Pocken, Pestilenz und Pandemie [Armeeaufbau Death Guard]

  • Hallo zusammen,


    nach nun mehr als fast 17 Jahren endlich wieder zurück im Hobby und zurück am Maltisch.

    Da gerade der Pinselteil des Hobbys nie so wirklich meiner war, möchte ich mich und vor allem meine Miniaturen schützen und habe mir auferlegt, dass erst gespielt wird, wenn auch alles ordentlich bemalt wird.


    Zu meiner Death Guard, Ziel ist folgende Liste:


    Ergänzt werden soll das ganze nach Bedarf um zwei weitere Foetid Bloat-drones, einen Myphitic Blight-hauler, einen weiteren Plageburst Crawler und natürlich Mortarion.



    Bisher in meinem Schrank:


    Die erste Testbemalung der Poxwalkers läuft derzeit und sobald mehr als zwei Varianten fertig sind, poste ich hier die ersten Bilder. (Die Gestaltung der Bases schiebe ich noch etwas vor mir her, weshalb die ersten Bilder noch mit Kleckerbases kommen werden.)


    Ich freue mich natürlich über jede Anmerkung, Kritik und Verbesserungsvorschläge aller Art, sowohl zur Liste als auch zur Bemalung meiner Modelle.

  • Poxwalker 1

    Rückansicht

    Poxwalker 2 (ohne Metallteile)

    Poxwalker 4 (mehrere Shades)

    Der rechte Poxwalker ist der erste Versuch der bedingt motivierten Gattin


    Nacharbeiten an den Miniaturen sind im Gange, die Bilder sollen nur meine ersten Malversuche dokumentieren ;-)

    Einmal editiert, zuletzt von Specter () aus folgendem Grund: Satzbau...

  • Merrhok

    Hat das Label WH40k hinzugefügt
  • Hiho,


    da ich quasi in der gleichen Poxnarbe sitze habe ich dein Thema gleich mal abonniert.


    Zu den Poxwalkern:

    Gefallen mir sehr gut. Es gibt zwei Farben, mit denen man Nurgle-Bäh(tm) einfach malen kann (wenn man das will).

    - Nurgles Rot (grüner Schleim / Sabber)

    - Casandora Yellow (eitrige Pusteln)


    Im Grunde bemalt man die Modelle erst fertig und setzt damit "Bäh-Akzente".



    Zur Liste:

    Typhus mit Poxwalkern! Ich liebe das. Manch einer mag sagen, dass Typhus zu teuer ist... aber Widerstand 5-Poxwalker sind nicht nur widerwärtig, sondern oft auch unerwartet zäh. Du hast 'nen Haufen Plasmaguns in deinen Seuchenmarines. Die Chefs könnten auch Plasmaguns tragen. Wenn du ein wenig "shuffelst" könntest du dir 2 Trupps mit je 3 Plasmaguns und einen Trupp mit 2x Blight Launcher und 1x Plasmagun bauen (Seuchenwerfer/Blightlauncher ist Sturm nicht Rapid).


    Dazu kommt:

    Du hast 3 HQs und 5 Standards. Wenn du das noch ein bisschen verschieben magst, kannst du bestimmt ein 4. HQ (normaler Chaos Lord mit Kombi-Plasma) aufbauen. Mit dem Lord (inkl. Relikt-Helm) kannst du auf 9" die Trefferwurf-1 wiederholen (Überhitztes-Plasma-Eldorado). Ein paar Seuchenmarines weniger (auch wenn die wirklich gut sind) und schon hast nochmal 10 Poxwalker oder 'nen Trupp nakter Kultisten (und somit insgesamt 13 CP zur Verfügung).



    Zum Defiler:

    Pass mit der Kombi-Plasma und dem Überhitzen gut auf. Denn wenn du da eine 1 im Trefferwurf würfelst wird das Modell entfernt.

    Der Defi gefällt mir optisch sehr gut, selber tendiere ich aber eher zur Helbrute. Aus zwei Gründen: 1) Chance auf mehrere 'Schussphasen' und 2) Durch die Death Guard gibt´s keinen Abzug aufs Treffen mit schweren Waffen wenn man sich bewegt hat.



    Unbemalt wird nicht gespielt:

    Aus meiner Erfahrung muss ich sagen, dass das (zumindest für mich) zwar ein löblicher Vorsatz war, aber mich eher demotiviert als motiviert hatte. Warum? Ganz einfach: es dauerte einfach viel zulange alles zu bemalen. Seit mir jemand im Club gesagt hat, dass "man kann auch mit grauen Figuren Spaß beim spielen haben" kann, ist es eher ein organischer Prozess. Wenn ich Lust auf spielen habe wird gespielt. Wenn ich Zeit zum malen habe bekommt eine Figur mehr Farbe drauf.

    (Ob ich jemals fertig werde ist halt fraglich :P).



    Ich freue mich auf deine Updates!

