Schnelle Gefechte zwischen den Sternen:

  • Endlich zocke ich mal ein Raumschiff-Spiel!!!

    :]

    Und dabei war ich nie sonderlich begeistert von "Star Wars" (und ich bin auch kein "Trekkie")...Ich finde die meisten Filme der Reihen zwar ganz ok bis nett und finde es auch toll, dass es sie überhaupt gibt und dass sie so populär geworden sind, aber mich haben sie leider nie wirklich abholen können!

    Demnach war ich eher verhalten neugierig, als mir der sandigste Krieger von Spandau ( Dake Khan ) unbedingt sein neues Spiel-System vorstellen wollte...Das ist allerdings inzwischen bereits über ein Jahr her (März 2020) und obwohl sich zahlreiche Gefechte und gemachte Fotos über die Zeit hin angesammelt haben, hat es sich immer wieder aus den unterschiedlichsten Gründen verzögert, dass ich endlich mal hier ein entsprechendes Thema eröffne; und dies hole ich nun heute endlich nach!

    Und wie Ihr Euch vielleicht denken könnt, hat mich das Spiel "X-Wing" ziemlich in seinen Bann gezogen...Es macht wirklich viel Spaß und ich kann es allen nur empfehlen!

    Ich werde auch meine eigenen drei Staffeln aus drei verschiedenen Fraktionen aufstellen (habe bereits alles geplant, welche Schiffe, welche Ausrüstung und und und), allerdings werde ich mich erst damit belohnen, wenn ich ein anderes Projekt außerhalb des Hobbys bis zu einem gewissen Punkt vorangetrieben habe; und bei meinem Tempo kann das noch ein bis zwei Jahre dauern...Aber das ist in Ordnung so und ich freue mich darauf, bis dahin weiterhin mit den wachsenden Schiffsflotten des Spandauer Kollegen zu zocken!



    Für diejenigen, die das Spiel bereits kennen, mag vielleicht noch interessant sein, dass ich mit der zweiten Edition des Spiels eingestiegen bin und auch dort bleiben werde...Zwar habe ich aufgeschnappt, dass für viele Leute die erste Edition die einzig wahre Version sein soll, aber das ist wohl bei jedem Spiel mehr oder weniger so; bei Warhammer Fantasy wird wohl auch die achte Edition immer meine Edition bleiben (weil ich einfach mit dieser Edition eingestiegen bin), auch wenn es zahlreiche Rufe gibt, dass andere Editionen doch so viel besser wären!

    :winki:

    Nun aber genug getextet und endlich mal Action:

    Das erste Spiel fand im Orbit von "Tatooine" statt, einem Wüstenplaneten...Ich habe mit meinen beiden X-Wings gegen die vier TIE-Fighters natürlich anfängermäßig ziemlich auf den Sack bekommen, aber es hat dennoch viel Spaß gemacht!

    Und ich wurde da bereits dafür begeistert, mir irgendwann eigene Staffeln zulegen zu wollen:



    Wir haben nicht von allen Spielen immer Fotos gemacht...Dieses Gefecht hier fand im Orbit von "Orto Plutonia" statt, einer Eiswelt, wie leicht zu erkennen ist!

    Es war ein Trainingsgefecht mit simulierter Geschütz-Munition zwischen Schiffen der Rebellen und der Republik; auch wenn das an sich unterschiedliche Epochen sind, aber das Spiel gibt das einfach her (und es war mein erstes Spiel, das ich durch die drei schicken X-Flügler mit einem Sieg abschließen konnte; hihi):






    Hier versuchen die Rebellen, ein "mittelschweres" Schiff und dessen Geleitschutz zu zerstören (auf einer echt schicken Matte)...Es gelang mir zwar, den dicken Brocken abzuschießen, aber der agile Wächter rächte dies und ich kassierte eine weitere Niederlage!

    War trotzdem geil:



    In diesem Gefecht hier habe ich mich erstmalig mit Imperialen Jägern gegen eine (durch spezielle Ausrüstungskarten) recht böse Kombination aus Rebellenfliegern ausgetestet...Und auch gleich gewonnen!

    Aber war ein hartes Spiel:



    Und die letzten Bilder hier zeigen etwas ganz Besonderes:

    Es gibt mit Hilfe eines speziellen Kampagnensystems die Möglichkeit, nicht gegeneinander, sondern miteinander im Team zu spielen...Es heißt "Helden des Aturi-Clusters" (wie Heiko bereits an anderer Stelle hier im Forum erwähnte) und bietet ein ganz neues Spiel-Erlebnis!

