Entwicklungsverzögerter Tiermensch sucht Beratung

  • Ich bin nicht drin und das ist auch gut so...Die letzte Liste ist aber dennoch nicht zulässig, da die "Krone der Herrschaft" nicht gestattet ist!

    :hihi:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • da die "Krone der Herrschaft" nicht gestattet ist!

    Ja, stimmt.

    Ich glaub, ich muss hier leider auch mal die Reißleine ziehen.
    Denn ich habe in den Kalender geschaut und dann die potenziell zu bemalenden Tiermenschen durchgezählt und komme da auf 2 Charaktermodelle, 1 Monster, ca. 70 Infanteristen und ein paar Streitwagen und Bestien sowie 5 Kavallerie.

    Und da ich heute meinen realistsichen Tag habe, muss ich mir eingestehen: Das pack ich nicht! Zumindest nicht für Warhammer am See 2021! Teilbemalt zu spielen!? Nein Danke! Und ich hab auch niemanden, von dem ich massenweise Tiermenschen leihen kann (außer hier ruft gleich einer: "Doch! Hier! Ich!".


    Das heißt ich lege mich auf Gruftkönige fest.
    Da gibt es auch noch einiges zu verschönern und ich hab richtig Bock drauf!

    Vielen Dank, dass Ihr mir hier geholfen habt - die Motivation in Richtung Tiermenschen ist sehr groß aber diesmal klappt es noch nicht.
    Merci!
    Over!
    Out!

    "Machen" ist eigentlich wie "Wollen" - nur krasser!

  • Schade...Aber doch lieber so, als wenn Du eine Woche vor dem Turnier gemerkt hättest, dass Du es zeitlich nicht schaffst, und dann ernsthaft enttäuscht wärst!

    So haben wir alle Zeit, uns "mental umzustellen"...Und dann sind die Behuften eben im nächsten Jahr am Start!

    :winki:

    Interessant übrigens, dass wir dann gar keine "böse" Fraktion beim Turnier vertreten haben...Aber das ist auch gar nicht unrealistisch, den garstige Bösewichte schauen gerne dabei zu, wie sich die "guten" (und neutralen) Völker gegenseitig vermöbeln und dabei eine blutige Nase holen, während sich die Schurken im Schatten lauernd diebisch kichernd die Hände reiben!

    :tongue:

    So oder so:

    Wird ein geiler Tag...Freue mich bereits sehr darauf!

    :]

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Und dann sind die Behuften eben im nächsten Jahr am Start!

    Das wäre dann der Plan. 8)



    Interessant übrigens, dass wir dann gar keine "böse" Fraktion beim Turnier vertreten haben...

    Ttsächlich mag ich das auch nicht so wirklich. Ein klassisches 2 gute gegen 2 böse wäre cool gewesen auch für die Schlachtberichte.
    Soll ich doch auf Skaven umschwenken? Oder Vampire anstelle von Gruftkönigen nehmen?

    "Machen" ist eigentlich wie "Wollen" - nur krasser!

  • Du "sollst" gar nichts, außer zu atmen und so...Spiele das, worauf Du Lust hast!

    Tatsächlich habe ich gegen die modrigen und fauligen Vettern der untoten Wüstenkrieger noch nie gespielt, also das wäre für mich mal interessant...Aber wenn Du Lust auf Sand im Schuh hast, dann sind diese Jungs gesetzt!

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Hallo,


    Dann will ich meinen Senf doch auch mal in den Ring werfen:


    Eine Armeeliste unter den Horus-Bestimmungen schreiben ist sehr interessant, vom Balancing kenn ich mich leider bzgl. der möglichen Male nicht aus, da wir in unserer Spielegruppe das bisher noch nicht eingegliedert haben, ich denke aber das diese zumindest bei der Punktgröße von 1250 zunächst zu vernachlässigen sind. Lieber die Punkte in mehr Lebenspunkte und Modelle investieren, um wie schon an einigen Stellen hier gesagt den Gegner mit Zielen zu überlagern.


    Meiner Erfahrung nach sollte eine gute Tiemenschenarmee mindesten 2 ähnlich starke Blöcke aufs Feld führen. Das ist unter der Berücksichtung unserer Auswahlen im Armeebuch ja nur mit Gors, Bestigors und Minotauren zu Stande zu bringen. Letztere werden im Grunde nur mit 2-3 Sturmbullen/Todesbullen (Stichwort Minobus) in der ersten Reihe wirklich kompetitiv, sodass uns nur Gors und Bestigors für die niedrige Punktzahl bleiben.


