[the 9th Age] Dämonische Legionen in der Zweiten Edition

  • In der ersten Runde haben die Kanonen bereits fast komplett ihre Punkte rausgeholt haben, in dem sie einfach (sehr eindrucksvoll) ein Monster geschreddert haben. :D
    Ebenso schlitterten alle meine Einheiten in den Nahkampf und verursachten ganz annehmbaren Schaden. Leider habe ich aber unterschätzt, wie stark sich die fehlenden Boni nach der ersten Nahkampfrunde auswirken, daher ging es dann ab Runde zwei leider bergab - egal. :rolleyes:


    Für mein erstes Spiel in 2.0 und vor allem mit der Legion bin ich SEHR zufrieden! :)
    Die Einheiten fühlen sich so an und lassen sich so spielen, wie ich es mir gewünscht hatte - wie soll man da noch meckern? :thumbsup:


    Diese Woche wird es wohl wieder ein Match geben. Die neue Liste wird es dann natürlich samt Karten wieder hier geben. ;)



    Viele Grüße
    - Euer Day -

  • Also, als Thema wird es am Donnerstag wohl von meiner Seite aus "Mono-Change" geben. :)


    Als ich die Einheiten durchgegangen bin, kam mir direkt MSU mit sehr vielen fliegenden Einheiten in den Kopf. (Also z.B. 3x10 Horrors + 2x5 Furien + 2 Chariots + 2x3 Serpents + Charaktere) :D 
    Dabei erscheinen mir die meisten Einheiten aber vor allem eher als Support und wenig als "solide Basis einer Liste". :/


    Daher kommen mir direkt ein paar Fragen:

    • Ist das vom Schadensoutput genug? Es liest sich für mich so, als ob man den Gegner dadurch besiegt, dass man ihm (im besten Fall) immer wieder kleine Schnitte zufügt, (und dabei selbst nie angreifbar ist,) oder (im schlechtesten Fall) einfach gecharged oder zerschlossen wird.
    • Macht das überhaupt Spaß? Für mich ist es nicht nur wichtig zu gewinnen und dabei dem Gegener zu zeigen, was alles möglich ist. Für mich steht vor allem das gemeinsame Erlebniss, Spiel, im Vordergrund. Daher ist es für mich kein Zugewinn, wenn mein Gegner beim Anblick meiner Liste direkt einpacken möchte, weil er einfach keine Lust hat dagegen anzutrehten.
    • Welche Magielehre(n) würdet ihr für solch eine Liste einpacken (und warum)?
    • Lohnt sich hier ein Dämonenprinz/großer Dämon (wenn ja welcher von beiden eher)?
    • Würdet ihr einen AST mitnehmen (und wenn ja, mit welchem Banner)?

    Viele Grüße
    - Euer Day -

  • Hi,diese Mono-Change listen dienen einem zweck."Hau solang mit knüppel drauf bis alle tot sind".Gemeint ist damit,Schiessen+Zaubern+rumeiern(( Mit den sky Serpents überflug machen,den möglichen nahkämpfen aus dem weg gehen e.t.c.)).


    Wenn dann solltest du wohl Thauma beim Weaver spielen mit dem Supreme Aspect.Ein Ast kann eingepackt werden ist aber kein muss.Ich würde wohl in der liste noch einen Herold auf Schiess Streitwagen spielen der kann dann auch ast sein wenn punkte dazu reichen.


    Im grunde ist es eine ausweich liste bei der du durch beschuss+Magie die Smal points holst.Wenn du es gut machst spielt diese art liste 13-15,der gegner hat dabei aber nicht wirklich spaß.Da auf dem feld nichts anderes passiert ausser eben Zaubern+Beschuss+Weg laufen deiner seits.

    7k Kdc
    6k Woodis


    Hossa Baby!

  • Gestern fand das besagt Spiel statt und es war insgesamt eine riesen Überraschung ...


    Nachdem ich im letzten Spiel ja komplett ohne Magie aus dem Haus gegangen bin hatte ich nun sechs Magier dabei (Liste wird noch folgen). :D
    Grade bei Change bietet sich ja MSU an, also habe ich dieses Konzept auch durchgezogen. :) Zu meiner Überraschung hat mein Gegner mit seinen Orks&Goblins aber genau das selbe im Kopf gehabt. :tongue:


    Somit hatten wir ein SEHR unterhaltsames MSU vs. MSU Spiel.


    Besonders die ersten 2-3 Runden waren für meinen Gegner die Hölle. Durch die vielen Magieren habe ich jeden Zug mindesten 2-3 Zauber durchbekommen, nur um anschließend in der Schussphase sogar noch mehr Modelle zu vernichten.
    Die Orks hatten glücklicherweise sehr viele Truppen dabei, die immun gegen Psychologie waren, ansonsten wäre dieses Spiel wohl sehr schnell vorbei gewesen. Dadurch, dass dies jedoch der Fall war, blieb es bis zum Ende der sechsten Runde spannend, wir hatten beide noch ca. 2000 Punkte (vor allem in Form von Charakteren) auf dem Feld und erziehlten ein sehr knappes Unendschieden. :)
    Ich persönlich verbuche es aber als Sieg, da es noch nie so schlecht für meinen Gegner aussah (er spielt sehr regelmäßig T9A und 40k - auch auf Tunieren usw., während ich nur äußerst selten zur Platte komme) und es mir einfach extrem viel Spaß gemacht hat. :thumbsup:


    Die genaue Liste (zusammen mit den Karten) werde ich noch nachreichen - wobei ich schon ankündigen muss, dass ich es leider zeittechnisch nicht mehr geschafft habe die Charaktere als Karten zu erstellen. :/


    Viele Grüße
    - Euer Day -

  • Cool, dass du verschiedene Konzepte mit den Dämonen ausprobierst. Bleibst du jetzt erstmal bei der MSU Liste oder wird weiter experimentiert?
    Und die MSU Orks- und Goblinsliste würde mich auch mal interessieren. Die sieht man meist nur mit massig vielen Modellen in großen Blocks.

