ein paar Fragen an die Uralten Echsen :-p

  • Was hat das mit Essence of a Free Mind zu tun? Meinst du Ancient Knowledge? Dann nein, würde ich sagen. Du kannst aber den H-Spruch zusätzlich zu den 6 Sprüchen der Lehre nehmen.


    ...oder habe ich alte Regeln und da wurde was an der Essenz geändert?

  • Durch Essence of a Free Mind erlaubt ja zwei verschiedene Zauberwege zu wählen. Trained Form Birth sagt das man den Ersten Spruch des Zauberwegs zusätzlich bekommt.


    Daher die Frage ob man zwei Mal den Ersten Spruch dazu bekommt?

  • Ahhh... Nein. Du hast nur zwei potenzielle Pfade, nutzt aber nur einen... und nur von dem kriegst du dann die Nr. 1 zusätzlich.


    PS: Aber ich sehe den Punkt. Wenn man es genau liest, steht da tatsächlich, dass man zwei Pfade "wählt" und einen "nutzt", während sich Trained from Birth auf das "Wählen" bezieht. Scheint mir aber klarerweise nicht so gemeint.

  • Something different:

    Kann der Quatl nicht auch die Einschränkung der essence umgehen, dass man damit die Sprüche 5 und 6 nicht auswählen kann?

    Da gab es doch irgendeine Kombination.

  • Den Alpha-Carno sieht man mittlerweile auf Singleplayer-Turnieren schon nicht mehr so oft, den kleinen Carno allerdings nie. Das ist ziemlich einfach zu erklären:


    Das Ding hat KG 3 Offensiv. Trifft also nicht besonders gut. Chars werden oftmals sogar erst auf die 5 getroffen. Dazu hast du als Echse keine Möglichkeit, einen 4er Retter zu bekommen. Also gibst du ihm entweder den Talisman of Shielding für 5+ oder den Death Cheater für 4+ Regi. Dann ist er allerdings extrem anfällig für Metallmagie und alles, was Flammen hat. Die Widerstand 5 hat der Lord schon selbst und den einen Lebenspunkt kannst du dir über den magischen Gegenstand aus dem Echsenbuch auch holen. Mit einer Zweihandwaffe oder Hellebarde kommst du ja im Nk auch nur auf einen 3er Rüster. Dazu hat das Ding auch nur Bewegung 7 und kein Flying. Mit Lanze ist es also ziemlicher Murks, da man nicht sicher weiß, ob man überhaupt den Angriff bekommen kann.


    Ein direkter Vergleich:


    Saurian Warlord, Carnosaurus, Light Armour, Shield, Great Weapon, Basalt Infusion, Talisman of Shielding = 580 Punkte


    Saurian Warlord, Heavy Armour, Shield, Spear, Glory of Dawn Age, Taurosaurus Vigor, Talisman of Shielding = 490 Punkte


    Der Zweite ist 90 Punkte billiger, sein Schutz ist nicht viel schlechter und sein Output dank MW 2 in vielen Situationen sogar besser. Dazu steht er in einer Einheit, sodass er nicht von Kriegsmaschinen oder Zaubern (außer fokussiert) angezielt werden kann. Es ist nicht überraschend, dass der Speerlord im aktuellen Meta beliebter ist.


    Noch eine weitere Variante:

    Saurian Warlord, Raptor, Light Armour, Great Weapon, Death Cheater= 510 Punkte.


    Da die Echsenreiter mittlerweile wirklich günstig geworden sind, kann man problemlos eine mittelgroße Einheit mit Speedbanner spielen. Dann hat der sogar Bewegung 8 und wird von der Einheit geschützt.

    Einmal editiert, zuletzt von Starspieler ()

  • ich mag den Carnolord auch wenn er nicht auf einem Alpha Carno sitzt sonder nur auf dem Normalen, wennn ich momentan nicht den Skink BSB auf Stegadon spielen würde, dann wäre der wieder in meinen Listen drin.

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum

  • Eine Frage zu Master of Reality, das Liste sich ja zu gut um wahr zu sein. Aber für 130 Punkte bekommt man Max 4 Würfel mehr als der Gegner bei Kleinen Flux Karten hat man dann trotzdem Mal 3 Würfel mehr als der Gegner aber bei den größten Flux Karten könnte man bis zu 6 Würfel mehr bekommen aber muss die Tokens abwerfen. Für die Anzahl an Punkten echt viel oder?


    Wo sollte man die Kröte hinein stellen wenn man ihn spielt in 15 Tempel Guard? Die sind aber echt teuer für 345 Punkte

  • Die Fähigkeit Master of Reality ist auf jeden Fall gut. Allerdings hat man mit Echsen in der Regel eher nicht das Problem, zu wenig Energiewürfel zu generieren. Zumindest, wenn man den Slann spielt.


    Die wahrscheinlich häufigste Variante ist daher Grasp of Immortal. Du generierst dann schon 2 Token durch den Slann, hast aber zusätzlich noch +2 auf jeden Castwurf. Das erzeugt extremen Druck.


    Beispiel:

    810 - Cuatl Lord, General, BSB, Alchemy/Pyrmancy, Grasp of Immortal, Trained from Birth, Essence of free Mind, Sun Tablet,


    Dazu spielst du normalerweise einen Skinmagier (entweder zu Fuß oder auf dem Stygiosaurus).

    Außerdem siehst du in ganz vielen Listen den Tyroscutus mit Sunengine. 1+ Rüstung, Stubborn, Crush Attack und Channel1 für 270 Punkte sind ziemlich günstig.

    => Schon hast du Channel 4 und idR. 3 Würfel mehr.


    Die Tempelwache hat leider kein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Wenn Tempelwache, würde ich immer nur 15 mit M+C spielen. Das kostet aber ziemlich viele Punkte.

    Da man ihn leider nicht in Sauruskriegern nach hinten stellen kann, spiele ich meistens 15 Skinks mit Schild, die ihm den notwendigen Schutz vor Fernkämpfern geben. Ist natürlich wesentlich zerbrechlicher als die Tempelwache, geht aber in den meisten Matchups.

    Einmal editiert, zuletzt von Starspieler ()

  • Tyroscutus mit Sunengine. 1+ Rüstung, Stubborn, Crush Attack und Channel1 für 270 Punkte sind ziemlich günstig.


    Den hab ich gleich zwei Mal gespielt finde den richtig gut aber Man muss schon Gucken wo man ihn rein laufen lässt :/ gegen den Altar der DE ist eine schlechte Idee;(


    810 - Cuatl Lord, General, BSB, Alchemy/Pyrmancy, Grasp of Immortal, Trained from Birth, Essence of free Mind, Sun Tablet den probiere ich das nächste Mal aus.