    Um die Gors und Bestigors auf ein für den Genger ähnlich gefährliches Niveau zu bringen ist das Bestienbanner auf einem AST unerlässlich. damit gehe ich eigenlich nie aus dem Haus.


    Zur Unterstützung der beiden Regimenter sind die beiden Tusgorstreitwagen perfekt. Damit steht auch schon der Kern der Armee. Damit dieser auch an der richtigen Stelle ungestört ankommt, brauchen wir als Tiermenschen viele Umlenker und weitere Störeinheiten, sodass die restlichen Punkte in Umlenker (Gnargor,Harpien) und deckunggebende Ungor Plünderer ausgegeben werden (Gern als lange Linie vor den Hauptregimentern).


    Ich denke bei 1250 Punkte würde ich trotz der reduzierten Punkte auf den Zygor verzichten und lieber noch die Punkte in einen passablen Häuptling mit Ausrüstung stecken, außerdem müssen die Punkte für das Bestienbanner irgendwoher kommen^^


    Hier mal mein Vorschlag wenn man es auf dem Turnier ernst nehmen will:


    0 Kommandant

    2 Helden 311,0 Pkt. 24,9 %

    5 Kerneinheiten 515,0 Pkt. 41,2 %

    4 Eliteeinheiten 423,0 Pkt. 33,8 %

    0 Seltene Einheit


    Gesamt: 1249,0 Pkt. 99,9 %


    *************** 2 Helden ***************


    Häuptling

    + - Schwere Rüstung

    + Armeestandartenträger

    - Das Bestienbanner

    + - Verwachsene Haut

    ---> 204 Punkte


    Wie gesagt der Pusher für Gors und Häuptling. In meinen Listen eigentlich immer gesetzt. Normalerweise mit einem 2er Rüster mit Schild, den hat in diesem Fall aber der Häuptling bekommen, damit beide mindestens auf einen 3+ Rüster kommen


    Häuptling

    + - Schild

    + - Geschwärzte Plattenrüstung

    ---> 107 Punkte


    Support für den Gor Block. Mit Bestienbanner im NK auch nicht zu unterschätzen. Spielt seine sStärke in dem Fall aber auch vor allem über die Plattenrüstung aus um den Block mit 4er Retter vor möglichen Flammenattacken zu schützen, die es ja wie Sand am Meer gibt. Holt seine Punkte eigentlich immer rein.



    *************** 5 Kerneinheiten ***************


    25 Gor Herde

    - zus. Handwaffen

    - Musiker

    - Standartenträger

    ---> 215 Punkte


    Mit S 4, 2 Attacken und Urwut eigentlich jeder Kerneinheit außer Chaoskrieger ebenbürtig, wenn nicht sogar eine Herausforderung.


    10 Ungor Plünderer

    ---> 60 Punkte


    Dienen als Deckung und Umlenker


    Tuskgor Streitwagen

    ---> 80 Punkte


    Tuskgor Streitwagen

    ---> 80 Punkte


    Tuskgor Streitwagen

    ---> 80 Punkte



    *************** 4 Eliteeinheiten ***************


    5 Harpyien

    ---> 55 Punkte


    1 Gnargor Herde

    ---> 55 Punkte


    1 Gnargor Herde

    ---> 55 Punkte


    Harpien als Umlenker, Gnargors auch als Umlenker, Kontercharge, KM-Jäger, Flankenschutz einsetzbar.


    25 Bestigor Herde

    - Musiker

    - Standartenträger

    + - Standarte der Disziplin

    ---> 258 Punkte


    Der zweite Hauptblock der auch ohne Charaktermodelle mit Diszi-Standarte ordentlich austeilen und Standhalten kann.


    Gesamtpunkte Tiermenschen : 1249




    Hoffe ich konnte auch nochmal ein bisschen Input geben, falls die Tiere doch noch in das Turnier ziehen sollten =)

  • Also ich zähle mal eben vier Punkte, die die Liste illegal machen...Du solltest Dir die Beschränkungen mal genauer ansehen!

    :winki:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Dann zieh ich mal meine Vorschläge demütig zurück, Bestienbanner wird man dan auf keinen Fall in eine Liste einbauen können. Die Grundidee bleibt aber. Man sollte vllt dann doch zum Pushen der Gors vllt. einen Schamenen mit Lehre der Bestien nachdenken, als Stufe 1er.

  • Das ist allgemein das Problem der Gors. Und da das Banner (für lediglich eine Einheit) nur bedingt etwas daran ändert (und dennoch 75 Punkte kostet) hab ich es tatsächlich nie in meinen Listen gehabt. Im Umkehrschluss gedenke ich den Gors eben auch keine Offensivrolle zu. Sie sind ein akzeptabler Schwamm/Amboss (der im Schnitt immer noch einen Punkt zuviel kostet und deutlich zu wenige Waffenoptionen besitzt um taktisch vielseitig einsetzbar zu sein).

