Das neue Sternenreich der Tau

  • Hallo zusammen,


    Hier wollte ich euch alle Mal fragen, ob ihr euch schon mit dem neuen Codex der Tau auseinander gesetzt habt. (Aus der 8.edition glaube ich)


    Was ist gut was ist schlecht?
    Was ist spielbar und was nicht?
    Wie spielt ihr die Tau?
    Was macht ihr gegen Psi?


    Und natürlich noch alles was euch einfällt :)
    Hoffe das sich hier was ansammelt.



    • Mfg Jesse aus NRW. :P

    Warhammer 40k!

    * Sternenreich der Tau / Tau Empirie

    * Drukhari / Dark Eldar

    * Thousand Sons / Tzeentch Dämonen (Aufbau)


    Warhammer Fantasy / AOS
    * Imperium / Empire (Fantasy)

    * Nagash & Nighthaunt (Aufbau / AOS)

  • Da ich nach langer Abstinenz wieder mit dem Hobby beginne, mal so ne kurze frage an die Gemeinde da draußen:

    - Warhammer Bord tot?

    - 40K in diesem Forum tot?

    - Tau mag keiner und daher tot?

    - ich bin zu blöd um das Thread-Ranking zu verstehen?!?!

    Dunkelelfen 11500 (langsam Schmerzgrenze erreicht)
    Bretonen 7500 (Tendenz steigend)
    Orks 5500 (Tendenz fallend)
    Vampiere 1500 (stagniert)
    Tau 1250 (aufstrebend)
    --> eher Sammeler als Jäger :help:

  • Denn ehrlich gesagt würde mich das o.g. Thema so als Neueinsteiger auch brennend interessieren!!!


    - Ich hab mir ein paar Tau gekauf als der "codex tau" herausgekommen ist... da meinten alle fubar! die sind lame... dann hab ich 40k wieder aufgegeben

    - Dann wolte ich vor ein paar jahren nach dem Bemalen alles wieder aufgreifen und alle meinten nur: Tau sind am A***... wieder aufgegeben

    - Nun will ichs aber aml wieder wissen und da wäre Euer geschätzter Erfahrungsreichtum hilfreich


    Mir persönlich würde ein dreizeiler reichen... z.b. Feuerkrieger sind Kerneinheiten die in keiner Armee von bedeutung sind, Crisis sind eher nur show, ich setze auf ***


    Merci schon mal

    Dunkelelfen 11500 (langsam Schmerzgrenze erreicht)
    Bretonen 7500 (Tendenz steigend)
    Orks 5500 (Tendenz fallend)
    Vampiere 1500 (stagniert)
    Tau 1250 (aufstrebend)
    --> eher Sammeler als Jäger :help:

  • Vorab: herzlich willkommen (zurück) hier ;) weder ist das Board noch 40k im Forum tot, da kann ich dich beruhigen. ;)


    Ich selbst spiele zwar kein 40k mehr, kriege aber durch unseren Club alles noch gut mit. Tau scheint sicher nicht tot zu sein, vielleicht muss man nur erst die Lernkurve durchlaufen.



    Und nach dem was du oben schreibst gibst du eindeutig zu viel auf das Gerede anderer... es gab immer stärkere und schwächere Fraktionen. Und Spieler die mit ersterem verloren und letzterem gewonnen haben. Wenn du Bock drauf hast die Modelle zu bemalen, dann ab dafür! Ran an die Pinsel, wir wollen etwas sehen ;)

  • Erst einmal großes, dickes Merci für die prompte Antwort!


    Zu viel aufs GErede geben, ja und nein... EIgentlich bin (war ich) WHF spieler... an 40k haben mich nur die Tau sofort gereizt weil sie so waren wie ich mir eine Alien-Rasse vorstelle... ohne den düsteren (und daher auch iwie charmanten) 40k zu kennen.


    Bleibt aber leider noch eine Frage offen: warum ein Thema... das doch weit oben steht... aber aus 2018 ist... noch keine Antwort erhalten hat :-(

    Dunkelelfen 11500 (langsam Schmerzgrenze erreicht)
    Bretonen 7500 (Tendenz steigend)
    Orks 5500 (Tendenz fallend)
    Vampiere 1500 (stagniert)
    Tau 1250 (aufstrebend)
    --> eher Sammeler als Jäger :help:

  • Warum hier keiner geantwortet hat kann ich dir nicht beantworten. Auseinandergesetzt mit dem Codex hab ich mich noch nicht, bin aber eh derjenige der Just for fun spielt. Ich denke das, das breite Angebot an Medien wo man sich austauschten kann, auch seinen Beitrag dazu leistet das Themen nicht beantwortet werden.

