Peacemaker's Allerlei

  • Hallo Leute!


    Da ich seit ein paar Wochen dabei bin wieder ins Hobby einzusteigen wollte ich mir vorsichtshalber mal einen eigenen Thread ohne spezielles Thema basteln, wo ich Fragen, Bilder, Anregungen und sonst alles posten kann. Tatsächlich hat das alles damit begonnen, dass ich meinen Schrank aufgeräumt habe und (wer kennt's nicht) auf ganz viel alten Kram gestoßen bin.
    Unter anderem meine inzwischen ziemlich beachtliche Sammlung an Warhammer-allerlei. Es kam wie es kommen musste und nach kurzer Zeit hielt ich mein allererstes WH Modell in der Hand, das ich vor 10 Jahren bemalt hatte - mit beachtlich schlechtem Ergebnis. Aber hey, das gehört zum Hobby Einstieg ja fast schon dazu. Ich halte also meinen Black Templar Seargent in der Hand, den ich solange mit schwarzer Farbe beworfen habe, bis sie gehalten hat, dazu ein irrsinnig hässliches Gesicht in... lila, ich hatte damals nämlich keine Hautfarbe und musste... improvisieren. Das Erstaunliche daran ist aber, dass ich mich direkt in diesen abartig schlechten Paintjob direkt wieder verliebt habe. Schwarz, rot, weiß und... lila geben einfach eine tolle Farbkombination und Space Marines sind doch auch was feines.


    Long Story short, ich begann das Projekt: Nostalgiegranate. Nun habe ich gewissermaßen einen Ruf im Board (zumindest bilde ich mir das ein) und jeder der meine alten Threads mal durchcheckt wird schnell merken, dass da wahrscheinlich etwas drann ist. Ich mache nie ein Projekt fertig! Irgendwie verliere ich immer irgendwann die Lust an meiner Armee, dem Farbschema oder dem Hobby im allgemeinen. Nun ist das ja an sich nichts schlimmes, schließlich mache ich das zur Entspannung und zum Spaß, aber irgendwie wurmts mich immer, dass ich nie mal wirklich ein paar Trupps, geschweige denn eine ganze Armee fertig angemalt vor mir stehen habe. Also: Projekt Nostalgiegranate. Hierbei hätte ich alle möglichen alten Projekte wieder aufnehmen können. Bretonen für 9th Age? Nah, zu schwer drannzukommen und iwie sagt mir der inoffizielle Charakter von 9th Age nicht so zu. Skaven und Chaoswarriors fallen aus ähnlichen Gründen raus, letztere wären denke ich in AoS zwar noch cool umsetzbar, die haben aber gerade so nice neue Modelle gekriegt und das wär wieder direkt super teuer und ich weiß ehrlich gesagt nicht was ich von AoS halten soll. Runde bases für Fantasy Modelle sehen irgendwie falsch aus. Außerdem war das letzte was ich von AoS gehört habe war, dass es vorne und hinten nicht funktioniert, nicht mal die neuen Armees gescheit supportet sind und alle einfach nur Warhammer Fantasy zurückwollen. Vlt. hat sich das geändert, aber ich habe einen beinahe zwei jährigen Hiatus vom Hobby genommen und habe keinen Plan. Den habe ich zwar grundlegend von gar nichts, aber das ist wohl das Schicksal eines Studenten im Endstadium mitsamt eingebildetem Burnout und Lernfatigue. Aber, ich schweife ab.


    Es sollen also Space Marines sein. Das trifft sich auch gut, denn die haben wohl unlängst einen neuen Codex und coole neue Modelle gekriegt, die anscheinend alle alten ersetzen und beinahe ausschließlich besser sind oder wie auch immer. Ich habe was das angeht, immernoch, keine Ahnung was da abgegangen ist die Zeit! Ich denke insgesamt ist das aber dann doch ein Plus für die Weltall Seemänner, weil ich noch genau weiß wie sehr mich das angekotzt hat, dass meine Eldar Armee ohne fertig zu sein drei verschiedene Codexversionen überleben musste. Bah. Dann lieber den frischen Fisch nehmen. Vorteil zwei, dass ich meinen alten Kram verwerten kann, ist damit aber auch mehr oder weniger hin. Was haltet ihr davon?

    Drittens und am Wichtigsten, konnte ich meine Freundin für Wh40k begeistern und wir haben vor kurzem zusammen ihren ersten Trupp angefangen zu bemalen. Ihr dürft gerne raten, welche Armee ihr am besten gefallen hat. Ein Hinweis: Sie ist ziemlich evil (die Fraktion, nicht meine Freundin :D), überhaupt nicht niedlich und irgendwie so gar nicht das, was man erwarten würde. Ist das sexistisch? Anyways. Der Plan ist also, einen nicen Squad an Space Marines zu fabrizieren, die cool aussehen und die ich zur Motivation anstarren kann. Grundsätzlich ist anstarren sehr hilfreich habe ich mir sagen lassen. Erstes Ziel hierbei ist, ein Charaktermodell zu bepinseln. Ein Squad braucht einen coolen Anführer. Nun ist die Wahls des Chapters dafür unvermeidlich und fiel mir diesmal dann doch überraschend leicht. Black Templars! Na, wer hat's erraten? Immerhin heißt das Projekt Nostalgiegranate :P (und der Thread ist im Space Marine subforum, duh). Damit ist die Entscheidung auch schnell getroffen und ich bestelle das Modell, dass ich schon immer haben wollte.

    Den Champion des Imperators.


    Das soll erstmal genug für den Einstieg sein. Ich glaube nicht, dass der Rest des Threads im selben Blogger? Stil verfasst sein wird, im Gegenteil, möchte ich idealerweise das ganze hier später zu meinem persönlichen Armeeaufbauthread umwandeln und euch ein bisschen an meiner (zweifellos gloriosen) Rückkehr ins Hobby teilhaben lassen. Ich bin super gehyped, war mehrmals in meinem kleinen Hobby Lädchen ums Eck, hab mir endlos Malvideos, Tutorials, Battlereports, Foreneinträge und die GW Seite angesehen, mir eine Nasspalette gebastelt und und und. Es sieht also recht Ernst aus Dr. House.

    Ich würde mich riesig freuen wenn ihr alle fleißig mitschreibt, disskutiert, kritisiert und mich mit Lob überschüttet. On that note, meinen Champion habe ich heute fertig gestellt, der kommt Morgen rein, wenn das Licht für meine bescheidene Handykamera wieder ausreicht. Demnächst kann ich dann noch das erste Modell meiner Freundin reinposten, sie hat es liebevoll Morty getauft.

    Und da ich nicht gleich mit riesigen Anschaffungsplänen um mich schmeißen will und zuerst mal ein bisschen die Lage sondieren möchte, gibt's von meiner Seite aus jetzt eigentlich erstmal nur noch Eines zu sagen: It's good to be back.

    Einmal editiert, zuletzt von Peacemaker ()

  • Servus Leute und einen schönen Sonntag Nachmittag allerseits!


    Wie versprochen melde ich mich schon am nächsten Tag und möchte euch mein erstes Modell präsentieren. Danach würde ich euch kurz ien wenig meine Pläne erzählen und ja! Das reicht ja erstmal. Hier also erstmal mein erstes Charaktermodell seit langem - Technisch gesehen würde das auch für den Malkrieg qualifizieren.. also glaube ich. Da müsste mich dann jemand mal aufklären.





    User discretion is advised: meine Kamera ist furchtbar. Bitte entschuldigt das Verwackeln, besser hab ich das nicht hinbekommen :/

    Kurze Kommentare dazu: Der Schulterpanzer bzw. das Heft des Schwertes sind meine ersten Versuche eines non metallic metal Anstrichs und ich finde,

    dafür ist das ganz in Ordnung. Der Rest ist mehr oder weniger unspektakulär, nachdem mich die Rüstung aber irgendwann gefrustet hat, habe ich mich umentschieden und die Highlights einfach gedrybrusht und getuscht. Eigentlich mag ich den Effekt von Drybrush auf glatten Oberflächen total, aber beim Schwarz war das irgendwie schlechter als sonst und ich bin nicht 100% zufrieden damit. Dasselbe gilt für den weißen Teil der .. Tunika?.. Das habe ich schon sauberer hinbekommen. Ich glaube das nächste Mal, versuche ich keinen grau Verlauf zu machen, sondern vlt. eher Richtung Beige. Auch die Base könnte etwas spannender sein, aber die wird sowieso revisited, sobald ich mir die neuen großen Rundbases bestellt habe.

