Leichtester Gegner?

  • Leute ich muss sagen in meinen Augen ist dieser Thread Bullshit (sry für die wortwahl). Es gibt keine leichten Gegner. Wenn man erfahrenen Spieler eines jeweiligen Lieblingsvolkes gegenübersitzt, dann hat der sich solange mit seinem Volk durchgebissen, bis er gut wurde - da hat man dann mit Kriegern des Chaos auch keinen Vorteil.


    mMn sind Khemri und Oger derzeit die am SCHWIERIGSTEN zu spielenden Völker, WE sind gegen Chaoskrieger aber auch etwas hilflos.


    Da gebe ich Dir vollkommen Recht ! mMn kommt es echt nur darauf an wieviel Erfahrung mein Gegenspieler hat,wie seine Armeeliste ist und hin und wieder wieviel Glück man beim würfeln hat ! Ich habe schon einige kuriose Dinge bei Warhammerspielen erlebt.

  • sehn wir dem ganzen ins auge... wenn es ein "leichtester oder schwerster gegner" volk gibt, dann ist an der stelle das spiel leider etwas unausgewogen gestaltet... deshalb gibt es zb beschränkte turniere....

  • Also meine Gobbos haben bisher immer Chaos besiegt.

    Bekomme die Gleich Anzahl von Energiewürfel und Bannwürfel mit weitaus weniger Punkten zusammen.

    Stelle viele Wolfsreiter auf und jage die Fanaticlocker heraus.

    Speerschleudern und KKK jagen Ritter,Riesen und alles gefährliche.

    Im Nahkampf setzt man Netze ein und hält auf Masse,GB,Banner in Kombo mit Ast und WB,kann man schon halten.

    Rasende Khorne mit 2 Hw aber S3 sind nicht so wild.

    Gobbo Magie tut weh.

    2w6 s4

    Fuß 1w6 s6 wie ein sniper.


    Mann muss es aber können,umlenken,Opfern.....

  • Du weist schon das der letzte Beitrag 12 Jahre alt ist und zu Zeiten der 7ten Edi noch waren ^^

    Warhammer 40K Armeen:

    5000+ Space Marine, 2000p Crustodes, 4000+ Orcs, 2000+ Death Gurad

  • Also ich verstehe so etwas immer nicht:

    Viele alte Hasen bevor die 7 Edition.

    Warum schreiben einige Leute so oft so unvollständig und unverständlich?!

    Man muss dann oftmals raten, was gemeint sein könnte...Mindert jedoch (bei mir zumindest) den Spaß am Lesen ungemein!

    :ugly:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Also ich verstehe so etwas immer nicht:

    Warum schreiben einige Leute so oft so unvollständig und unverständlich?!

    Man muss dann oftmals raten, was gemeint sein könnte...Mindert jedoch (bei mir zumindest) den Spaß am Lesen ungemein!

    :ugly:

    Also viele Alte Hasen bevorzugen die 7Edition,den die ist die beste.


    Bedenke das T9 schreibt ab und an echt den letzten Mist zusammen..sorry

  • Und...?

    Autokorrektur?

    Das ist doch nichts Neues, dass dabei viel Unsinn entsteht...Was also hindert denn die jeweilige Person (insbesondere bei Ein-, Zwei- oder Dreizeilern) daran, mal flott seinen eigenen Beitrag gegenzulesen?!

    Sogar in den Nutzungsbestimmungen dieses Forums, denen wir alle bei unserer Anmeldung hier zugestimmt haben, steht:


    "Beim Verfassen von Beiträgen ist auf korrekte deutsche Rechtschreibung und Grammatik zu achten. Dazu sollte ein Text vor dem Veröffentlichen auf Fehler überprüft werden. Rechtschreib- und Tippfehler sind unvermeidbar, aber der Respekt vor den Anderen erfordert es, dass man sie auf ein Minimum reduziert, um das Lesen und Verstehen von Beiträgen möglichst zu erleichtern."


    Wenn man so will, verhalten sich einige Leute beim Schreiben also recht respektlos (Betroffene von Legasthenie außen vor)...Dabei freue ich mich über nahezu jeden Beitrag und bin für jede Lebendigkeit, aber einen Tick mehr Sorgfalt würde dem Einen oder Anderen hier gut stehen!

    Snotling :

    Ich hoffe, Du hast das nicht als Angriff auf Dich gewertet, denn das war es definitiv nicht...Ich finde es grundsätzlich einfach schade, dass oft so fehlerhaft geschrieben wird; Dein Beitrag ist da also definitiv kein Einzelfall!

    die 7Edition,den die ist die beste

    Was zu beweisen wäre...!

    :winki:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Gerade am Handy juckt mich das relativ wenig, wenn ich einfach nur schnell was schreiben möchte.

    In der 7ten Edition finde ich Gobbos echt gut gegen KdC, vor allem Fanatics können, richtig eingesetzt, extrem übel sein. Gegen orklastige Listen (vor allem wenn man den Gegner nicht kennt und sich entsprechend vorbereiten kann) sind sie hingegen echt gut, gegen die Elitenahkämpfer stinken Orks echt ab.


    Und für mich ist die 7te auch die beste Edition, die schönen Grundregeln der 6ten + vielseitige Armeebücher mit vielen Charakteren und volksspezifischer Ausrüstung. Und da sie mit der 6ten quasi komplett kompatibel ist, kann man ziemlich problemlos alles benutzen, was in der 6ten released wurde.

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Danke Herzog Chessussys ...Bei gleich vier "Likern" dachte ich schon, ich wäre auf verlorenem Posten!

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Ganz im Gegenteil, ich bin auch der Meinung das man sein geschriebenes Wort einmal gegenlesen sollte, um angefallene Fehler zu korrigieren. Ich kann es auch nicht leiden, mir zusammen reimen zu müssen,was gemeint ist. Aber das Thema hatten wir ja schonmal. Nichtsdestotrotz erfreute ich mich natürlich ungemein über rege Beteiligung und Beiträge

    Hobby Leidenschaft, die Leiden schafft!

  • Jap...

    mir zusammen reimen zu müssen,was gemeint ist

    Genau das ist es, was mich so stört; und so leicht verhindert werden könnte!

    erfreute ich mich natürlich ungemein über rege Beteiligung und Beiträge

    Und das auf jeden Fall tue ich auch, also mich erfreuen...Das Eine schließt das Andere doch nicht aus!

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • ja ja, die 7. Edi.


    Auch für mich die beste Edition. Ich habe das Gefühl das sie die beste "Balance" hatte. Aber leider schränkt sie auch viel ein. Einen Kompromiss gibt es halt immer 🤷‍♂️


    Hmm... leichteste Gegner... schwer für mich zu sagen 🤔


    Mit meinen Skaven hatte ich immer interessante Schlachten gegen die Chaoten. Von verprügelten Bestien bis hin zu reinen Eshin Listen welche Khorne gezeigt hatten wo der Hammer hängt 😁


    Auch Bretonen waren recht ebenbürtig.


    Aber mit meinen Gruftis konnte ich mit dem damaligen AB nicht Punkten, also denke ich das Khemri wohl gefundenes fressen für sie war.

  • aktuell ist eine Rattenarmee am Start...

    1niederlage

    1Sieg

    Jedoch war die Höllenbrut zu extrem.


    Gobbos sind die Besten.

    Erstmal Fanatics,der Rest wird dann Vernetzt und bekommt nix hin,dadurch,Chaoskrieger S3.

    Sieg durch Masse.

    Die Stärke der Gobbos,Fanatics,KM,Magie.

    Und durch die Wolfsreiter die Besten Jäger der o.g Jäger,Locker.

    Kurbelwagen nicht vergessen 360Grad sicht und der zerlegt mit Glück kurz mal 30 Babaren.

    Streitwagen im Doppelteam.


    Bestes Mittel gegen Gobbos,Streitwagen des Nurgel.

    Banner das MW senkt und den Todesbringer.

  • Rekschrabfuhler sind halt nicht ausgeschlossen am Handy,durch T9.

    Ja das passiert mir ab und an,vorallem wenn man es auf Arbeit am stillen Örtchen macht.


    Ich liebe die 7. Einige haben schon die Gründe genannt.

    Persönlich ist das Flair noch vorhanden Völkerspezifisch,wenig sogenannte über Einheiten.

    Magie ist sehr Duellartig gemacht.....

  • zum Thema Rechtschreibung: wenn jemand MAL Ben verschreibe hat (was man normal auch als solchen erkennen kann ): mei, den ignoriert man halt einfach. Das ist die zeit nicht wert.


    Wenn die korrekte Handhabung Deutscher Schrift aber eher die Ausnahme ist, wird es schwierig... da kann man dann schonmal was sagen