  • Cool, dass du verschiedene Konzepte mit den Dämonen ausprobierst. Bleibst du jetzt erstmal bei der MSU Liste oder wird weiter experimentiert?

    Jain :rolleyes: ... Ende Mai/Juni soll das neue (komplette) Armeebuch für die Dämonen kommen (dann auch mit Artworks, Fluff usw.). Bis dahin ist mein Ansatz mindestens jede der vier (aktuellen) Mono-Varianten einmal gespielt zu haben, um sagen zu können, wie ich die Änderungen im neuen Buch dann wirklich finde. :saint:Evtl schaffe ich es danach ja auch noch die ein oder andere Poly-Liste auszuprobieren, aber da muss ich ganz ehrlich sagen bin ich unsicher, weil ich grad sehr viel mit Uni und Arbeit zu tun habe, und mein Stamm-Gegner hier vor Ort ab nächster Woche auch durch das Abi komplett mit korrigieren und prüfen ausgelastet wird. :whistling:


    Und die MSU Orks- und Goblinsliste würde mich auch mal interessieren. Die sieht man meist nur mit massig vielen Modellen in großen Blocks.

    Magischen Ausrüstungen usw. werde ich es wohl nicht hinbekommen, aber eine grobe Einheitenliste (aus dem Gedächtnis) werde ich dann zusammen mit meiner Liste liefern (ich denke es sollte heute oder morgen soweit sein ;) ).

  • In der aktuellen 9th Age scroll ist ein Interview vom 9th Age Design Team zu den neuen DL(und ein paar nette Zeichnungen).
    Die Stärken und Schwächen der neuen DL dürften sogar @Elo gefallen:
    Stärken:Geschwindigkeit, Robustheit, Schutzwürfe(Retter und Regi),
    Schwächen: Rüstung, Masse.


    Hier der link:
    https://www.the-ninth-age.com/…/index.php?download/1915/

  • Vielen Dank für die Info! :thumbsup:


    Momentan ist es bei mir leider alles sehr stressig, daher ist das Hobby leider hinten angestellt, aber ich hoffe darauf, dass es in den nächsten Wochen wieder ruhiger wird und ich dann auch wieder aktiver werden kann. :arghs: 
    Verzeiht mir daher bitte die Verspätung der versprochenen Inhalte. :/ 

  • Mal eine Frage an Euch . Ich teste gerade die Dämonen aus. Wenn ich einen Dämonenprinz mit z.B der Lust nehme habe ich dann auch Zugriff auf die Aspekte? (Regeln2.0)

  • Die Aspekte kann man sich immer nur als Option kaufen, wenn sie nicht dran stehen, dass gibt es sie nicht als Option (also keine Aspekte für den Prinzen)

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum

  • Das ist ein bisschen irritierend, das ein Dämonenprinz eines Gottes „nicht“ auf dessen Aspekte zugreifen kann. Des weiteren steht bei den Aspekten ganz klar. „Alle Charaktere haben Zugriff auf die Aspekte“

  • Ich habe die Regeln grad leider nicht zur Hand. Im Zweifelsfall würde ich aber immer in der englischen Version nachlesen. Die Formulierungen dort sind (fast immer) eindeutig. Wenn dort dann auch beim Prinzen kein Eintrag zu Apekten ist, ist das wohl so gewollt - was dich bei Freundschaftsspielen aber schließlich nicht davon abhalten muss, es trotzdem auf die Platte zu führen: Sprech es einfach mit deinem Gegner ab und die aller meisten dürften kein Problem damit haben ;)

  • Und die MSU Orks- und Goblinsliste würde mich auch mal interessieren. Die sieht man meist nur mit massig vielen Modellen in großen Blocks.

    Ich will ganz ehrlich sein: zeittechnisch ist es bei mir momentan wirklich eine Katastrophe ... daher gehe ich leider auch davon aus, dass ich in den nächsten Tagen nicht dazu kommen werde ausführlicher zu antworten :( Aus diesem Grund schreibe ich jetzt einfach nochmal aus dem Gedächtnis, was er alles (ungefähr) dabei hatte:

  • Cool! Danke, dass du noch dran gedacht hast. Die Orks und Goblins Liste sieht echt interessant aus. Die vielen Einheiten können sehr nerven. Sind aber auch sehr anfällig gegen Magie und Beschuss. Einfach zu spielen ist die Liste, denk ich mal, nicht.

  • Wieder eine Frage. Wenn ich einen Armeegeneral mit Aspeit „Weitsicht“ in eine Einheit mit Aspekt „ Weitsicht setze habe ich dann +12 auf die Reichweitete? So wie ich es lese, ersetzen diese sich nicht gegenseitig.

  • Steht bei dem Absatz "Aspects" im letzten Satz vor der Übersicht der Aspekte, dass 2 oder mehr Aspekte selber Art nicht kumulativ sind :)

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum