Kompletter 40K Anfänger kauft sich die Indomitus Necrons

  • Und wenn Du Dich in Modelle verliebst, brauchst Du eigentlich auch keine Beratung mehr...Dann hat es sich bereits entschieden! :kiss:

    Dann ist es wohl so, ja. Ich mein, wie kann man diesem Kerlchen hier widerstehen?

    Hast Du mal "Kings of War" ausprobiert...?

    Da werden Attacken in die Flanke verdoppelt und in den Rücken verdreifacht... Da würfelst Du dann Eimer-weise; da geht's denn richtig ab!:]

    Ja, eine ältere Version damals. Hat auch Spaß gemacht und hatte ich mir vor kurzem nochmal angeschaut, dann haben sich allerdings die schicken Necron Modelle dazwischen gemogelt ;)


    Die Spacemarine Armee habe ich auch gesehen, aber danke für den Tipp. Ist mir als Investition jetzt zum Start aber einfach zu viel und würde wieder dazu führen das ich graue Modelle in die Schlacht führe.

    Infinity: Pan Oceania / Combined Army # Frostgrave

  • Oha...Fällt echt schwer, dem süßen Kerlchen da zu widerstehen; aber ich MUSS ihm widerstehen, sonst binde ich mir Projekt XY ans Bein und das kann ich meinen anderen, um Aufmerksamkeit ringenden Figuren nicht antun!

    :winki:

    Hm, Necrons und Kings of War passt leider noch nicht zusammen...Aber irgendwann wird sicher auch das möglich sein!

    :tongue:

    Drazk :

    Sage mal, Du meintest doch neulich zu mir, Du hast endlich mal Dein allererstes Spiel gespielt...Ich hatte gar nicht gefragt:

    Wie lief es denn, wie hat es Dir gefallen, mit welchem Volk gegen welches Volk hast Du gezockt und wer hat verloren?!

    :]

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:

  • Sage mal, Du meintest doch neulich zu mir, Du hast endlich mal Dein allererstes Spiel gespielt...Ich hatte gar nicht gefragt:

    Wie lief es denn, wie hat es Dir gefallen, mit welchem Volk gegen welches Volk hast Du gezockt und wer hat verloren?!

    Ich hab mit Admech und einem Knight Valiant gegen Death Guard gespielt. Von mir ging kein Schaden durch und irgendwann war er bei mir und hat mich gekillt und die ganze Zeit mit dem Plagueburst Crawler nach und nach meine Kataphrons zerschossen. Hat aber auch so Spaß gemacht. Und meinem Kumpel auch.
    Leider hat er keine Zeit um mit Warhammer anzufangen. Trotz all meiner Bemühungen ihn dazu zu bringen wenigstens mal die Bücher zu lesen.

  • Erstmal: "Willkommen in der Stasis-Gruft, mein Lord!"

    Fakt ist, ich werde erst neue Minis kaufen wenn die aktuellen bemalt sind. Das habe ich zwar noch nie geschafft, nehme es mir diesmal aber nochmal stärker vor.

    Necrons sind die Fraktion, bei der das auch WIRKLICH gut funktioniert!
    Mein Tipp: Grundiere die gleich in Silber (oder in 'Deiner' gewählten Metallfarbe).
    Dann ein gutes Wash drüber und schon sind sie fast kampfbereit (battle-ready)


    Beim Wash empfehle ich Army-Painter DarkToneInk oder StrongToneInk. Zum einen brauchst Du wirklich VIEL davon und dann gehen die Citadel-Washes ganz schön ins Geld zum anderen - und das finde ich den wichtigeren Aspekt - fließen die ArmyPainter Washes anders und mMn füpr Necrons auch 'besser'.

    - Welche Armee würde einen guten Gegner für die Necrons abgeben? (Punktgröße 1000-1500 Punkten)

    Necrons gehören zu den Xenos.
    Natürlich kann die von Dir zu wählende Gegner-Armee auch aus diesem Bereich sein (Tyraniden, T'au, Eldar, DEldar, Orks) aber vom Hintergrund gibt natürlich ein 'gut gegen böse' möglicherweise ein besseres Kopfkino.


    Zu den 'guten' zähle ich alle Space-Marines sowie das Imperium (Astra Militarum).

    Mir persönlich gefällt es recht gut, wenn relativ viele 'normale' Menschen (Astra Militarum) sich gegen die Xenos (hier Necrons zur wehr setzen) und dann ein kleines elitäres Kontingent Space-Marines dazustößt in höchster Not.
    Du könntest also auch eine Astra-Streitmacht mit einer kleinen SM Kampfgruppe als Necron-Gegner bauen.
    Nachteil bei den Astras: Bemalaufwand ist quantitativ und qualitativ eher hoch, da gibt es nicht so viele Shortcuts.