    Wir sehen uns, auf dem Schlachtfeld, in der Schenke oder NIE



    7000 Punkte Zwerge (90% bemalt)
    3000 Punkte Bretonen (50% bemalt)
    2500 Punkte Gruftkönige (95% bemalt)
    5000 Punkte Skaven (50% bbemalt) :patsch:
    2000 Punkte Orks u. Goblins (30% bamalt)




    1500 Punkte Dark Angeles (99% bemalt)

  • Bleibt aber leider noch eine Frage offen: warum ein Thema... das doch weit oben steht... aber aus 2018 ist... noch keine Antwort erhalten hat :-(

    Hallöchen,


    es passiert hier selten, aber leider doch ab und zu.


    Die 40.000-Abteilung hier ist (noch) etwas ruhiger als die Fantasy-Abteilung. Das liegt sicher daran, dass hier eher Fantasy-Spieler die "auch nebenbei 40.000 spielen" an Bord sind. Dazu kommt, dass hier nicht rumgegrunzt wird. Was ich damit meine: Große Töne spucken und Meinungen raushauen, die nicht genug fundiert sind. Die meisten Foren-Nutzer hier überlegen gut, ob ihre Antwort-Qualität (im Sinne von: Genug wissen zum Thema) ausreicht, dass sich ein Post lohnt.


    So auch ich. Ich kenne T#au eigentlich nur von der gegenüberliegenden Seite der Spielplatte. Daher hab ich mich zurückgehalten.

    Aber gern meinen Senf, damit es hier nicht enttäuschend bleibt:


    Ich persönlich empfinde die T'au in der 8. Edition als ziemlich lasch. Vor allem verglichen mit dem heiden Bammel, den ich vor denen in der 6. und 7. Edition immer hatte/haben musste. Ich hab kürzlich in einem Liga-Spiel einen T'au Spieler in einem Mahlstrom-Spiel mit meiner Ravenguard zu Null geschlagen. Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit.


    Zu den Einheiten:
    Noch immer können T'au mMn gut aufstellen. Der durchgehende BF von 4+ ist allerdings ziemlich schlecht und die Pfadfinder sind auch nicht mehr das, was sie Marker-Light-technisch einaml waren.


    Drohnen, Commander, Riptides sind immer noch exzellent und Feuerkrieger und Pfadfinder sind mMn solide.
    Ghostkeels und Geister finde ich etwas überschätzt (allerdings verstehe ich, dass man die gern für Missionsziele einpackt).


    Ich liebe die Panzer und insbesondere Longstrike und finde es schade, dass die mMn doch eigentlich recht ordentlichen Flieger so selten zu sehen sind. Gegen meine Raven-Guard Air-Wing wären Flieger jedenfalls gut gewesen...

    Wenn Du wissen willst, was richtig rockt, schau doch gern mal aktuelle T'au Turnier-Listen durch.

    Ich hab zum Beispiel diese hier gefunden auf die Schnelle:



    Aber vorsicht: Solche Listen sind schnell langweilig. Ich persönlich spiele da lieber einen Mix aus bärtig (stark) und fluffig (=stimmungsvoll).

    In jedem Fall: Viel Spaß mit den Fischköppen. Und sehr gern hier weiter fragen und zeigen, ja!?

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

    Einmal editiert, zuletzt von antraker ()

  • Hallo,


    da ich auch Herr über eine kleine (graue -.-") Streitmacht der T'au bin und diese mit viel Wonne benutze um meine Spielgruppe so richtig zu nerven, hoffe ich, dass ich dir ein paar sinnvolle Antworten geben kann.


    T'au in der 8. Edition sind weder übermäßig stark, noch schwach und es kommt immer drauf an, gegen welche Völker und auf welchem Niveau gespielt wird.

    Meine Erfahrungen kommen aus Spielen gegen Death Guard, Ultramarines, Chaos und Imperialer Armee, in meiner Spielgruppe versuchen wir nicht übermäßig hart zu stellen, bzw. wenn wir etwas anspruchsvollere Armeen aufstellen, sagen wir sowas vorher an, damit auch die Mitspieler nochmal Hand an ihre Listen legen können und man möglichst ausgeglichen spielt.