    Insgesamt bin ich super zufrieden mit dem Ergebnis, vor Allem wenn man bedenkt, wie furchtbar die Plastik- und Gussqualität war. Muss am Alter der Mini liegen denke ich mal. Das Plastik war seltsam Hellgrau und irgendwie .. weich. Das Schwert musste ich erst notdürftig gerade biegen und richtige harte Kanten gibt es auch nicht. Weswegen ich auch nicht für das klassische Energieschwert gegangen bin, sondern so etwas wie eine alte Steinklinge oder so.


    Zum Kommenden:
    Zuerst habe ich zwei ältere Modelle von mir im Visier, die ich mit ein paar Black Templar umbaubits aufgehübscht habe. Geplant sind zwei Schwertbrüder, so als Leibgarde oder so. Ob mann die später spielen kann, weiß ich überhaupt nicht, aber da ich keine Primaris Marine Modelle habe bisher, war das denke ich die sicherste Option. Wenn die beiden durch sind und ich immernoch motiviert bin, werd ich mir ein paar neue Modelle bestellen. Vlt. ganz vlt. kann ich bis dahin sogar einen Kumpel für die Starterbox begeistern. Das wär natürlich ein riesen Schritt in Richtung fertiger Armee. Codex und Regelwerk schieb ich erstmal hintenan.

    Falls ihr Tipps habt, wie ich das am Besten deichseln kann, wäre ich euch sehr dankbar, vor allem was Bewaffnung, Ausrüstung und Truppart angeht, kenne ich mich gar nicht mehr aus und möchte wie gesagt, meinen Wiedereinstieg ins Hobby nicht damit beginnen, mir für 100 Euro Regelbücher zu kaufen.

    So das wars erstmal von mir! Euch noch einen schönen Sonntag ;)

  • Peacemaker

    Hat das Label WH40k hinzugefügt
  • Kleines Statusupdate: Die beiden Schwertbrüder sind zu gut 50% fertig, wegen schlechter Kamera werden da aber erst morgen Bilder vom bisherigen Stand reinkommen.

    Allerdings bin ich genug gehyped um mir neue Modelle zu kaufen. Da möchte ich eigentlich auch was zur Bemalung erzählen, das hebe ich mir aber für morgen auf, mit Bildern hat das auch mehr Kontext. Das hier ist stattdessen eine kurze Frage: Welche Box wäre denn die richtige? Hierzu kurz ein paar Infos: ich hätte gerne einen ganzen Trupp, bestenfalls 10 Mann. Primaris Marines sollens außerdem sein. Zudem zumindest spielbar/stark... Überlegung wert wären also Intercessors oder Hellblastern, dazu die Phobos Varianten. Da ich mit Black Templars, ohne was von den Regeln seit 7ter? Edition zu wissen, immernoch eher den Nahkampf verbinde, vermute ich mal, dass Reivers vl. passend wären... Ganz toll finde ich ja die Starterbox gegen Nurglemarines... nur leider habe ich an denen so gar keinen Bedarf. Gibt's da jemanden der sich die teilen will? :D Ansonsten bitte Rat!


    Achja. Geplant ist erstmal eine kleine Armee im Bereich 1000 Punkte. Keine Ahnung was gerade so die Spielgrößen sind, aber ich denke das wär ein guter Kern auf dem man später (dann mit Codex und Regelwerk) aufbauen kann. Ob ich danach gleich weitermache oder vlt soetwas wie ein paar Sororitas anmale, keine Ahnung! EIn paar neue AoS Minis sehen auch klasse aus, wenn mich also jemand von AoS (oder 9th age^^) überzeugen möchte, NUR ZU!


    Euch noch einen schönen Abend.

    Der Imperator beschützt.