  • Ich finde um sich durch Elfen, Skaveninfanterie oder ähnliches zu hauen sind die Gors mit Stärke 4, Urwut und zwei Attacken schon sehr effektiv. Klar verlieren die im Umkehrschluss wegen des fehlenden Schutzes natürlich auch einige Modelle aber der Output ist wirklich nicht schlecht.

    Der Häuptling kommt mit der verwachsenen Haut und einem Schild auch auf einen sehr vernünftigen Rüstungswurf so dass er obwohl er keine magische Ausrüstung tragen kann, passabel geschützt ist.


    Alles was Widerstand 4 hat und oder gute Rüstung sollte man dann besser mit den Bestigors angehen.

    'The enemy of my enemy is still my foe' - Grand Theogonist Gazulgrund

  • Ich finde um sich durch Elfen, Skaveninfanterie oder ähnliches zu hauen sind die Gors mit Stärke 4, Urwut und zwei Attacken schon sehr effektiv. Klar verlieren die im Umkehrschluss wegen des fehlenden Schutzes natürlich auch einige Modelle aber der Output ist wirklich nicht schlecht.

    In der Theorie sicher richtig. Aber ein geübter Elfen Spieler wird einem eine solche Konfrontation so lange wie es nur geht verwehren (wodurch es gar nicht zum theoretisch möglichen Blutbad kommt) und was Skaven angeht, ist Zermürbung nicht unbedingt die vielversprechendste Taktik. Hier würde ich eher auf Psychologie setzen um den Gegner zu brechen anstatt zu versuchen sie abzuschlachten. Mit Gegenständen wie z.B. der Menschenfluchstandarte (-1 auf MW in 6" Umkreis) und dem Entmanner (Träger verursacht Entsetzen; jede Verwundung reduziert MW um 1) haben die Tiermenschen da interessante Möglichkeiten. Und wenn man dann noch Schockeinheiten ins Spiel bringt, sind die Chancen gar nicht so schlecht.

  • Das kommt bestimmt auch auf die Edition an. In der 8. bricht man Skavenskaven finde ich kaum über den Moralwert, solange sie standhaft sind und 3 Glieder haben. Wirkt der Entmanner auf ganze Einheiten oder nur auf einzelne Modelle? Ich bin immer von zweiterem ausgegangen.


    Aus Skavenperspektive finde ich Sklavensklaven erledigt man am besten mit

    a) Direktschadenszaubern die jedes Modell in der Einheiten treffen

    b) Magiewirbeln

    c) Einer wirklich kampfstarken Einheit die in zwei Runden durch einen 40er-50er Block durchkommt (sprich, so viele Verluste verursacht dass sie die Standhaftigkeit nimmt).


    Die einzige Einheit die ansonsten sicher durch Moralwertmanipulation durchkommt ist eine mit Gruftkönig und der goldenen Totenmaske. Es sei denn der Entmanner funktioniert wirklich so, dass er dem Moralwert der ganzen Einheit senkt (was ich nicht glaube aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren). :)

    'The enemy of my enemy is still my foe' - Grand Theogonist Gazulgrund

  • ... Es sei denn der Entmanner funktioniert wirklich so, dass er dem Moralwert der ganzen Einheit senkt (was ich nicht glaube aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren).

    Der ist schon eher dazu da um die inspirierende Gegenwart zu sabotieren oder um große Ungetüme in ein Häufchen Elend zu verwandeln. Und wenn der General in der Einheit z.B. einen LP verloren hat, dann hat die Einheit eben -1 auf ihren MW und wenn das Banner dann noch dabei ist, dann kommt nochmal -1 oben drauf.

  • Ah okay, das ist schon eine schöne Sache, aber Generäle sind ja oft gut geschützt und/oder sehr kampfstark, oder eben gut gebunkert dass man nicht rankommt (wenn es ein Magier ist).


    Bei den Gors ist es halt so nett dass sie selbst so billig sind dass man sie in großen Blöcken aufstellen kann dass sie selbst viele Glieder haben. So ist man selbst lange standhaft und negiert schnell die Standhaftigkeit anderer Einheiten.


    Ich finde die Truppe mit dem Bestienbanner-AST ist eine sehr solide Auswahl und eine der besten Arten Gors zu spielen.

    'The enemy of my enemy is still my foe' - Grand Theogonist Gazulgrund