Gruftkönige Armeeprojekt

  • Was tot ist, kann niemals sterben... also was macht es schon, wenn es kein Warhammer Fantasy und keine Gruftkönige mehr gibt? Nachdem ich einige Modelle erstanden habe, bevor sie für immer in den Äther verschwinden, starte ich nun doch eine Armee der Gruftkönige. Irgendwie wollte ich das schon immer, da habe ich diese letzte Chance genutzt.


    Thematisch bin ich noch unentschlossen, tendiere aber zu einer Armee aus Numas, der Stadt der Skarabäen. Als Besonderes Charaktermodell baue ich mir eventuell dann noch Apophas, einfach weil er dazu gehört ;)
    Auch sonst plane ich viele Modelle umzubauen oder gar selbst zu bauen. Habe da schon lange Zeit ein paar Pläne im Hinterkopf und möchte die nun verwirklichen ;)



    Viel mehr gibt es auch erstmal nicht zu sagen - in diesem Sinne, hier die ersten Bilder meiner Umbauten:



    Mein selbstgebauter Nekrotekt.



    Meine beiden Schädelkatapulte. Mir gefiel das "Original" nie wirklich, vor allem da es nicht mehr zum aktuellen Stil von Khemri passt.
    Die Katapulte erhalten natürlich noch Besatzungen, zwei werden jeweils auf den Magnetfolien befestigt.
    Auch sonst werden noch weitere Details hinzugefügt, vor allem natürlich Schädel als Munition ;)



    Weitere Umbauten / Eigenbauten folgen mit der Zeit noch:


    - Hierophant (Lehre von Kehmri)
    - Priester des Todes (Lehre des Todes)
    - Priesterin des Lichts (Lehre des Lichts)
    - Hierotitan / Nekrolithkoloss (Kombimodell)
    - Lade der Verdammten Seelen
    - Gruftskorpion
    - Gruftschwärme
    - etc.


    Ich plane ebenfalls einen Khemrititan zu bauen. Aber das steht erstmal hinten an :D

    Chrace ~ Ostmark ~ Gor ~ Slaaneshkult
    Pfeile und Bolzen flogen über ihre Köpfe hinweg, und sie spürten ihre Herzen höher schlagen.
    Die Asur zogen in den Krieg - welcher Gegner vermochte schon etwas gegen sie auszurichten!

  • Woran sind die Katapulte?


    Was genau möchtest du damit fragen? :P

    Chrace ~ Ostmark ~ Gor ~ Slaaneshkult
    Pfeile und Bolzen flogen über ihre Köpfe hinweg, und sie spürten ihre Herzen höher schlagen.
    Die Asur zogen in den Krieg - welcher Gegner vermochte schon etwas gegen sie auszurichten!

  • Super dass es noch jemanden gibt der sich eine Numas-Armee aufbaut (mal sehen ob wir in etwa ähnliche Vorstellungen haben oder sich unsere Armeen ähneln werden ^^ )...





    Was du bei deiner Armee besonders hervorheben kannst sind lebende Einheiten, die sind ja ein Alleinstellungsmerkmal von Numas...



    Als Gruftkönig deiner Armee könntest du ja auch Tutankhanut bauen, der lässt sich regeltechnisch sogar recht einfach mit der Silberstahlrüstung darstellen...

  • Leider gibt es für Khemri ja kein Heraldikbuch wie für Imperium oder Hochelfen, auch im Armeebuch gibt es da keine Beschreibungen. Von daher kann man kaum ein festes Farbschema wählen.


    Stimmt, das habe ich auch gelesen. Alleine in Numas haben sich wieder Menschen angesiedelt, weil sie Tutankhanut als ihren Gott verehren. Ist nur die Frage, wie man die darstellt.

    Chrace ~ Ostmark ~ Gor ~ Slaaneshkult
    Pfeile und Bolzen flogen über ihre Köpfe hinweg, und sie spürten ihre Herzen höher schlagen.
    Die Asur zogen in den Krieg - welcher Gegner vermochte schon etwas gegen sie auszurichten!

  • Ich behalte es auf jeden Fall mal im Hinterkopf. Meine Spielgruppe ist eh offen für Fluffiges und Eigenkreationen, da lässt sich da sicher was machen ;)


    Nun aber mal wieder etwas von mir:



    Mein "kleiner" / Stufe 2 Priester mit der Lehre des Todes.


    Ich hoffe er überzeugt und man erkennt die Affinität für die Winde des Shyish des gebrechlichen Burschen :D

    Chrace ~ Ostmark ~ Gor ~ Slaaneshkult
    Pfeile und Bolzen flogen über ihre Köpfe hinweg, und sie spürten ihre Herzen höher schlagen.
    Die Asur zogen in den Krieg - welcher Gegner vermochte schon etwas gegen sie auszurichten!

  • Ich behalte es auf jeden Fall mal im Hinterkopf. Meine Spielgruppe ist eh offen für Fluffiges und Eigenkreationen, da lässt sich da sicher was machen ;)

    Deine Spielgruppe brennt darauf, deine Eigenkreationen auf dem Schlachtfeld zu sehen (und ihre Knochen in den Staub zu treten, wo sie hingehören :devil:;) )

  • Danke. Allerdings, die Flügel passen wie angegossen auf den krummen Buckel :D War mir erst noch unsicher mit denen, ob es nicht zu überladen wirkt. Aber es hat auch nen gewissen Charme, den das Modell damit ausstrahlt - also vorerst bleibt es so. Mal sehen wie es mit Bemalung wirkt...


    Und es geht auch schon wieder weiter ^^ (ok, ich muss gestehen ich arbeite an einigen Modellen schon eine Weile vor dem Erstellen des Themas, weshalb vieles nach und nach zusammen fertig wird ;) )



    Meine Gruftschwärme (aber noch WIP). Die tollen Skarabäen und Skorpione in den Gussrahmen schreiben geradezu danach, ein Schwarm zu werden :D




    Und da ist der dicke Junge: Mein Hierotitan / Nekrolith-Koloss Kombimodell.
    Die Bilder zeigen einen frühen Zustand. Das ist mein erstes Modell, an dem ich mich wirklich mit Greenstuff ausgetobt habe.



    Hier hat er schon etwas mehr "Stein" um die Hüften.
    Anatomisch wohl nicht 100%ig, aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.


    Deine Spielgruppe brennt darauf, deine Eigenkreationen auf dem Schlachtfeld zu sehen (und ihre Knochen in den Staub zu treten, wo sie hingehören :devil:;) )


    Die kommen immer wieder, müsstest du doch von deinen Vampiren kennen :D


    Es ging übrigens darum, dass in Numas laut Fluff wieder Menschen (Arabianer) leben und sogar mit den Toten in die Schlacht ziehen. Das schreit nach Fluffeinheit, oder? :love:

    Chrace ~ Ostmark ~ Gor ~ Slaaneshkult
    Pfeile und Bolzen flogen über ihre Köpfe hinweg, und sie spürten ihre Herzen höher schlagen.
    Die Asur zogen in den Krieg - welcher Gegner vermochte schon etwas gegen sie auszurichten!

  • Auch wenn du zufrieden bist ..du solltest vieleicht, nochmal zwei Nägel abknipsen und die Beine damit verlängern , durch den Nagel hast du ,dann auch ne gute Basis zum GS modellieren .
    Mit längeren Beinen siehts einfach besser aus ...jetzt hast du das ganze schon auf so nem tollen Stand, die Arbeit würde ich mir wirklich machen ! :thumbsup:


    Edit : jetzt habe ich das Lob vergessen ....das machst du super , ich gucke definitiv weiter hier rein ! :thumbup:

  • Die Proportionen sind dem Foto geschuldet. In echt sitzt die Hüfte bei 50% der Körpergröße. Ich versuche das auf den nächsten Fotos zu beachten.

    Chrace ~ Ostmark ~ Gor ~ Slaaneshkult
    Pfeile und Bolzen flogen über ihre Köpfe hinweg, und sie spürten ihre Herzen höher schlagen.
    Die Asur zogen in den Krieg - welcher Gegner vermochte schon etwas gegen sie auszurichten!

  • Inklusive Kopf wäre das OK. Ohne Kopf... (mäh).

    Inklusive Kopf! (Exklusive der "Kapuze"). Das liegt nur an den Handyfotos mit Makro, das wirkt in echt besser. :D


    @Nörgel'ling:
    Das mit dem Tempo liegt wie gesagt daran, dass ich schon länger daran arbeite und viele Sachen "fast fertig" sind. Der Koloss ist auch schon deutlich weiter, als auf den Fotos zu sehen, ich möchte aber euch die Entwicklung des Modells nicht vorenthalten und zeige daher erstmal die WIP Bilder.

    Chrace ~ Ostmark ~ Gor ~ Slaaneshkult
    Pfeile und Bolzen flogen über ihre Köpfe hinweg, und sie spürten ihre Herzen höher schlagen.
    Die Asur zogen in den Krieg - welcher Gegner vermochte schon etwas gegen sie auszurichten!

  • Die Proportionen sind dem Foto geschuldet. In echt sitzt die Hüfte bei 50% der Körpergröße. Ich versuche das auf den nächsten Fotos zu beachten.

    Ok , ich lass mich überraschen , wie willst du die Arme machen? Sind das Bits oder auch GSarbeit ? Ich habe halt Angst , wenn du die Arme ansetzt , dass es dann komisch aussehen wird ,weil dann die Porportionen erst richtig rauskommen .

  • Ok, jetzt habt ihr mich so weit, ich zeige die aktuellen Bilder des Modells :P:D



    Hier der Körper des Kolosses. Ja, er hat so viele Schädel, er könnte Original von GW sein :xD:



    Hier dann der wirklich aktuelle Stand. Es fehlen noch ein paar kleine Details, aber ansonsten bin ich fertig.
    Links der Hierotitan mit Zeichen des Ptra und Waagschalen des Usirian, rechts der Nekrolith-Koloss mit zwei Handwaffen.



    Hier nochmal alle modularen Teile einzeln.

    Chrace ~ Ostmark ~ Gor ~ Slaaneshkult
    Pfeile und Bolzen flogen über ihre Köpfe hinweg, und sie spürten ihre Herzen höher schlagen.
    Die Asur zogen in den Krieg - welcher Gegner vermochte schon etwas gegen sie auszurichten!