    Einmal editiert, zuletzt von Peacemaker ()

  • dass ich meinen alten Kram verwerten kann, ist damit aber auch mehr oder weniger hin. Was haltet ihr davon?

    Jein. :-) Also man kann schon klassische Marines mit Primaris Marines zusammen spielen. Schätze es kommt hauptsächlich darauf an, was du davon hälst.

    Drittens und am Wichtigsten, konnte ich meine Freundin für Wh40k begeistern und wir haben vor kurzem zusammen ihren ersten Trupp angefangen zu bemalen. Ihr dürft gerne raten, welche Armee ihr am besten gefallen hat. Ein Hinweis: Sie ist ziemlich evil (die Fraktion, nicht meine Freundin :D), überhaupt nicht niedlich und irgendwie so gar nicht das, was man erwarten würde.

    Ja Glückwunsch! Der Traum! :D

    Dark Eldar scheinen öfter die Wahl zu sein, von dem was ich so mitbekomme. ^^

    Ich bin super gehyped, war mehrmals in meinem kleinen Hobby Lädchen ums Eck, hab mir endlos Malvideos, Tutorials, Battlereports, Foreneinträge und die GW Seite angesehen, mir eine Nasspalette gebastelt und und und. Es sieht also recht Ernst aus Dr. House.

    8):thumbup: So muss das! Behalt dir die Motivation. ;)

    Technisch gesehen würde das auch für den Malkrieg qualifizieren.. also glaube ich. Da müsste mich dann jemand mal aufklären.

    Jeder kann beim Malkrieg mitmachen. Es muss nur in die jeweilige Kategorie passen und im laufenden Jahr bemalt worden sein.

    Falls ihr Tipps habt, wie ich das am Besten deichseln kann, wäre ich euch sehr dankbar, vor allem was Bewaffnung, Ausrüstung und Truppart angeht

    Falls du die Seite noch nicht kennst, viel Spaß!

    Ansonsten bitte Rat!

    Sorry, da kann ich nur auf die gleiche Seite verweisen, habe selbst nämlich keine Ahnung. ;D

  • Ach du liebe Zeit O.o Also erstmal danke fürs vorbeischauen. Holy shit die Seite ist ja immens ausführlich. Scheint aber so, dass zumindest viele "normale" Marines auch noch cool sind. Da bin ich irgendwie erleichtert. Eine genaue Liste oder so will ich ja noch gar nicht machen, sondern nur ein grober Leitfaden. Ob man das dann später irgendwann mal spielbar macht/machen kann... naja wenns soweit ist kann ich ja ein paar extra Modelle zum austauschen besorgen. Da mach ich mir erstmal keinen Kopf^^


    Um's kurz zu machen: Sind jetzt erstmal Intercessors geworden, d enke da macht man nix falsch. Nächste Woche fahre ich allerdings für knapp 2 Wochen in den Urlaub, könnte also sein, dass ich vorher kaum zum auspacken komme ^^


    Hier noch wie angekündigt die etwa zur Hälfte fertigen Schwertbrüderleibgarde? meines Champions. Diesmal ist das Schwarz mit Airbrush gehighlighted. Es fehlen noch ein paar details und akzente, außerdem ist das Metall und die Schwertklinge noch nicht fertig. Nochmal sorry für die Mittelmäßige Fotoquali ._.



    Bei den ankommenden Primaris Marines habe ich noch eine Technik die ich ausprobieren will, hab da ein super Video gefunden. Wenn da die ersten Modelle fertig sind gibt's einen finalen Vergleich bevor ich mich entscheide. Das wars für heute erstmal von mir!

    Noch einen schönen Mittag!

    Der Imperator beschützt.

  • So ein kurzes Update: Die Intercessors sind noch unterwegs! Wegen dem Sturmtief bleibe ich noch eine Weile länger zuhause und habe Zeit zu malen :D

    Außerdem habe ich meinen alten Land Raider Crusader rausgekramt und werde den nach/während den Intercessoren anpinseln^^ Außerdem sind meine zwei Versuchs

    Schwertbrüder fertig. Hier also das Gruppenbild meiner drei fertigen Modelle.


    In echt sehen die ein wenig weniger dunkel aus.. auch wenn ich für das nächste Mal das Metall heller einplane. Insgesamt bin ich trotzdem zufrieden :) Das wars erstmal von mir.

