[Armeeaufbau] Die Herren von Baal

  • Hallo zusammen,


    eigentlich wollte ich keine zwei Themen zum Armeeaufbau gleichzeitig haben, aber ich habe beim Aufräumen unseres Kellers eine Kiste mit Miniaturen und unseren alten Kampagnenbüchern in die Finger bekommen, von denen ich angenommen habe, sie wären bei irgendeinem Umzug verschwunden.


    Wie im Vorstellungsthread schon geschrieben, waren/sind die Blood Angels meine erste "Warhammer-Liebe" und wie sich das für erste Lieben gehört, hat man eine gemeinsame Geschichte.

    Bilder werde ich erst hochladen, wenn ich zufrieden bin, was ein wenig dauern könnte, da ich aktuell mit dem Tempo von Kontinentaldrift male und mir mein Fortschritt noch nicht so zu 100% gefällt. Von meinen alten Schätzen stelle ich vor dem Entfärben bestimmt das ein oder andere Bild rein.


    Im Folgenden möchte ich euch ein wenig an den geschlagenen Schlachten meiner Blood Angels teilhaben lassen und warum der Fund einer Kiste Plastikpüppchen für mächtig Euphorie gesorgt hat. Da hier erstmal viel Text kommt verpacke ich das ganze in Spoilern.



    Zu meiner Armee:


    HQ:


    1 x Primaris Captain

    2 x Primaris Leutnant

    1x Ordentpriester (Metall)

    1x Scriptor (Metall)

    1 x Astorath (Metall) - hat meine Frau bei eBay aufgetrieben

    1 x Sanguinor (Metall) - so


    Standard:


    1 x 10er Primaris

    2 x 10er taktische Marines (3 x Metall Plasmawerfer, 1 x Melter, eine Metall Laserkanone)

    1 x 5er Scouts (Metall, zwei Bolter, ein schwerer Bolter, zwei Boltpistole und Messer)


    Elite:

    1 x 7 Terminatoren (2 x Metall mit Sturmkanone, 4 x Sturmbolter und Faust, 1 x E-Schwer und Sturmbolter)

    1 x 5 Sanguinary Guard inkl. Ancient

    1 x 10er Todeskompanie

    1 x 7er Sturmterminatoren (Metall, 4 x Klaue, 3 x Hammer)

    1 x 10er Veteranen (Boltpistole und Kettenschwert, Sergeant mit E-Schwert)

    1 x Ox (Metall, Furioso Cybot)


    Sturm:


    2 x Landspeeder (1 x schwerer Bolter, 1 x Multimelter)

    1 x Interceptor (Angriffbolter)


    Unterstützung:


    1 x Vindicator

    1 x Land Raider Crusader

    1 x 5er Hellblaster


    Transport


    1 x Rhino


    Die Modelle sind alle zusammengebaut und was nicht Primaris ist, wird noch entfärbt.


    Was noch dazukommt:


    Reivers (ich mag die Modelle), Repulsor, Primaris Cybot, Stormraven und ein paar Bits in Form von Sprungmodulen usw.


    Für die Armee lasse ich mir viel Zeit, aber wenn ich ans Entfärben gehe, gibt es dann Bilder und von den ersten Primaris kommen dann ebenfalls Bilder, wenn ich meine Malübungen an meinen 44 Poxwalkern hinter mir habe...


    Beste Grüße

    Einmal editiert, zuletzt von Specter () aus folgendem Grund: Einheiten nachtragen

  • Oh Sebastian,

    wie konnte ich den Thread nur übersehen???


    MADE. MY. DAY. :tongue::tongue::tongue:

    da ich aktuell mit dem Tempo von Kontinentaldrift male


    Beim Zusammenbau wurden dann die Reste von Ox in den Zinnkorpus gestopft (mein fünfzehnjähriges Ich hat das recht ernst genommen)


    aber der Furioso Cybot hatte immer einen Platz auf meinem Schreibtisch oder irgendeinem Regal, je nachdem ob meine Frau in die Finger bekommen hat, oder ich ihn gut genug zwischen meinen Monitoren verstecken konnte.



    Schätze mal du warst inzwischen mehr mit der Death Guard beschäftigt? :-)

  • Oh Sebastian,

    wie konnte ich den Thread nur übersehen???


    MADE. MY. DAY. :tongue::tongue::tongue:

    Den Thread habe ich in einer Nacht von Freitag auf Samstag aufgemacht und mich fast schon drauf verlassen, dass er erstmal untergeht.

    Freut mich, dass dir das Lesen soviel Spaß gemacht hat, wie mir das Schreiben.


    Ich kriege die Tage meine 91%ige Iso-Lösung und dann werden langsam aber sicher die Sünden der Jugend beseitigt, obwohl es schon einen gewissen Charme hat, dass meine Armee noch zum Teil aus den fürchterlichen Modellen der zweiten Edition besteht und die Weisheit "Thin your paints" mir damals gänzlich unbekannt war und ich deshalb schon fast versucht bin, ein paar verdiente Veteranen einfach nur ein wenig zu überarbeiten und ihnen ansonsten den Charakter der Kinderzimmerkrieger lasse.


    Aber, die versprochenen Bilder möchte ich nicht schuldig bleiben: Ox, meine schönste Miniatur (damals...):

  • Absicht am A**** :D, der ist einfach mit dem Rest einer Armee in einer großen Brotdose rumgekullert und mehrfach von diversen Spieltischen gefallen.

    Aber ich den zu entfärben, bringe ich nicht über mich, da kommt vielleicht eine kleine Nachbearbeitung, aber Ox darf man gerne ansehen, dass er kein eBay-Fund ist, sondern so lange schon in meinem Besitz ist.
    Man sieht auch, dass ich sehr großzügig beim Auftragen der Farbe war...

  • Oh ja, so geil!


    Um ehrlich zu sein macht die Nostalgie für mich 80% vom 40K aus.


    Viel Spaß beim Wiederbeleben!

    Da gebe ich dir Recht, obwohl ich mit jedem Spiel, dass ich in dieser Edition mache, der Nostalgiefaktor sinkt und dafür der Spaß am eigentlichen Spielen wieder in Vordergrund rutscht.

    Die Blood Angels stehen aktuell recht weit hinten auf der Liste, weil ich bis dahin an den Punkt kommen will, dass die Modelle so aussehen, wie ich es gerne gehabt hätte.

    Obwohl mein Mitspieler mir derzeit auch schon in den Ohren liegt, ich soll doch die Arbeit an den BAs anfangen, was wohl daran liegt, dass er einfach unglaublich die Nase voll hat, von den Chaoten verhauen und von den Tau zerschossen zu werden.

    Inwieweit er abschätzen kann, dass die Jungs in rot bei weitem Schlimmer sind, als meine Fluffarmeen, lass ich mal dahingestellt.


    Vielen Dank, den Spaß am Hobby, habe ich tatsächlich seit den ersten Minis, die ich wieder angefasst habe, voll wiedergefunden :D