    Andere Möglichkeit: Chaos Space Marines!
    Die sind mMn sehr fluffig aber halt auch sehr mal-aufwendig.

    - Was kaufe ich für die andere Armee, eine Start Collecting! Box?

    Die Start-Collecting Boxen sind immer prima.

    Oft ist auch eine 'luschen' Einheit mit drin, die sonst Ladenhüter bleibt. Aber hey: Wenn Du Deine beiden Kampfgruppen aufeinander abstimmst, können ja (auf beiden Seiten) auch etwas schwächere Einheiten mitspielen.

    Wie erweitere ich die Necrons?

    Die Frage würde ich gern sehr detailliert beantworten. Dafür fehlt aber die Info: Wie groß soll die Sammlung denn werden?
    Für cooles Aussehen und abwechselungsreichen Spiel-Stil würde ich vorschlagen:

    1.) Phantome
    2.) Immortals
    3.) Barke (bau diese als 'concertible, dann kannst Du eine DoomsDayArc aufstellen oder auch mal eine GhostArc).

    Dann reicht es auch schon erstmal, finde ich.

    - Habt ihr entsprechende Beispiellisten?

    Gern, so bald Du die Spiel-/Punktgröße sagst.

    - Habt ihr weitere Tipps?

    Bleib dran, hab Spaß.
    Und KISS! (Keep it simple stupid).

    Ich werde den Thread später auch entsprechend mit Bildern und wahrscheinlich vielen neuen Fragen füllen und hoffe ich habt Lust mir etwas beim Hobbyeinstieg zu helfen.

    Ja, voll!

    ist der natürlich Feind der Necrons nicht die Elda?

    Nein. Wer so etwas sagt, kennt uns Necrons nicht!
    Necrons haben keine Feinde. Sie haben auch keinen Groll.

    Um sie zu verstehen musst Du Dich in folgendes hereinversetzen: Du sitzt in Deinem Garten und plötzlich hüpft eine Feldmaus daher und greift dich an. In Deinem(!) Garten. Dich (!). Eine Feldmaus (!).
    Der Kampf, der daraufhin entsteht, ist so in etwa das, was Necrons denken, wenn sie gegen Störenfriede kämpfen:
    1) Wir Necrons halten uns für absolut überlegen (waffentechnisch/taktisch/strategisch/intellektuell).
    2) Wir Necrons halten es für absolut töricht, zu denken, dass man gegen uns bestehen könnte.

    3) Wir Necrons sind absolut davon überzeugt, dass alles, was nicht Necron ist, nur Ungeziefer in unserer Galaxis ist.

    Zurück zur Feldmaus. Was würdest Du tun? Vielleicht zunächst die Maus durch lautes Klatschen zu vertreiben suchen? Dann mit dem Fuß stupsen, dass sie merkt, dass Du stärker bist? Letztlich, wenn sie nicht ablässt, sie zerquetschen/zertreten?
    Nun genau in dieser Art regieren Necrons auf Störungen oder Angriffe von unwürdigem Geschnetz. Und unwürdiges geschnetz ist alles, was nicht Necron ist (siehe oben).

    Gibt es da 1-2 Bücher die mir einen groben Überblick über das 40k Universum geben, steht sowas kompakt im Regelwerk oder habe ich da 10 Romanreihen vor mir?

    Es gibt 1-2 Tausend Bücher.
    Ich selbst habe gerade ein paar hier im Marktplatz. Das Kurzgeschichten-Buch wäre sicher ein schöner Einstieg und eine spannende Abenslektüre. Und da es Kurzgeschichten sind lerntest Du neben Necrons und Space Marines noch einige andere Fraktionen kennen (BattleSisters zum Beispiel und Astra).

    Also würde ich auch aktuell mit dem zweiten Teil der Indomitus Box, also dem Spacemarine Teil nix falsch machen? Oder weil ich die Wahl habe lieber zu einer anderen Start Collecting Box greifen?

    Der SM-Teil der Indomitus-Box ist schon sehr, sehr elitär (sogar für eine elitäre Fraktion wie Space-Marines). Ich denke, da würde ich an Deiner Stelle etwas bodenständiger beginnen.
    Die Vanguard-Marine Box finde ich sehr schön:

    ... und wo lag der ursprüngliche UVP der Indomitus Box eigentlich?

    ...

    Preis müssten 140 € gewesen sein, letztes Jahr Juli.