    Die gegnerischen Schiffe werden anhand eines Bewegungs- und Reaktionssystems (quasi mit "künstlicher Intelligenz") gesteuert...Und mit Modulen lassen sich (wie hier zu sehen) Raumstationen darstellen, die es etwa (je nach Mission) zu zerstören oder zu erobern gilt!

    Einfach nur krass:






    So viel erstmal für heute...Fragen und (die meisten) Kommentare sind erwünscht; und ich freue mich darauf, demnächst weitere Abenteuer zwischen den Sternen zu erleben!

    :alien:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:

    3 Mal editiert, zuletzt von Arthurius2020 () aus folgendem Grund: Feinheiten schleifen...!

  • Sehr cool. Ich habe bisher zweimal X-Wing bei einem Freund mitgespielt. Ich fand es super. Ich hatte viel weniger Strategie erwartet, aber es ist ja echt anspruchsvoll und dennoch einfach und schnell gespielt. Ein klasse Spiel - und mit solchen Matten sieht es ja auch echt hünsch aus.

    Also ich habe auch darüber nachgedacht, mir mal eine Flotte zuzulegen... aber der Freund wohnt nicht mehr hier und daher haben wir schon genug Kram, den wir bei seinen seltenen Besuchen spielen.


    Was planst du denn so für Flotten als Belohnung?


    Mal so als Nebenbemerkung: Ich bin auch kein großer StarWars-Fan, aber ich habe letztes Jahr mal das RPG von Pegasus gespielt und war sehr angetan. Die haben in ihrem Franchise schon echt gute Produkte.

  • Vor Jahren als X Wing herauskam hab ich ein paar Spiele gemacht da waren die Flieger noch zusammen steckbar aus Styropor oder so. Kann man also nicht mit heute Vergleichen. Und trotzdem fand ich das schon Klasse aber ähnlich wie bei arnadil habe ich keinen Festen Spielpartner gehabt und so das Spiel nicht weiterverfolgt.


    Aber jetzt wo ich die Modelle sehe zuckt es schon ein wenig in den Finger :]

  • "Helden des Aturi-Clusters"

    Jippieh! Es sind wieder Sternen-Freibeuter im Aturi-Cluster! Großartig.
    Fragen dazu:

    a) Das funktioniert ohne Adaption mit X-Wing V2? Das heißt, die TIEs haben das gleiche Bewegungsprofil behalten in V2!?
    b) Fandet ihr die "KI" (=die gescriptete Bewegung und die Aktionen der Gegner) auch so stark gemacht!? Ich hab zwischendurch gewitzelt: Man könnte dieses Skript benutzen um eine TIE-Staffel erfolgreich durch ein X-Wing-Turnier zu führen. ^^

    Übrigens: Für mich persönlich hat es auch viel Reiz gehabt, mit den größeren Schiffen zu spielen.
    Damit meine ich: Sturmkorvette, Gozanti-Cruiser, C-Roc, GR75 Rebellentransporter. Falls da Bedarf besteht: Ich würde die betreffenden Schiffe auch mal verleihen, wenn Ihr den Weg zum Abholen auf Euch nehmen wollt. Die Tantive IV hab ich leider nicht in der Sammlung.

    Meine geplanten 13 Schiffsmodelle

    Magst Du verraten, woraus diese "Wilde13" bestehen wird!?

    Theoretisch besteht - nach dem Start-Datum des Threads zu urteilen - die Möglichkeit, dass es ein (allerdings aufwendiger) Aprilscherz ist/war. Falls ja: Ich bin voll reingefallen. :alien:

    "Machen" ist eigentlich wie "Wollen" - nur krasser!

  • Yeah, danke für Eure Beiträge...Ich dachte schon, das interessiert niemanden hier, was wir so zwischen den Sternen für wilde Sachen machen!

    :alien:

    Auf jeden Fall, durchaus anspruchsvoll, aber schnell zu erlernen; und es macht richtig viel Spaß und weiß auch optisch zu gefallen...Es werden drei Flotten sein, aber dazu später hier mehr; und ich stimme Dir weiterhin zu:

    Es gibt so viele tolle Sachen, dass man wohl leider nie wird alles spielen können!

    :hihi:

    Vor Jahren als X Wing herauskam hab ich ein paar Spiele gemacht da waren die Flieger noch zusammen steckbar aus Styropor oder so. Kann man also nicht mit heute Vergleichen. Und trotzdem fand ich das schon Klasse aber ähnlich wie bei arnadil habe ich keinen Festen Spielpartner gehabt und so das Spiel nicht weiterverfolgt.


