Wüsten-Skelett-Stammtisch

  • Dass die gängige Armeeliste deutlich teuer wurde, ist sicherlich völlig verständlich. Ob dies etwa 350 sein mussten ist zumindest diskutabel. Aber dann noch ein extremer Nerv der Armeefähigkeit ist einfach zu viel und reiht sich ein in die Liste von übertriebenen Abwertungen bei 9th age. Dabei gab es von der Community ja durchaus vernünftige Vorschläge: beispielsweise, dass der Spell auf großen und gigantischen Modellen nur 1 mal pro Runde angewendet werden kann oder eben +1 auf den Zauberwurf.

    Das sehe ich auch so. Das Balancing in kleinen Schritten statt starken Nerfs wurde eigentlich besser, aber bei UD ist das T9A-Team über das Ziel hinausgeschossen. Balancing klappt am besten mit kleinen Anpassungsschritten oder mit dem Drehen an wenigen Stellschrauben. Wenn man (wie jetzt bei UD und früher bei den HBE) an zu vielen Schrauben dreht, potenziert sich deren Nerf-Effekt. Genau das ist jetzt passiert.

    Ich denke, UD bleibt spielbar, aber eben sehr anders: einige Einheiten und Konzepte sind kaum noch spielbar, der Volkszauber, der eigentlich gerade das zentrale Hintergrundelement dieser Armee ist (Wiederbelebung), ist nicht mehr wirklich gut zu nutzen... Das ist meiner Meinung nach kein Drama, aber eine krasse Zielverfehlung. Mehr Infanterie inkl. Nekroppolenwache finde ich für UD gut, aber weniger Wiederbelebung von schwacher Infanterie ist für mich als Spieler, der Wert auf den Hintergrund legt, wirklich unverständlich.

  • Beim 2018er Update wurde UD zuwenig generft, diesen Fehler wollte man wohl nicht 2x in Folge machen.


    Zu den anderen Punkten sollte im UD Board schon erklärt worden sein warum sie unter den Einschränkungen denen die jährlichen Updates unterliegen leider nicht möglich waren.


    Das RT hat da einen ziemlich eingeschränkten Spielraum mit genauen Vorgaben.

  • Dies trifft auf all die Armeen die Divination verwendet haben auch zu.


    Gleichzeitig wurde Monstermash dadurch auch gestärkt.

  • Dies trifft auf all die Armeen die Divination verwendet haben auch zu.

    ja stimmt ich als Hochelf habe das auch gemerkt es hat meine Alte Liste Deutlich geschwächt es sorgt auch dafür das der Asfad Scholar nicht mehr so wichtig und wertvoll ist

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Ich zitiere mal Riseagainst:


    Wenn sie bei Ninth Age eine Op Armee nerven, dann nerven sie sie richtig hart. 350 erscheint mir schockierend hoch. Wobei ich hier gerne früher einen Zwischennerv gesehen hätte.

    ABER UD hat aus meiner Sicht nicht nur Nervs bekommen. Sondern auch einige Buffs und nun Listen ohne Streitwägen zu sehen, finde ich persönlich gut. Muss auch gestehen, dass ich einige nervs/buffs diesmal nicht verstanden habe. Bspw.,dass Middletierarmeen härtere Buffs bekommen haben, als viele Lowtier und dass bspw. bei WDG als higher Tier viel gebufft wurde.


    Zum UD nervs kommtvielleicht dazu kommt, dass einige Leute einfach eine andere Armeen spielen wollen und der harte Nerv dies zusätzlich verstärkt. Mir geht des nach einiger Zeit so. Muss gestehen, dass ich mich eigentlich auf zwei Armeen spezialisieren möchte, aber alle vier toll finde.

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklander, Tiermenschen sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Orcs, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Gorkamorka: Orcs und Grots Infinity: Nomads

  • Der 2018er Nerf war halt viel zuwenig.

    2019 ist man dann stärker vorgegangen.

  • Nerv -> nerf

    Applaus, Applaus, Applaus.



    Wenn du jetzt noch beim Masterpainter hinterher putzt und seine Beiträge auf 1 Fehler pro Satz runterzubringst, dann bleibe ich vielleicht.


    (Der obige Beitrag könnte Sarkasmus enthalten.)

  • nach den Änderungen ist es mir wieder schwer gefallen meine Armee zu spielen das liegt aber nicht an der Armee sondern an mir weil es einige Zeit braucht sich an neue

    Spielweisen Taktiken zu gewöhnen und alte Spielweisen zu ändern

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Lieber antraker, ich wünsche dir weiterhin viel Spaß und Erfolg mit deiner Armee.


    Mögen wir uns irgendwann mal auf dem Spielfeld gegenüber stehen.


    Ich werde auch nach der morgigen Löschung meines hierigen Accounts weiter bei dir mitlesen.


    Alles gute Flo

  • Yepp, Greentide und Traumdieb und Lastknight bleiben mir im T9A erhalten :)

  • Hab gerade aufs Belama gekuckt. Zwei Teilnehmer mit Undying Dinasties statt sieben davor. Beide Listen finde ich aber ecklig

    9th Age: Dwarven Holdings, Infernal Dwarves, Orks and Goblins sowie Saurian Ancients (alle 4.500 Punkte +)

    Mordheim: Besessene, Hexenjäger, Pit Fighter, Reiklander, Tiermenschen sowie Carnival of Chaos

    Custom: Middenheimer, Orcs, Skaven, Strigoi und Untote

    Lustria: Chaos Marauders, Dunkelelfen, Norse und Tileaner (Warbands von 500 Punkte bis 3.400 Punkte im Strategenrating)

    Gorkamorka: Orcs und Grots Infinity: Nomads