    Der Imperator beschützt.

  • Alles klar! Es ist eine Weile her und eine Menge passiert. Nach längerer Krankheit bin ich jetzt in meinem neuen Job! Super happy dort und deshalb gab es natürlich viel zu tun. Ich bin trotzdem zum Malen und Basteln gekommen und habe ein paar Intercessors fertig gestellt :) Dazu kommt, dass ich endlich einen Freund zu Warhammer konvertieren konnte! Er steht total auf Nurgle dämonen und die Death Guard findet er auch nice und daaaher.. haben wir uns zusammen ein Startet Set gegönnt, zusammengebaut und die Szenarien aus der Box alle mal gespielt!

    Er ist begeistert, ich noch viel mehr, hype hype hype!

    Wollte mich eigentlich nur mal aus der Versenkung melden, Bilder etc zeig ich, wenn es ein wenig mehr zum zeigen gibt!

    Euch allen noch einen schönen Sonntag.

    Der Imperator beschützt,

  • Gratulation zum neuen Job!

    Und einen anderen zum Hobby zu begeistern ist immer gut, dann macht es einem selber noch viel mehr Spaß! :) Kannst deinen Freund ja noch von diesem Forum begeistern, dass er hier seine Nurgle Figuren zeigen kann.

  • So! Hier ein Foto meiner ersten 5 Intercessors! Leider ist die Bildqualität nicht so gut.


    Die Bases werden dann später im Batch erledigt. Ich will Schnee da drauf :D Ach ja und Adler auf der Brust habe ich alle entfernt, weil "Die Black Templars müssen kein Symbol des Imperators tragen. Sie sind das Symbol" oder so ähnlich. Aus attack on Hell's Reach oder wie das heißt. Kann ich nur empfehlen, Grimaldus ist super cool!


    Mehr hab ich im Moment leider nicht zu sagen, ich bin einer der Glücklichen der (noch) trotz Corona arbeiten muss. Daher wenig Zeit, aber noch vieeele Projekte. Ich möchte erstmal 5 weitere Intercessors anpinseln und dann gehe ich evtl. einen Land Raider Crusader an. Mal sehen!

    Euch allen einen schönen Abend! Passt auf euch auf.

    Der Imperator beschützt.

  • Danke sehr! Nur für dich habe ich das Zitat rausgekramt!

    "Mein Wappenrock, weiß wie sonnengebleichter Knochen, steht im krassen Gegesnsatz zum Pechschwarz meiner Rüstung darunter. Das Wappenkreuz prangt stolz auf meiner Brust, wo Astartes geringerer Orden den Aquila des Imperators tragen. Wir tragen sein Symbol nicht. Wir sind sein Symbol."
    Bam. Badass. Black Templars sind einfach geil xD Sehr schade, dass trotz der mega Op Space Marines, die Black Templar kaum Beachtung finden auf Turnieren etc. Geschweige denn gespielt werden.

  • Sehen sehr cool aus, Deine Mannen...Und ist doch ok, dass sie sonst nicht so viel Beachtung finden; das macht Deine Truppe nur exquisiter, denn vom Einheitsbrei gibt es eh schon genug!

    :winki:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:

  • Arthurius2020 Ayy! Danke schön :) Hab mich schon gefragt wo du bleibst :D Schön dich hier zu haben. Und ja ich gebe dir Recht, ich muss sagen, dass ich generell Sachen cooler finde, wenn weniger andere Leute sie cool finden... schuldig. Aber bei den Black Templars muss ich sagen... die wären auch mein Lieblingsorden, wenn sie der stärkste und beliebteste wäre - dafür ist das Farbschema und das Kreuzfahrerthema einfach zu cool. Keine Ahnung warum GW die so wenig pushed... ich mein Kreuzritter > Ritter oder? Warum haben dann die Dark Angels einen eigenen Codex (oder wars nur ein Supplement?) und die Black Templars nicht?


    @Herzog Chessussy Danke für die lieben Worte :)


    Bleibt drinnen Leute und einen schönen Abend!


    Der Imperator beschützt.