    Aber jetzt wo ich die Modelle sehe zuckt es schon ein wenig in den Finger :]

    Die Modelle sind schon echt schick und (wie ich finde) vergleichsweise preiswert...Und eben auch sofort einsetzbar und zwar in unterschiedlichen Variationen!

    Also mit dem selben Schiff lassen sich verschiedene bekannte wie unbekannte Charaktere spielen (die dafür notwendigen Karte sind auch jeweils gleich mit dabei, wenn ich mich nicht irre), so dass schon mit nur wenigen Modellen eine recht breite Vielfalt an Einsatz-Varianten auf die Platte gebracht werden kann!

    :nummer1:

    a) Das funktioniert ohne Adaption mit X-Wing V2? Das heißt, die TIEs haben das gleiche Bewegungsprofil behalten in V2!?

    Ich vermute, dass das so ist...Ich bin da halt immer nur der Gast und lasse mir vom Gastgeber alles geben und erklären; ich hoffe also, er hat mal die Zeit und Ruhe, sich hier einzubringen und darauf einzugehen!

    b) Fandet ihr die "KI" (=die gescriptete Bewegung und die Aktionen der Gegner) auch so stark gemacht!?

    Teils teils...Manchmal waren die ausgeführten Reaktionen echt gut und quasi passgenau, so dass wir ziemlich überlegen mussten, wie wir da gegensteuern, aber ab und an waren leider auch Manöver dabei, die nicht wirklich sinnvoll waren und uns etwas in die Hände gespielt haben; jedoch war das eher selten der Fall und im Großen und Ganzen ist das schon ein ziemlich gut durchdachtes und umsetzbares System!

    Übrigens: Für mich persönlich hat es auch viel Reiz gehabt, mit den größeren Schiffen zu spielen.
    Damit meine ich: Sturmkorvette, Gozanti-Cruiser, C-Roc, GR75 Rebellentransporter. Falls da Bedarf besteht: Ich würde die betreffenden Schiffe auch mal verleihen, wenn Ihr den Weg zum Abholen auf Euch nehmen wollt.

    Danke für das Angebot...Prinzipiell ist das Interesse natürlich vorhanden!

    Ich meine auch, auf dem einen Bild (das mit dem "fetten Brocken"), bei dem ich von einem "mittelschweren" Schiff schreibe, dass das bereits ein solches großes Schiff ist und ich da einfach mit der Bezeichnung falsch liege...Ein "mittelschwerer" Flieger ist nämlich bereits zum Beispiel der "ARC-170-Sternenjäger", der im Orbit-Gefecht über der Eiswelt zu sehen ist!

    Ich würde das mit Steffen mal bequatschen und dann kämen wir auf Dich zurück...Oder wir zocken auch mal zu dritt, das wäre doch auch interessant!

    Magst Du verraten, woraus diese "Wilde13" bestehen wird!?

    Ok, dann zumindest soll so viel verraten werden:

    Da ich mir (wie wohl die meisten angehenden Spieler) die Grundbox doppelt holen werde, sind zwei Fraktionen bereits gesetzt...Diese werden dann mit jeweils einem weiteren Schiff ergänzt zu gleich vielen Punkten (inklusive Ausrüstungskarten dann pro Seite jeweils 122 Punkte), so dass diese Staffeln sich gegenüber stehen werden:

    Das Imperium mit vier TIE-Fightern und einem "TIE-Stürmer" gegen die Rebellen mit zwei X-Wings und einem Y-Wing...!

    Diese acht Schiffe möchte ich bei mir im Wohnzimmer primär Gästen anbieten, um sie eben mal Tabletop-Luft schnuppern zu lassen; sei es ein X-Wing gegen zwei "TIEs" oder alle acht Schiffe, wie sie es sich auch jeweils zutrauen mögen!

    Sicherlich werde ich die Modelle auch mal anderweitig einsetzen, aber meine Hauptflotte, mit der ich auf die maximal erlaubten 200 Punkte kommen möchte und die ich auch für auswärtige Spiele (und vielleicht auch mal auf einem Turnier) einsetzen werde, wird vom Widerstand sein...Welche fünf Schiffe das dann aber sein werden, werde ich noch nicht offenlegen, weil ich meinem Dauergegner dann noch eine Überraschung bieten mag!

    Wer allerdings mitgerechnet hat, wird feststellen, dass ich dann mit allen drei Flotten zusammen auf genau 444 Punkte komme...Ob das Zufall ist oder mein Zahlentick sich da mal wieder durchgesetzt hat, wird wohl ein ewiges Rätsel bleiben!