    ... kommt glaube ich hin.

    Die sind auch nicht umsonst die beliebteste Armee.

    Sind aber auch nicht umsonst halt vor allem "vanilla" (aber mit Sahen oder bunten Streuseln durch die verschiedenen Chapter). :)


    --


    Letztlich sind Necrons eine sehr robuste Armee und - allen Bemühungen der Designer zum Trotz - eher eine Shooty-Army. Da wäre es natürlich spannend, eine auf eher auf schnellen Nahkampf (melee-rush) gehende Gegnerfraktion zu wählen. (Orks, BlackTemplars, BloodAngels, bestimmte CSM-Fraktionen...).


    Und wenn es auf das Bild auf dem Spieltisch ankommt: Wenn Deine Necrons eher klassisch mit silberner Metallfarbe rumlaufen, wäre ein Gegner mit einer stärkeren Farbe (Rot=Blood-Angels, Grün=Slamanders/Orks oder Gelb (Imperial Fists) sicher schick.
    Gestern hatte ich (nachträglich) den WhiteDwarf 460 in der Hand, wo der Orden der Emperor's Spears gefeatured wird. Deren leuchtendes Blau finde ich schon viel schicker als das Vanilla-Vanilla Blau der UltraMarines.


    Gern schreibe ich Dir Listen, so bald Du die Spielgröße ansagst.

    "Machen" ist eigentlich wie "Wollen" - nur krasser!

  • Huch, hier hat sich ja viel getan, danke für die Antworten.


    Also ja, die Vanguard Box habe ich mir auch schon angeschaut, aber es zieht mich aktuell doch eher zu den Orks. Vielleicht ändert sich das nochmal wenn ich mir das Regelwerk etc. durchgelesen habe.


    Bemaltechnisch wollte ich mich erstmal an diesen Videos orientieren. Er zeigt drei Varianten mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden wenn man so möchte. Vor allem nutzt er aber einige Malmethoden (z.B. bei der Waffe) die ich interessant finde und mal testen möchte.

    Und zur Punktgröße kann ich aktuell nicht viel sagen. Ich habe mir selbst schon die Einheiten der Indomitus Box in Battlescribe aufgelistet, allerdings überfordert hier einen ja schon der Start :D

    Wahrscheinlich habe ich später aber sturmfrei, dann fange ich mal fleißig an zu lesen.

    Infinity: Pan Oceania / Combined Army # Frostgrave

  • allerdings überfordert hier einen ja schon der Start :D

    Über die Detachments findet sich was im Regelbuch.

    Da geht es im Endeffekt nur darum wie viele von welcher Truppengattung man mitnehmen will. Ich bin mir nicht sicher, was der Zweck davon ist, weil man letzten Endes sowieso fast machen kann was man will. Es kostet nur Command Points.

    Die von dem detachment in der dein General ist bekommst du auch wieder erstattet.

  • Um die vier enthaltenen Charaktermodelle unterzubringen braucht es bei 'nur" 2 Kern-Einheiten dann zwei Patrol-Detachments.
    Was die Dynastie angeht: Da hast Du freie Wahl!
    Auch das Artefakt ist austauschbar.

    "Machen" ist eigentlich wie "Wollen" - nur krasser!

    Einmal editiert, zuletzt von antraker ()

  • Wenn man in einem Detachment spielt, und den Kriegsherren dieses führen lässt, bekommt man die bezahlten Punkte zurück. Kostet dann also nichts.

    Detachments sind für das ausgeglichene Spiel gedacht. Wenn man in Formation spielt, kann die jeweilige Formation von Buffs profitieren, andere Truppen in anderen dagegen Formationen nicht.


    https://www.wargamer.com/warhammer-40k/detachments?amp


    Hier kann man mehr nachlesen (oder halt wie von Drazk erwähnt im Regelbuch).

    Für cooles Aussehen und abwechselungsreichen Spiel-Stil würde ich vorschlagen:

    1.) Phantome

    2.) Immortals

    3.) Barke (bau diese als 'concertible, dann kannst Du eine DoomsDayArc aufstellen oder auch mal eine GhostArc).

    Dann reicht es auch schon erstmal, finde ich.

    1. & 3. befürworte ich, Immortals mit Einschränkungen. Sind recht teuer für das was sie können. Da kann man mMn genauso gut nen weiteren 10er Trupp Krieger aufstellen. Und in der dazugehörigen Box gibt es ja auch noch nen Skarab Schwarm (die übrigens top zum Blocken von beschussstarken Feinden sind).

    Die Bösen tun, wovon die Guten nur träumen.