    2 Mal editiert, zuletzt von Ghazkull ()

  • Welcome Back :s_omnomnomnom:


    Sauber bemalte Mini's und ein interessanter Ansatz mit den grünen Auswüchsen. :)


    Zu deiner Liste:


    HQ

    • Lord of Contagion klingt nett auf dem Papier, bringt aber auf dem Feld leider viel zu wenig ( zu langsam)
      Einzige Option Ihn in den Nahkampf zu kriegen zu schocken und dann steckt der meisten in der Einheit fest bis zum Ende des Spiels.
      Gute HQ's der DG's sind meiner Meinung nach
      - Dämonprinz mit Flügel und Klauen, die hauen fast alles weg im Nahkampf und sind Hochmobil, viele Gegner wissen des aber und setzten alles daran die zu killen.
      - Malignant Plaguecaster Tut das was er tun soll, zaubern.
      - generischer Chaoslord, bufft deine Plague Marine und kann mit einem Relikt ( irgendein Schwert, weiss der Name gerade nicht mehr) in ein absolutes Nahkampfbiest verwandelt werden.
    • Typhus guter Nahkämpfer, sehr gut in Kombo mit den Poax Walker, das grosse Problem bei Ihm ist, das er langsamer als die Pox Walker ist, man muss da echt aufpassen das die Poxi ihm nicht wegrennen.

    Standart


    • Plague marine sind eine sehr schöne Auswahl, mann kann sehr viel mit ihnen machen.
      ich würde den Trupp aber entweder mit Plasma oder mit Pestwerfer ausstatten, beides zu mischen ist supoptimal.
      Mit dem Flegel, kann man auch sehr böse Nahkampftrupp bauen:tongue:
      In letzter Zeit habe ich die Jungs sehr gerne in nem 20er Trupp, der Trupp halt viel aus und mit Bolterdrill + Vet. of the Long war machen die gut schaden.
    • 20 Pox Walker sind nie verkehrt, man muss sich einfach bewusst sein, sie halten viel aus, aber austeilen tun die nix.

    Elite


    • Deathshroud unglaublich schöne Modelle, aber als Nahkampftrupp sind die einfach zu langsam.
      einziger sinnvoller einsatzort haben die wenn man Mortarion spielt und er mehr Lebenspunkte braucht.
      Sie sind ein Punktegrab und das muss man sich bewusst sein.
      Finde wenn dann die normalen Termis besser.
    • Tallyman ist ein super Modell, bringt dir aber nur was für Nahkämpfer und die sehe ich bei deiner Liste nicht. ;)
      ebenfall ne gute Einheit finde ich den Grantentyp( der alle Einheiten eines Trupps Granaten schmeissen lässt, absolut genial mit nem 20iger Plague Marine Trupp:D

    Sturm

    • die Dronen sind immer ne starke Auswahl, machen gut schaden, können was wegstecken und sind Hochmobil, das beste an Ihnen ist, Dämonprinzen können sie als Deckung missbrauchen:D
    • Myphitic Blight-haulers das beste an denen ist das sie deinen Jungs immer Deckung geben, besonders effektiv bei grossen Trupps.
      erwarte aber nicht das die gross was treffen, glaub die haben bei mir noch NIE was verwundet xD

    Heavy Support

    • Defiller sind ne Codexleiche, kosten zu viel für das weder im Nahkampf noch im Fernkampf wirklich gut sind.
    • Plagueburst Crawler eine meiner Lieblingseinheiten! die Jungs können mit etwas Glück echt schaden machen, halten unglaublich viel aus.


    würde auch schauen das wie Ghazkull schon meinte 5 Standart und 3 HQ eine ungünstige Auswahl is, besser 6 Standart und 4 HQ. gibt mehr Kommandopunkte.;)

    Wahnsinn ist wie Schwerkraft: man braucht nichts weiter als einen kleinen Schubs.

  • Hallo zusammen,


    dann bedanke ich mich erstmal für das ausführliche Feedback!

    Ghazkull und Miyamoto ich habe in meine Liste erstmal reingepackt, was mir an Modellen gefällt, deswegen nochmal ein großes Danke, für die Anmerkungen.

    Wobei ich den Defiler als Modell einfach toll finde. Im Zweifel schaue ich, dass ich vielleicht noch 500-750 Punkte ungeteiltes Chaos baue, um den irgendwie unterzukriegenn und dann noch Zugriff auf Raptors und ähnliche Sauerein zu haben.

    Unbemalt wird nicht gespielt:

    Aus meiner Erfahrung muss ich sagen, dass das (zumindest für mich) zwar ein löblicher Vorsatz war, aber mich eher demotiviert als motiviert hatte. Warum? Ganz einfach: es dauerte einfach viel zulange alles zu bemalen. Seit mir jemand im Club gesagt hat, dass "man kann auch mit grauen Figuren Spaß beim spielen haben" kann, ist es eher ein organischer Prozess. Wenn ich Lust auf spielen habe wird gespielt. Wenn ich Zeit zum malen habe bekommt eine Figur mehr Farbe drauf.

    (Ob ich jemals fertig werde ist halt fraglich :P).

    Da ich mich bischer nicht um Anschluss an eine Spielergruppe aus dem B&B Bereich in direkter Umgebung gekümmrt habe, ist die Versuchung mit unbemalten Miniaturen zu spielen, noch gering und der früher so verhasste Bemalteil macht jetzt tatsächlich Spaß und hat was entspannendes.


    Update zu Miniaturenstand: Typhus steht jetzt auch auf seiner Base und wartet auf eine Schicht DG-Green, die Poxis kriegen heute Abend ihre Schicht weißes Grundierung und gesellen sich dann zu ihren bisher nur mit Shade behandelten Mitzombies.

  • Hallo zusammen,

    der erste Trupp Poxi ist bemalt

    Daneben sieht man dann auch den ungrundierten Haufen der Schande, aber Urlaub naht und dann wird wieder ein bisschen mehr gemalt.


    Als nächstes wollte ich mich dann mal in die Plague Marines wagen, um mal was anderes vor den Pinsel zu kriegen.


    Beste Grüße

  • Beitrag von Specter ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().