    :bear:

    Theoretisch besteht - nach dem Start-Datum des Threads zu urteilen - die Möglichkeit, dass es ein (allerdings aufwendiger) Aprilscherz ist/war. Falls ja: Ich bin voll reingefallen. :alien:

    Haha, daran hatte ich auch gedacht und hätte mir eigentlich ein anderes Datum gewünscht...Aber ich habe nicht so viele Tage zur Verfügung, an denen ich mal genug Zeit finde, um so einen aufwendigen Beitrag abzuliefern; und dann nehme ich das Datum, dass eben gerade kommt!

    Also, kein April-Scherz...Wäre auch doof, denn dann hätte ich doch den ganzen Spaß gar nicht gehabt, den ich mit den Spielen gehabt hatte!

    :tongue:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:

  • Falsche Fraktionen! :D

    Ich würde ggf. am ehesten die Kopfgeldjäger, Piraten und Co. spielen. Ich finde deren Raumschiffe irgendwie stylischer und (zugegebenerweise ein schlechter Grund) weniger "star-wars-ig". Das Spiel spricht mich viel mehr an, wenn ich nicht 08/15-Star-Wars-Schiffe spiele. Merkwürdig, aber wahr.

  • Kann ich gut nachvollziehen; und sicher kein "schlechter" Grund...Aber einerseits werde ich mir beim Widerstand auch nicht bloß ausschließlich "08/15"-Schiffe holen und andererseits wollte ich gerade für meine Wohnzimmer-Staffeln etwas haben, das Leute einfach kennen, auch wenn sie sich nie wirklich mit Star Wars beschäftigt haben!

    Diese Schiffe kennt einfach jeder irgendwie, das sind (für meinen Begriff zumindest) Ikonen der Film-Geschichte...Außerdem habe ich nicht beeinflusst, welche Schiffe in der notwendigen Grundbox enthalten sind; die kommen also quasi automatisch in meinen Bestand!

    :alien:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:

    Einmal editiert, zuletzt von Arthurius2020 () aus folgendem Grund: Mir war noch etwas eingefallen...!

  • Das Imperium mit vier TIE-Fightern und einem "TIE-Stürmer" gegen die Rebellen mit zwei X-Wings und einem Y-Wing...!

    Diese acht Schiffe möchte ich bei mir im Wohnzimmer primär Gästen anbieten, um sie eben mal Tabletop-Luft schnuppern zu lassen; sei es ein X-Wing gegen zwei "TIEs" oder alle acht Schiffe, wie sie es sich auch jeweils zutrauen mögen!

    Falls dann noch eine Nummer 9 dazu kommt: Millenium Falcon!?
    Als Gegenstück könnten die Imperialen dann einen VT49 Decimator haben.


    Darf ich fragen, wieso ein TIE-Stürmer Deine Wahl ist?
    Sind nicht TIE Advanced/TIE Advanced Prototype (Wir wollen VADER sehen!) noch 'klassicher' wenn dieser Aspekt wichtig ist?

    "Machen" ist eigentlich wie "Wollen" - nur krasser!

  • antraker :

    Danke für die Empfehlungen, aber ich bin recht zufrieden mit meiner Auswahl...Namhafte Charaktere (oder Schiffe) setze ich zudem in keinem System gerne ein, weil ich dann das Gefühl bekomme, dass ich deren Geschichte weiter vorantreibe und nicht meine eigene, beziehungsweise das meiner eigenen Modelle!

    Ich wähle lieber unbekannte und unauffällige "einfache" Leute aus (außer bei meinen bretonischen Truppen, aber namhafte Charaktere gibt es dort auch nicht) und erschaffe deren eigene Geschichte...Und der "Stürmer" gefällt mir außerdem einfach vom Modell her richtig gut; ich mag das schnittige Design sehr und da die anderen sieben Schiffe bereits so "klassisch" sind, finde ich das nicht verkehrt, mit einem Modell etwas aus der Reihe zu tanzen und möglichen Neulingen etwas mehr von der Vielfalt der Schiffe zu zeigen!

    :ui:

    oberKGBler :

    Jetzt weißt Du hoffentlich, von welchem Raumschiff-Spiel ich einst in Deinem Thema geschrieben habe...Wir können doch einen Deal machen:

    Wenn Du bei X-Wing einsteigst, steige ich bei Gothic ein!

    Deal?!

    :winki:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:

  • Ach Mist...Naaa, das höhlt den Deal aus, dann muss ich mir die Bedingungen nochmal anders überlegen!

    :xD:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki: