW kam es zu einer kleinen Diskussion.


    Es ging um einen Nahkampf, in dem plötzlich eine Einheit in 2 Grüppchen standen.


    Nun gab es drei verschiedene Meinungen, wie man damit umgeht:


    a) Ich war der Meinung, am Ende des Zuges müsste die Einheit soviele Modelle entfernen, bis wieder eine zusammenhängende Einheit entsteht.


    b) Mein Gegner meinte, solange die Einheit im Nahkampf gebunden wäre, würde nichts passieren. Erst wenn der Nahkampf vorbei wäre müsste er Modelle entfernen.


    c) Ein weiterer Anwesender war der Auffassung, man müsste wenn der Nahkampf vorbei wäre noch eine Nachrücken Bewegung von 3" zur neu Formatierung durchführen.


    Ich kann mir gar nicht so recht vorstellen, wie es zu einer Situation kommt, in der ich zwei Teile einer Einheit erhalte. Verwundungen und somit getötete Modelle weise ich doch selbst zu.


    Wie seht ihr das?

    Ein Zwerg friert nicht! Er zittert vor Zorn, weil es nicht noch kälter ist!

  • Zitat

    SPLIT UNITS

    At the end of each turn, you must remove models from any of the units in your army that are split up

    into two or more groups, until only one group of models from the unit remains in play. The models you

    remove count as having been slain.

    Da du selber die Verluste entfernst wäre das sonderlich ungeschickt zwei Gruppen am Ende der Runde stehen zu haben....


    By the fires of Hashut, let them burn in the flames of eternal torment!


    Legion of Azgorh

    Drink the blood of the mountain! Drown in the floods of Hashut! Feel the burning hatred of the god!

  • A) ist richtig. Am Ende desZuges müssen alle Einheiten in Formation sein, ist das nicht der Fall, sterben Modelle. Eine gängige Variante der Regel ist es, dass am Ende deines Zuges deine Einheiten in Formation sein müssen, so dass man ein mal reagieren kann.


    C) ist bedingt richtig. Du darfst nachrücken, aber nachrückende Modelle müssen die Bewegung näher an feindlichen Modellen beenden als sie sie begonnen haben. Meistens ist es schwierig, damit die Formation wieder herzustellen. Wenn ein Nahkampf endet, weil eine Seite geflohen ist oder vernichtet wurde, wird nicht nachgerückt.

    You have ruled this Galaxy for ten thousand years.
    Yet have little of account, to show for your efforts.
    Order. Unity. Obediance.
    We taught the Galaxy these Things.

    And shall do so again.
    XV XII XIV VI XII I

  • Da du selber die Verluste entfernst wäre das sonderlich ungeschickt zwei Gruppen am Ende der Runde stehen zu haben....

    ... Kann allerdings trotzdem passieren, wenn man schlagkräftigere oder anderweitig wichtige Modelle an den Flanken positioniert hat und nicht opfern will. Dann kommt man schnell in die Verlegenheit die Standard Truppen aus der Mitte herauszunehmen.


    Die Entfernung von Verlusten, welche durch so eine Situation entstehen, wird, soweit ich es verstanden habe, nach der oben definierten Variante "a" abgehandelt.

  • ... Kann allerdings trotzdem passieren, wenn man schlagkräftigere oder anderweitig wichtige Modelle an den Flanken positioniert hat und nicht opfern will. Dann kommt man schnell in die Verlegenheit die Standard Truppen aus der Mitte herauszunehmen.


    Die Entfernung von Verlusten, welche durch so eine Situation entstehen, wird, soweit ich es verstanden habe, nach der oben definierten Variante "a" abgehandelt.

    Wäre durchaus denkbar, aber dann müsste ich mir trotzdem die Frage gefallen lassen, ob ich die nicht initial falsch positioniert habe, oder in der Reihenfolge des NKs ungeschickt gewählt wurde :/

    Entfernen muss ich ja am Ende der Runde eh Modelle...


    By the fires of Hashut, let them burn in the flames of eternal torment!


    Legion of Azgorh

    Drink the blood of the mountain! Drown in the floods of Hashut! Feel the burning hatred of the god!

  • Die Entfernung von Verlusten, welche durch so eine Situation entstehen, wird, soweit ich es verstanden habe, nach der oben definierten Variante "a" abgehandelt.

    A ist richtig.


    Ist seid AoS 2.0 so und dadurch wird es wieder wichtiger wo man Musiker, Standartenträger oder Champions/SpeziallWaffen bereits bei der Aufstellung positioniert. das kann man aber trainieren. Eine weitere Taktische Komponente die aber sinnvoll und dem Spiel mehr tiefe verleiht....

  • Außerdem gibt es ein paar Modelle die gezielt Modelle aus feindlichen Einheiten raussnipern können.

