Vermin Swarm - Listenkonzepte in T9A 2.x

  • Hier poste ich Listen zur geflissentlichen Diskussion.


    Los geht es mit Listen vom vergangenen Bode-Bashen:


    Jobst (Rolf-Henryk Viehstädt) Vermin Swarm
    500 - Magister –General- Wizard Master Thaumaturgy light Armour, Focus Stone, Second Awakening,
    Destiny`s Call
    285 - Chief Shield Heavy Armour RatlockPistols BSB Lightning Rod
    492 - 2 x 14 Footpads M Vanguard Paired Weapon
    304 – 2 x 11 Footpads M
    154 - 31 Slaves
    283 - 27 Rats-at-Arms Spears M
    180 - 2 x 2 Vermin Swarms
    1030 - 2 x 4 Thunder Hulks C Naphta Thrower
    190 - 5 Gutter Blades Scout/Ambush
    480 - 2 Lightning Cannons
    600 - 2 Dreadmill
    4498


    Was haltet Ihr davon? Ich kann mir die Spielweise noch nicht so richtig vorstellen.

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • bin da auch bissel überfragt. Interessant wäre zu wissen wie er abgeschnitten hat. Das klärt die Frage, ob man sich darüber Gedanken machen muss

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Ich hatte ja das zweifelhafte Vergnügen, gegen diese Liste am Sonntag antreten zu dürfen :tongue:
    Ich denke, meine Ritter und Demis waren für seinen ganze Multiwundenbeschuss kein schlechtes matchup,
    zudem hatte ich ja ohnehin ein recht missratenes Turnierwochenende.
    Rolf-Henryk spielt seit Jahren nur die Ratten und macht das sicher ganz solide(kommt aber wie Du nicht so häufig dazu, wie er es gern hätte).

    Was haltet Ihr davon? Ich kann mir die Spielweise noch nicht so richtig vorstellen.

    Die Liste will nicht wirklich kämpfen. Der Gegner darf nicht bei seinen Blöcken ankommen- da sind nur ein paar carrier
    für die Helden, nix mit großen Nahkampfpotential.
    Sobald man sich der Armee nähert, kommen die magischen rüstungsbrechenden Geschosse(S4/S variabel), der Multiwundenbeschuss
    der Thunder Hulks(S5) und dreadmills und der Kleinkaliberbeschuss mit Stärke 3.
    Die Riesenratten und Sklaven lenken um bzw. halten einen davon, an die richtigen Fleischtöpfe ranzukommen.

    Interessant wäre zu wissen wie er abgeschnitten hat.

    Ich habe ihn praktischerweise gefragt nach dem Spiel, weil ich auch neugierig war :alien:
    Es ging rauf und runter von den Ergebnissen- neben dem deutlichen Sieg gegen mich (16:4) hat er ein weiteres Match hoch gewonnen,
    die zwei anderen in meiner Erinnerung aber auch klar abgegeben.
    Meine Vermutung: Entweder bricht der Gegner durch und übersteht seinen Beschuss und räumt das alles ab oder er selbst punktet
    solide, weil der Gegner zerschossen wird und nur die Umlenker und vielleicht mal ne Kanone bekommt(wie bei mir).