    Da ich von der dritten Edition bis zur Achten eine Pause eingelegt habe, habe ich die Zeiten der "Cheese"-T'au nicht mitbekommen und kann nicht aus erster Hand berichten, wie hart diese Edition den Höhenflug beendet hat.


    Die T'au leben von Synergieeffekten, am einfachsten am Beispiel der Pathfinder erklärt. Auf dem Papier sind die absoluter Müll, BF4, schlechte Rüstung und Sturmwaffen, benutzt du aber die Markerlights und verpasst einem wichtigen Ziel fünf Leuchter, darf jeder T'au 1er wiederholen, ignoriert Deckung, kann schwere Waffen aus der Bewegung abfeuern und mit dem letzten Licht gibt es +1 auf Trefferwürfe.


    Priorisierst du deine Ziele, kannst du Schlüsseleinheiten schnell und effizient ausschalten.


    Ghostkeel und Stealthsuits sind gegen Armeen mit BF 4 oder schlechter ein absoluter Alptraum, da sie schlechter getroffen werden und so extrem lange auf Missionszielen hocken können, oder nah am Gegner operieren und so Feuer auf sich ziehen, dass dein Gegner vermutlich lieber auf die wirklich gemeinen Einheiten gelegt hätte.


    Riptides und Broadsides sind deine schweren Jungs, je nach Ausstattung putzt du ganze Infantrieblobs oder Panzer pro Runde weg.


    Cadre Fireblades verbessern Pulswaffen in 6" Reichweite (+1 Schuss auf halbe Distanz) und können ebenfalls markieren, Ethereals können in 6" deinen Einheiten einen FnP verpassen und ein Coldstar Commander mit vier Fusionsblastern und T'au Sept Relikt (6" Bewegung nach Beschuss) räumt auch gerne in Runde 1 mal zwei Leman Russ vom Tisch, nur um danach hinter Deckung zu hüpfen und das ganze nach Möglichkeit zu wiederholen.


    Commander Shadowsun und Darkstrider sind sehr gute Charaktermodelle, die ihre Punkte mehr als wert sind.


    An Crisis wird allgemein kein gutes Haar gelassen, aber auch die teilen noch kräftig aus und können je nach Ausstattung entweder Panzer jagen, Infantrieblobs zerlegen oder bessere gerüstete Ziele zerlegen.


    Deine Drohnen nehmen den Spaß am Beschuss, da jede Waffe, die eine Drohne abfängt nur noch eine Wunde verursacht und die kleinen Mücken extrem gut Einstecken können und deine wichtigen Einheiten vor Schaden schützen.


    Panzer und Flieger besitze ich nicht, aber da hat dir ja antraker bereits ein paar Worte zu geschrieben.


    Wie oben bereits geschrieben, haben die T'au eine Lernkurve, gerade bei der Aufstellung kannst du ein Spiel schon mal zu deinen Ungunsten entscheiden, aber genauso belohnt dich die Armee mit Erfolgen, wenn du deine Ziele richtig auswählst und die Stärken deiner Armee kennst.


    Ich spiele meine T'au so (wir spielen meist zwischen 1500 und 2000 Punkten und die Liste ist vom letzten 1700 Punkte Spiel):

    Geübtere T'au Generäle dürfen mir gerne sagen, wo ich noch Potential nach oben habe, aber so ist die Liste bisher ungeschlagen.


    Für das höhere Wohl und viel Spaß!

    2 Mal editiert, zuletzt von Specter ()

  • Eine sehr tolle Antwort Specter, da habe ich jetzt richtig Bock die Blau Gelben Teufel zu zocken, vor allem auch mit der Einschätzung des Niveaus in eurer Gruppe. Danke dir auch wenn ich diesen Fred nicht eröffnet habe, hat er mir jetzt schon was gebracht

    Hobby Leidenschaft, die Leiden schafft!

  • Danke!
    Ging mir auch so, wie in unserem lokalen Shop einem T'au Spieler über die Schulter geschaut habe, dessen Ballerburg einen Trupp Khornis im Charge aus den Schuhen gehoben hat, weil einfach die halbe Armee auf die 5+ mitgeschossen hat und dank der Pathfinder auch noch 1er Wiederholen durfte.

    Ich kann dir die Fischköppe nur empfehlen, wenn du mal Lust auf ne ordentliche Ballerburg hast, die durch Marker eine interessante und einzigartige Mechanik haben.