    „Was ist das Beste im Leben eines Mannes?“ – „Zu kämpfen mit dem Feind, ihn zu verfolgen und zu vernichten, und sich zu erfreuen am Geschrei der Weiber!“ - Conan

  • Interessante Ansicht!
    Also ich schwöre nach wie vor auf TESLA! Natürlich kommt es auf den Gegner an und villeicht vertiefen wir das lieber im Necron-Stammtisch!?

    Kann man machen ^^


    Skrag


    Wenn es Orks als Zweitarmee werden sollen, würde ich vielleicht noch etwas mit gewissen Neuanschaffungen warten. Stand jetzt ist noch nicht klar, was alles an Neuerscheinungen auf uns zukommen werden. Einige neue Modelle wurden ja bereits gezeigt, womöglich werden es auch noch mehr. In meinem Hobby-Dunstkreis hört man auch immer wieder, wie unzufrieden viele Spieler mit den alten Ork-Boy-Modellen sind ("schlecht gealtert", "Entenarsch", etc.). Gerade die sind ja jetzt schon ein paar Tage alt und könnten eventuell ebenfalls Neuauflagen bekommen. Aber... reine Spekulation meinerseits ;-)

    Aber auch hier würde ich empfehlen, Transporter mit in deine Liste zu nehmen. Einfach wichtig in der 9. Edition. Genauso wie Standarttruppen.

    Die Bösen tun, wovon die Guten nur träumen.


    „Was ist das Beste im Leben eines Mannes?“ – „Zu kämpfen mit dem Feind, ihn zu verfolgen und zu vernichten, und sich zu erfreuen am Geschrei der Weiber!“ - Conan

  • Wenn es Orks als Zweitarmee werden sollen, würde ich vielleicht noch etwas mit gewissen Neuanschaffungen warten. Stand jetzt ist noch nicht klar, was alles an Neuerscheinungen auf uns zukommen werden. Einige neue Modelle wurden ja bereits gezeigt, womöglich werden es auch noch mehr

    Ich warte, habe ja Zeit bis ich erstmal alles angepinselt habe. Vielleicht kaufe ich mir 1-2 Modelle die mir dann optisch gut gefallen, dann mache ich nix verkehrt.

    Infinity: Pan Oceania / Combined Army # Frostgrave

  • Ich finde deinen Ansatz super erstmal nur anzumalen bevor Du das nächste kaufst. Da ist man dann auch immer motiviert mit der angefangenen Einheit fertig zu werden... ich finde ein großer Berg unbemalter Modelle hat eher den gegenteiligen Effekt.


    Mein Tipp, da Du dich parallel in die Regeln einliest: Erstelle dir eine kleine Wunsch-Armeeliste mit der Du spielfähig bist, die möglichst alle schon vorhandenen Modelle einbezieht.. Dann kannst du nacheinander die noch fehlenden Modelle kaufen/anmalen und hast ein Ziel vor Augen.

  • Mein Tipp, da Du dich parallel in die Regeln einliest: Erstelle dir eine kleine Wunsch-Armeeliste mit der Du spielfähig bist, die möglichst alle schon vorhandenen Modelle einbezieht.. Dann kannst du nacheinander die noch fehlenden Modelle kaufen/anmalen und hast ein Ziel vor Augen.

    Die Idee ist super. Werde mich da an Antrakers Rat orientieren (Phantome, Immortals und Barke) und auch die Immortals mitnehmen, auch wenn man sich da uneinig war. Ich mag die Modelle und außerdem kann ich sie hier bei mir zuhause auch einfach als Krieger Proxys nehmen, das sehe ich nicht so eng. Was aber auf jeden fall schnell Einzug erhalten wird ist ein Triarch Stalker, ob der nun Sinn macht oder nicht ;)

    Infinity: Pan Oceania / Combined Army # Frostgrave

  • Aber überstürze dich bitte nicht in den To Do Käufen, GW hat gerade arge Probleme mit der Liefer-kette und es wäre schade wen man dann extra Geld hinlegt.


    Wen ich eine 40k Armee plane denke ich immer an eine schöne runde 1000p Liste die mir gefällt, muss nicht unbedingt super stark sein, sondern das was mir an den Modellen gefällt und die man auch gegen Anfänger und B&B Setzen kann, dann erweitere ich auf 2000p.


    Außer es sind Orcs, da überkaufe ich mich :D

    Warhammer 40K Armeen:

    4700 Space Marine, 2000p Crustodes, 3500 Orcs, 2000+ Death Gurad

  • Nun...

    (Ich habe mich nun bereits seit Jahren nicht mehr mit Warhammer 40.000 beschäftigt; also berichtigt mich bitte, falls ich etwas durcheinander bringen sollte...!)

    Ich bin kein 40k experte aber ist der natürlich Feind der Necrons nicht die Elda? Ob die Jetzt Spiel stärker sind kann ich nicht sagen. Aber vom Hintergrund würde es ganz gut passen glaube ich.

    Wie es doch so häufig ist:

    Ihr habt beide recht!

    Der Vergleich mit "Garten" und "Feldmaus" ist super...Trifft es ziemlich auf den Kopf!

    Allerdings ist diese Ansicht in gewisser Weise bei allen nicht-menschlichen Völkern (abgesehen von den Tau) vorhanden:

    Für die Tyraniden ist die Galaxie ihre Speisekammer; und alles, was sie darin finden, dürfen sie fressen (beziehungsweise absorbieren)...Für die Dark Eldar ist es deren Spielplatz, auf dem sie allem, dem sie habhaft werden, unendliche Schmerzen zufügen dürfen!

    Und für die grünen, wilden Kerle ist ebenfalls alles Teil ihrer galaktischen Spielwiese; und alles Spielzeug, das sie darauf finden, dürfen sie kaputt hauen...Die Sichtweisen auf das eigene und die anderen Völker in Bezug auf den hierarchischen Stellenwert in Verbindung mit dem Territorium "Galaxie" unterscheiden sich also nicht wirklich!

    Selbst die zivilisierten Eldar halten alle anderen Völker für Insekten, Mäuse oder vergleichbarem Getier...Es ist kein Zufall, dass in ihrer Sprache das Wort "Mensch" mit "Chem-pan-sey" einem unserer Primaten ähnlich ist!

    Dennoch gab es eine Zeit, in der die Necrons ihre "Garten"-Philosophie zumindest noch nicht in Gänze entwickelt hatten...Nämlich als einer der heftigsten Kriege der galaktischen Geschichte zwischen ihnen und den Eldar tobte, der sich durch viele Jahrzehnte (vielleicht auch Jahrhunderte, ich weiß es inzwischen nicht mehr) zog und über zahlreiche Sternensysteme erstreckte; insofern ist das mit dem "natürlichen Feind" an sich sicher nicht falsch!

    Die Eldar waren damals auf ihrem Zenit der Macht (oder noch zumindest noch vor ihrem tragischen Fall) und die Necrons, die damals noch "Necrontyr" hießen, aus Fleisch und Blut; etwa wie Menschen, aber etwas größer...Und ich meine, es lag auch daran, da die Eldar langsam die Oberhand gewannen, dass die Necrontyr ihre Fleischlichkeit abwarfen (ohne da nun in die Details zu gehen) und letztlich zu dem wurden, was wir heute kennen!

    Aber das ist alles schon so lange her, dass ich nicht für Richtigkeit garantieren möchte...Es würde mich nicht wundern, wenn sich da inzwischen (m)eine eigene Geschichte zu diesen Völkern in meinem Kopf breit gemacht hat!

    Wer es also richtiger weiß, korrigiert mich bitte...Mir ging es in erster Linie darum, aufzuzeigen, dass Ihr beide trotz verschiedener Aussagen kein Unrecht habt!

    :bear:

    ...aber es zieht mich aktuell doch eher zu den Orks.

    Da das nun nicht das erste Mal von Dir zu lesen ist, sollte es echt keinen Zweifel mehr geben, welches Volk es bei Dir werden wird...Ich finde zudem auch die Konstellation ziemlich cool:

    Auf der einen Seite disziplinierte, lautlose und in "Phalanx"-Formationen voranschreitende Soldaten aus leblosem Metall und auf der anderen Seite gröhlende und in Horden voranstürmende Krieger aus (grünem) Fleisch und Blut; das kann nur heftig werden!

    :tongue:

    Was aber auf jeden fall schnell Einzug erhalten wird ist ein Triarch Stalker, ob der nun Sinn macht oder nicht ;)

    Der ergibt definitiv Sinn...Nämlich den, dass er Dir gefällt; und einen besseren Sinn gibt's nicht!

    :winki:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:

  • Tz tz tz...

    Ich war böse, aber das Teil musste ich einfach haben. Sicherlich ein seltsamer Start für eine Orkarmee, aber immerhin steht die Wahl der Zweitarmee somit fest. :S

    Wie kannst Du nur, holst Dir einfach etwas, das Dir gefällt?!

    Böser Junge, Du; schäme er sich!

    :winki:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki: