Doppelgreif oder Greif und Drache

  • Hi, hat jemand Erfahrung mit einer Liste mit Doppelgreif oder Drache + Greif?
    Fände es sehr spannend.
    Wie sollte dann die restliche Liste aussehen?

    "Es wurde auch Zeit, dass ich ein wenig Spaß habe!"

  • interessante frage...


    also so an sich denke ich, das da zu viele Punkte drin stecken, die Dinger dann im Doppelpack gegen manche Völker aber echt nicht schlecht wären. Alternativen sind wahrscheinlich aber besser und felexibler. Ich denk mir mal was aus.

    8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
    4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
    2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes


    2000 Punkte Dosen Alpha Legion
    3500 Punkte Orkse
    3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister


    Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
    Necromunda: Orks, Polizisten of Doom

  • Hi, hat jemand Erfahrung mit einer Liste mit Doppelgreif oder Drache + Greif?

    Das wird schwierig. Wenn man bedenkt, wie viele 9th Age Spieler gerade das Imperium von Sonnstahl spielen und dann noch hier aktiv im Warhammerboard unterwegs sind
    und schließlich noch die Kombination aus Greif und Drache oder Doppelgreif spielen,
    dann bleibt da einfach eine winzige Schnittmenge übrig. Ich kenne keinen Hobby- oder Turnierspieler in Norddeutschland,
    auf den das zutrifft. Ich wäre aber auch gespannt, welche Erfahrungen derjenige gemacht hat.

    Wie sollte dann die restliche Liste aussehen?

    Ich finde zwei fliegende und relativ mobile Modelle harmonieren besser mit Kavallerielisten als mit Infanterie.
    Kavallerie hat Bewegung 7 und swiftstride, ähnlich wie die beiden Flieger.


    Den imperialen Drachen habe ich ein paarmal gespielt, der ist einfach recht fragil und auf Deckung und idealerweise magische Unterstützung angewiesen(Alchemy z.Bsp.).
    Im Nahkampf rettet der Drache oft, was der Reiter versiebt. Gegen viele Ziele trifft der Imperiale Prinz mit seinem mäßigen KG (5) nur auf die Vier
    und wenn der Gegner noch einen Retter hat, bleibt manchmal kaum Schaden über.
    Spielbar ist er trotzdem und kann die eine oder andere gegnerische Liste überraschen,
    aber der Typ bindet einfach sehr viele Punkte.


    Doppelgreif klingt da fast interessanter, solange der Gegner keine Kanonen hat.

  • ja, doppelter greif könnte wirklich relativ interessant sein gegen armeen ohne kanonen, ansonsten sehe ich aber wirklich ein punkte/nutzen-problem

    8000 Punkte O&G verschiedenster Stämme
    4000 Punkte Imperium, Drakenwaldmiliz und Löwenburger Soldaten
    2500 Punkte Oger des Titanenmampfer-Stammes


    2000 Punkte Dosen Alpha Legion
    3500 Punkte Orkse
    3000 Punkte Eldar, Exoditen und Geister


    Mortheim: Orks, Waldgoblins, Zwerge
    Necromunda: Orks, Polizisten of Doom

  • wenn dachte ich an Kämpfer. 1× mit stärketrank und 6 Attacken und 1x anders ausgerüstet.
    Ich hab jetzt 1x Drache und Greif gespielt. Der Drache sieht toll aus und stirbt schnell.
    Schade. 900 Punkte fürs schön aussehen

    "Es wurde auch Zeit, dass ich ein wenig Spaß habe!"

  • Die Chaoten können wenigstens 1 Drache und 2 Helden auf chimäre mit 7 leben spielen
    So hat man drei Monster mit t6 und 3+ Rüstung.

    ich spiele folgende Armeen



    8000 Punkte Zwerge


    3000 Punkte Khemri


    3000 Punkte Echsenmenschen


    2000 Punkte Krieger des Chaos

  • Die Chaoten können wenigstens 1 Drache und 2 Helden auf chimäre mit 7 leben spielen
    So hat man drei Monster mit t6 und 3+ Rüstung.

    Das ist wahr, aber die Chaoten hatten immer diverse Monster- und Heldenauswahlen, die man gut kombinieren konnte.
    Abgesehen vom alten Captasus war das Imperium in dem Bereich immer schwach auf der Brust.
    Jetzt kann man effektiv Great Griffons spielen.

  • Nun ist nur die Frage was wir daraus machen. So das jeder Spaß daran hat und nicht benachteiligt wird. :)

    ich spiele folgende Armeen



    8000 Punkte Zwerge


    3000 Punkte Khemri


    3000 Punkte Echsenmenschen


    2000 Punkte Krieger des Chaos

  • Ich kann leider nichts beitragen außer Empathie: Denn genau das würde ich auch spielen wollen.
    Ich mag die Idee eines Flying Circus. Ist aber sehr sicher viel weniger stabil und viel weniger gegen mehrere/alle Völker erfolgreich spielbar.


    Bei mir scheitert es daran, dass mein geliebter Drache (Teronus the Ultimate Dragon von Grenadier) einfach ein zu großes Base hat (und auch auf kein kleineres passt). Deshalb hab ich die epische Idee mit den Drachen verworfen (zumindest so lange, bis jemand mit mir wieder richtiges Warhammer spielt und ich KarlFranz draufsetzen kann).


    Mein Magier auf Greif war passabel aber natürlich leichte Beute für jeglichen Beschuss und Geschosszauber.
    Hab mit trotzdem Freude gemacht.

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • ich denke das du die beiden Greifen schon spielen kannst du musst halt in der ersten runde schon so viele ziele bieten das der gegner sich endscheiden muss er kann dir ja nicht alles in einer runde erschiessen ich kenne mich mit dem Empeier gar nicht aus aber ich kann mir vorstellen das es in verbindung mit den leichtenreitern die pistolen haben und einem grossen Block ( mit 3 mal maschieren und befehl ) klappen könnte aber wie gesagt ich kenne mich mit dem imperium nicht aus

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.