    Das bekannteste ist Morathi aber auch der Riese darf sich sein Opfer aussuchen.

    Oder auch ein Zauber der Idoneeth Deepkin die gezielt ein Modell entfernen können wenn sie über den Wundwert werfen (mit einem W6) Auch echt fies.

  • Hallöchen,


    Ist zwar nicht wirklich eine kurze Frage hier, aber ich wollte keine eigenen Thread aufmachen.

    Auch wenn hier 1te Edition im Titel steht, wird ja sicher das Aktuelle beantwortet?!


    Kleine Vorgeschichte. Nach vielen Jahren Tabletop Abstinenz, bin ich nun endlich bei AoS gelandet und entschied mich im Dezember für Disciples of Tzeentch und hatte noch Glück eine der letzten großen Boxen zu bekommen. Tzeentch Arcanites Changecult. Dazu halt Armeebuch und mit Errata soweit alles durchgeschaut und angewendet.

    Dann kam unser erstes Spiel und ich stieß bei den Tzaangors auf folgendes Problem. Ich fand den Regeltext mit dem Arcanite Shield für mich nicht gut verfasst, weil da steht das ein Modell mit Schild eben diesen "Zusatzschutzwurf" hat, wenn es einen Schild trägt, Also nur auf ein Modell bezogen, fand es verwirrend wenn halt Modelle mit Zweihändern und 2 Handwaffen im Trupp waren. Nun habe ich mir die Tage mal die Age of Sigmar App aufs Smartphone geladen und da steht es genauer und hat es dann für mich aufgeklärt. "Solang die Einheit über ein Modell mit Schild verfügt kann ich die Regel anwenden". Also ist das für mich klarer verständlich.

    Ich hoffe ihr könnt mir noch folgen, vielleicht habe ich auch nen Denkfehler.


    Mein eigentliches Anliegen ist nun das Folgende. Das in der Errata eben nichts von der "neuen" Formulierung steht.

    Ist die App, sie ist doch offiziel von GW, da mehr Wert als die Errata? Darf ich auf die Formulierung der App zurückgreifen ? Beim Tzaangor Schamanen war da auch was.

    Oder einfach nur Battletome + Errata.


    Ich danke euch schonmal, klingt jetzt alle viel und verrückt und ist dabei vielleicht ganz einfach.

    "An Ancient blade shattered in the war of the beard,
    almost symbolic of that feud.
    Forged by the Dwarfs, enchanted by the Elves,
    broken by their conflict."

  • Merrhok

    Hat den Titel des Themas von „KFKA AoS 1.Edition“ zu „KFKA AoS 1. und 2. Edition“ geändert.
  • Hi strudeln

    Grundsätzlich gilt aktuelle Warscrolls (Seite oder App) zuerst. Dann Batteltome (kann auch mal sein das beides nicht das gleiche ist) und dann errata.


    Wenn in der Errata nix dazu steht dann weil es in der aktuellen Warscroll in der App oder im Netz bereits klargestellt ist. Appropo wenn du mal nicht genau weißt schau bitte in die Englischen Versionen. Weil es mit der Übersetzung auch mal hapert ist die Englische Version (Konzern Muttersprache) immer die maßgebende.


    Zu deinem Beispiel, ja alle des Trupps haben den Save-after-Save solange du einige Modelle mit Schild drin hast.

  • Kurze Frage:

    Darf ich unschaffbare Schutzwürfe trotzdem durchführen? Da ich in den Regeln zumindest keinen Passung gefunden habe, der es verbieten würde, gehe ich von "Ja" aus.


    Bsp.: Eine Einheit Khinerai hat im Nahkampf einen Schutz von 5+ und bekommt Verwundungen mit -2 Wucht, sprich ich müsste eine 7 würfeln, um den Schaden zu verhindern (was zumindest mit meinen Würfeln unmöglich ist). Durch ihre Herzstecher-Schilde haben die Khinerai die Sonderregel, dass sie bei einem Schutzwurf von 6 (nach Wiederholung, vor Modifikatoren), der angreifenen Einheit eine tödliche Wunde zufügen.

    Mein Beruf und die Vorliebe für Skryre haben nix miteinander zu tun... wirklich...
    Skavenfeiertag: Jeder 13. im Monat und der 31.12. als 13ter Feiertag, an dem rituell eine große Glocke zu Ehren der Gehörnten geläutet wird (Unwissende halten das Dröhnen für laute Böller... Narren....)
    Ist es Zufall, dass in "Fullpainted" das Wort "pain" so eine zentrale Position hat? Ich denke, nein...


    Herr über:
    Klan Aviok
    Mondwölfe

    Kult der Kristallherzen
    Astra Skavensis