Zeigt her Eure Helden! [Fantasy]

  • Mein namenloser Eisenorkobaboss zu Fuss (Jedwede Ähnlichkeit zu bekannten Figuren des Warhammer Universum sind rein zufällig):

    Wer anderen ein Grube gräbt sollte nicht mit Steinen werfen.
    Ne man, das kommt nie gut.
    - Gandalf, The Journey


    WHF & T9A
    Echsen: ca. 3000pkt.
    Orks und Goblins: ca. 4000pkt. (im Aufbau)

  • Grimmgork will ich auch irgendwann noch mal machen. Der ist soooo toll. :O


    Dann will ich mal meinen neusten Zugang zu meiner Chaoshorde vorstellen.

    In einem anderen Leben hört dieses Modell auf den Namen Vilitch (WHFB) oder the Cursling (AoS). Bei mir wird er ein generischer Magier zu Fuß sein, den ich in kleineren 9th Age Spielen als General verwenden möchte.

    Das blaue Farbschema und die Tzeentchverbundenheit habe ich absichtlich nicht verwendet um ihn etwas generischer zu halten.

    Leistungen hat er noch keine vollbracht aber ich bin guter Hoffnung das da noch was kommt.




  • Ein sehr schön bemaltes Modell! Meine Farbwahl wäre - wen überrascht's - ein wenig gedeckter ausgefallen, aber das ist nur persönlicher Geschmack. ;)


    Ich hoffe, dass wir auch ein wenig Hintergrund kredenzt bekommen, sobald er seine ersten Heldentaten (bzw. Schurkenstücke) auf dem Buckel hat!

    Bei Fragen & Problemen rund ums Forum: Hier melden!


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Amon der Verstoßene

    Amon ´Chakai war der der älteste Herrscher des Wandels von Tzeench. Er herrschte über die unendliche Stadt und seine Künste der Manipulation wurden nur noch von Tzeench selbst übertroffen. Mit einem Gedanken richtete er Imperien auf und vernichtete sie wieder. Doch in all seiner Macht und Weisheit vergaß er die wichtigste Regel:

    Alles und jeder ist für Tzeench entbehrlich.

    Amon ´Chakais Fall von der Macht hängt eng mit dem Aufstieg Kraios Schicksalswebers zusammen. Tzeench war schon immer vom Brunnen der Ewigkeit fasziniert. Er war eins der wenigen, die er nicht verstehen konnte und selber nicht wagte zu erforschen, da er Angst um seine Existenz hatte. Zahllose Diener wurden von Tzeench in die Tiefen des Brunnens geworfen, nur Kraios kam verändert zurück und war nützlich. Auch Amon kam zurück, doch wo die Veränderung bei Kraios nützlich für Tzeench war, war sie bei Amon unnütz, ja sogar gefährlich. Er verkündete das Ende von allem und den Niedergang des Chaos. Erbost verfluchte Tzeench Amon, doch die seltsame Gabe rettete ihn und entfernte ihn aus der Gegenwart Tzeenchs.

    Nun wandert er durch die alte Welt. Meist in der Verkleidung, doch egal welchen Zauber er auch verwendet um sich zu tarnen, er sieht immer abstoßend aus.


    Ich spiele:


    Warhammer Fantasy 5., 6. und 7. Edition


    Kings of War 2. Edition


    und


    Infinity

  • Irgendwie habe ich meinen zweiten Helden garnicht hier gepostet :-)



    Aktuelle Systeme - Age of Sigmar - Stormcast Eternals / WarHammer 40K - Ultramarines/Necrons / Infinity - Yu Jing+Haqqislam / Terminator Genisys - Skynet / Star Wars - Legion - Imperiale Armee / Fallout - Wasteland Warfare - Brotterhood of Steel / Mars Attacks