Einsteiger/Wiedereinsteigertipps

  • Dein gegenüber spielte mit auf Zeit was mit deinen Tempo dazu beiträgt das man oft automatisch verliert.

    Schachuhren sind ein Segen und Fluch zugleich, werden aber besonders von vielen Neulingen verschmäht und es streckt auch einige ab damit zu spielen, besonders auf Turniere.

    Deswegen ist Hast oft ein Kriterium warum Armeen die etwas mehr Masse mit sich bringen + gemütlicher Spielstil sich nicht vertragen und oft wie GreenTide74 schon sagt Frust im Spiel ist nicht gut für solch ein Hobby.

    Es artet teilweise so weit aus, dass man die Uhr Stoppt wen dein gegenüber würfelt, oder dir sogar Fragen stellt, weil das seine Zeit ist und nicht deine.

    Warhammer 40K Armeen:
    ca 4500p+ Deadwatch, ca 3500p Craftworld, , ca 900p Astra Militarum


    Freeboosters Fate
    Amazonen 1310 Dublonen , Bruderschaft 860 Dublonen. Söldner 95 Dublonen


    Kugelhagel:

    England 2700p

    Einmal editiert, zuletzt von Der Sigmarpriester ()

  • Wie fühlte sich das eigentlich an, eher deprimierend oder doch irgendwie "gerechtfertigt"?

    Sowohl als auch. War ja keine Pflicht mit Uhr zu spielen. War einfach ein Rat der erfahrenen Spieler. Ich persönlich weiß, dass ich zu langsam bin und Spiele mit mir eine lange Angelegenheit sind. Das Spiel gegen die Deathwatch hat z.B. über 5 Stunden gedauert. Allerdings haben wir auch viel gequatscht. Von daher war das für mich eine gute Lektion. Anderseits war es auch bitter, hätte gerne gesehen ob mein Matchplan über 5 Runden aufgeht.

    Der Vater: 132 Machtpunkte, 2.550 Punkte Astra Militarum
    Der Sohn aka Luke: 138 Machtpunkte, 2.500 Punkte Eldar
    Der Kleine aka Shorty: 57 Machtpunkte, 1.023 Punkte Space Marines

  • In Spiel 2 traf ich auf Mantis. Meinen Stammgegner. Morgens beim Aufbau hatte ich noch gewitzelt, dass wir uns eh am Tisch sehen werden. So kam es dann auch. Er hatte dieses Mal Astra Millitarum dabei. Catachaner verkleidet als Deathkorps of Krieg. 3x Tank-Commander, 2 Leman Russ, 1 Basilisk, 1 Manticore, Scout Sentinals und etwas Fussfolk. Auf meine Frage ob wir mit Uhr spielen meinte er nur, dass wir das auch so hinbekommen. Muss dazu auch sagen, dass er deutlich erfahrener ist als ich. Vor Corona war er auf T3 unter den Top 40 in 40K.


    Ich darf anfangen. Schieße den Manticore und ins unterste Profil und einen Leman Russ ganz weg. Die Explosion verursacht mehr Schaden als mein restlicher Beschuss. Sein Schaden ist noch geringfügiger. Treffen da 2 Ballerburgen aufeinander? Er würfelt aber auch so mies weiter wie in seinem Keller eine Woche zuvor. Dank meiner Tauroxe und Sentinals sichere ich mir die Marker im Zentrum und Punkte ordentlich. In seiner 3. Runde fangen plötzlich seine Würfel an zu glühen. Meine Feldkontrolle schwindet von Runde zu Runde. Aber den Vorsprung aus den ersten Runden holt er nicht auf. Auch weil ich bis zum Schluss immer wieder punkten kann. Meine Schocktruppen sind da eine echte Hilfe. Gäbe es noch eine 6. Runde wäre aber ich vielleicht sogar getablet worden. Ich gewinne 79 - 57. Das die anderen 3 Spiele vor uns fertig waren brauche ich wohl nicht zu erwähnen.


    Der Vater: 132 Machtpunkte, 2.550 Punkte Astra Militarum
    Der Sohn aka Luke: 138 Machtpunkte, 2.500 Punkte Eldar
    Der Kleine aka Shorty: 57 Machtpunkte, 1.023 Punkte Space Marines

  • Immer Positiv denken, egal ob man getablet ist oder nicht, wen man mehr Punkte hat gewinnt man :D

    Warhammer 40K Armeen:
    ca 4500p+ Deadwatch, ca 3500p Craftworld, , ca 900p Astra Militarum


    Freeboosters Fate
    Amazonen 1310 Dublonen , Bruderschaft 860 Dublonen. Söldner 95 Dublonen


    Kugelhagel:

    England 2700p

  • Glückwunsch!

    Danke

    Das Imperium schlägt zurück

    Die Frage war nur welches ;)

    Immer Positiv denken, egal ob man getablet ist oder nicht, wen man mehr Punkte hat gewinnt man

    Stimmt! Mir kam aber auch die Mission entgegen. Punkte gab es schon für ein Missionsziel. Dann noch 2 die Extrapunkte gaben. Das von mir weiter entfernte zählte dabei mehr. Die Tauroxe stelle ich ganz vorne an den Rand meiner Aufstellungszone die Sentnals daneben oder dahinter. Mit 14 Zoll Bewegung sind die in Runde eins im Zentrum des Spielfeldes. Die Läufer hinterher. In Runde 2 sind dann die Läufer im Zentrum und die Tauroxe in der gegnerischen Zone. Natürlich nur wenn der Gegner es zulässt. Aber Der konzentriert sich meist erst auf die größeren Fahrzeuge und nimmt die Tauroxe und Sentinals werden dann eher mit den Waffen beschossen die eher nur unwahrscheinlich Schaden an den Hauptzielen verursachen. Hier gab es also schon mal 5 Punkte für ein Ziel. 10 für 2 und für mehr als der Gegner 15 Punkte wenn du das 3x schaffst, wird es schon ganz schwer für den Gegner. Hatte 2 Runden lang sogar 4 Marker gehalten. Da hatte ich eigentlich schon den Sieg in der Tasche.

    Der Vater: 132 Machtpunkte, 2.550 Punkte Astra Militarum
    Der Sohn aka Luke: 138 Machtpunkte, 2.500 Punkte Eldar
    Der Kleine aka Shorty: 57 Machtpunkte, 1.023 Punkte Space Marines

  • Die Frage war nur welches ;)

    Immer das eigene. Die anderen sind natürlich die Traitor Guard, beim genauen Betrachten der Fotos fallen mir gleich deren Mutationen auf;)

  • Aber genau deswegen finden viele das Imperium als extrem stark an, eine Masse von billigen schnellen Fahrzeugen.

    Habe auch schon Listen jetzt gesehen mit 18 Sentinels.

    3x3 Scout mit Flammenwerfer und 3x3 gepanzerte mit Flammenwerfer, 810p für 18 Modelle mit 108 Leben, selbst im Nahkampf, wo die auch hinwollen freut sich der Imperiale Spieler.

    Wen man das noch ausreizt mit Wegwurf Charakteren, was das Imperium auch recht gut kann, sieht man kaum Land mehr ^^

    Warhammer 40K Armeen:
    ca 4500p+ Deadwatch, ca 3500p Craftworld, , ca 900p Astra Militarum


    Freeboosters Fate
    Amazonen 1310 Dublonen , Bruderschaft 860 Dublonen. Söldner 95 Dublonen


    Kugelhagel:

    England 2700p

  • In Spiel 3 gab es für mich 2 Premieren. Ich traf erstmals auf Olli (Pee-Nut) und auf Grey Knights.

    Olli ist ein alter Table Top Hase. Soll ein sehr guter Blood Bowler sein. Vielleicht hat auch schon der ein oder andere hier gegen ihn 9. Age gespielt. Bis 2018 war er regelmäßig in Herford, Marburg und Kreuzau auf den Turnieren. Natürlich auch auf anderen aber das sind die Turnierorte von denen ich weiß, dass einige von hier auch mitgespielt haben.


    Zu den GK muss ich sagen: Brauch ich nicht nochmal. Gerade in Spiel 3 wo deine Aufmerksamkeitsspanne eh schon gelitten hat. Deren Psiphase dauert in etwa so lange wie meine Schussphase. Ich kann maximal einen Bannen. Du hörst dann Minuten lang... Der zaubert Das auf Den. Der dies auf Jenen usw. Du fragst mal nach was was kann und das was. Vielleicht darfst du mal einen Würfel drehen weil ein Schmetterschlag durch kommt aber das war es auch.


    Kommen wir zum Spiel.


    In der Mission muss man für 5 Punkte 2 Missionsmarker halten. Für 3 gibt es 10 Punkte und natürlich wieder 5 für mehr als der Gegner. Ich darf wieder anfangen. Da er sich aber komplett hinter eine Ruine versteckt können nur meine Basilisken und die nach vorne geflogene Valkyrie schießen. Diese bekommt auch gleich mal die Donnerkeilrakete auf den Kriegsherr (der große Cybot mit dem Hammer) durch. Was ihr die Zuneigung aller feindlichen Waffen in den nächsten 2 Runden einbringt. Den Kriegsherrn habe ich dann auch in meiner 2. ausgeschaltet. Da wäre allerdings deutlich mehr drin gewesen, wenn das Würfelpech meines Gegners in Spiel 2 nicht in Runde 3 auf mich rübergesprungen wäre. Habe kaum was getroffen... Das ist etwas was sich meine Armee nicht erlauben kann. Man kann das Spiel auf folgenden Satz reduzieren. Nach meiner Runde halte ich mindestens 3 Marker. Nach seiner Runde meist nur noch eins. In meiner 2 Runde kommt eine meiner Schocktruppen (mit den Meltern) in seiner Flanke runter. Die ist es auch die den feindlichen Kriegsherrn zu Fall bringt. Den Rest verwahre ich mir für Runde 3 auf um nochmal Marker Spielfeldviertel einzunehmen oder wichtige feindliche Einheiten zu bedrohen. Irgendwann in meiner 3. Schussphase fällt mir das auch wieder ein... :mauer:


    Spätestens da war das Spiel für mich gelaufen. Da ich mich sehr über mich ärgere und natürlich die Einheiten mir taktisch extrem fehlen.


    Aufgrund der Kombination aus schlechtem Würfeln, taktische Fehler, schlecht gewählte Missionen, angepisst auf mich selbst sein verliere ich das Spiel verdient mit 30-55



    Endergebnis, Fazit usw kommt noch.

    Der Vater: 132 Machtpunkte, 2.550 Punkte Astra Militarum
    Der Sohn aka Luke: 138 Machtpunkte, 2.500 Punkte Eldar
    Der Kleine aka Shorty: 57 Machtpunkte, 1.023 Punkte Space Marines

  • Hattest Du Zeit bzw. Gegelenheit für ein wenig Nachbesprechung mit den Leuten? Oder war da schon die Luft raus? :)


    Oft bekommt man da nochmal ganz gut 'ne Perspektive auf das was da am Tisch geschehen ist und wie repräsentativ es allgemein für das Match-up (mit der entsprechenden Auswahl an Einheiten) ist.

  • Leider war da kaum Zeit für. Meine Spiele waren in jeder Runde die die als letztes beendet wurden. Du hast aber Recht, die Sicht des Gegners ist sehr sehr wichtig für das nächste Spiel oder die nächste Liste.

    Der Vater: 132 Machtpunkte, 2.550 Punkte Astra Militarum
    Der Sohn aka Luke: 138 Machtpunkte, 2.500 Punkte Eldar
    Der Kleine aka Shorty: 57 Machtpunkte, 1.023 Punkte Space Marines

  • Mit einem Sieg und 2 Niederlagen wurde ich schließlich 6. Nur nach Punkten gerechnet, wäre ich sogar 5. geworden.


    Bei der Verkündung der Ergebnisse gab es dann auch noch eine freudige Überraschung. Ben unser GW-Ladenleiter hatte ein paar Preise mitgebracht. Für jeden ein Buch und für die letzten 3 (mit Ausnahme von ihm selbst) einen kleinen Karton.



    Ich durfte dann als 2. mir ein Buch aus der Horus Heresy Reihe aussuchen und entschied mich hierfür:



    Im von mir gewählten Karton war dann dies hier drin:



    Ein paar schicke Würfel.


    Meine Liste hat eigentlich gut funktioniert. Ob ich fürs nächste mal was ändere oder wieder die Liste spiele oder sie so lasse weis ich noch nicht. Wenn müssen wohl die Bullgryns pausieren.

    Der Vater: 132 Machtpunkte, 2.550 Punkte Astra Militarum
    Der Sohn aka Luke: 138 Machtpunkte, 2.500 Punkte Eldar
    Der Kleine aka Shorty: 57 Machtpunkte, 1.023 Punkte Space Marines

  • Da wird ja dann demnächst ein Kurz-Review deinerseits (in der Bücher-Abteilung) fällig.

    Mach ich. Dauert aber noch was.

    Das Buch ist ganz gut. Ich hab neulich alle Salamanders Bücher gelesen und es hat schon Spaß gemacht.

    Och menno, jetzt hast du ja alles verraten.

    Der Vater: 132 Machtpunkte, 2.550 Punkte Astra Militarum
    Der Sohn aka Luke: 138 Machtpunkte, 2.500 Punkte Eldar
    Der Kleine aka Shorty: 57 Machtpunkte, 1.023 Punkte Space Marines