Alte Liebe Rostet nicht Armee Idee

  • Schöne Liste, auch wenn die neuen Trebuchets sonst sehr unbeliebt sind. Aber gegen Deine Blöcke könnten sie nervig werden.

    Die Lords sind keine Monsterkiller, aber der mit Honour kommt im Angriff auf stattliche 7 Attacken der Stärke 5(AP 2), die mit sainted meist auf die 2 treffen.

    Die 8 Ordo Sergeants sind gut im Sterben, zwei der drei anderen Ritterblöcke aber hardcore im Angriff(resplendant) bzw. im Grind(Quest-Gelübde gegen eine Deiner Einheiten). Es sind aber jeweils nur 8 Modelle, mit zuerst zuschlagen oder vorher ausdünnen wären sie machbar(glaub, Du hast aber shamanism).

    Der Infanterieblock mit Schamanin und Reluique + AST drin ist richtig zäh und teilt auch noch aus(durch justice, kennst Du ja von arnadil ).

  • Also wir sind in Runde 4 und es läuft so gar nicht.

    In Runde 2 packt mein Gegner 2 sehr lange angriffe in meine Wargs auf die 11 und auf die 12, einer wäre okay gewesen beide war zu viel.

    In meiner zweiten Runde Sage ich zwei angriffe auf die 8 und 7 an und pack beide nicht :(.

    Dann stelle ich mein GW typen vor seine Kern Ritter, ich buff meine Krieger und lass ihn angreifen, bei 16 att auf 4+ mit battel focus und Wunden auf 2+ ganz 3 Ritter sterben bei mir 5 Leute also verliere ich um ein, kein ding standhaft kann ich aber nicht und laufe 12 zoll und hopse über den Magier Bunker über das Feld.

    Laune im Keller. ich Spiele wieder gegen ein 20:0 an, Berserker laufen dank Raserei in die Speer Jungs. mal gucken ob ich die Reliquie oder sein General töten kann bevor sie mich in Stücke stechen.

  • So im nach hinein war meine Entscheidung falsch die GW Typen vor die Ritter zustellen. Die Huskals waren die bessere Wahl gewessen, erst TW drauf dann in die Sperre laufen lassen. Und die GW Einheit hätten die Krieges Maschinen angehen können.


    Jetzt ist es zu spät Mal gucken wann es weiter geht.

  • Die Schlacht ist geschlagen und das Würfel glück war dieses mal sowas von auf meiner Seite das ich schon ein schlechtes gewissen bekommen hab.

    Die Berserker Verhauen den Lord und die Reliquie und noch ein paar lewis den Test auf die 9 packt er dann nicht und wird eingeholt.


    Die Resplendent Ritter brechen meine Speerträger diese werden aber nicht eingeholt. Dann gewinnt meine Magier Bunker gegen seine Feudal Knights und holt sie auf der Fluch ein. In meiner Runde bekomme ich einen Angriff auf seinen Fliegenden Magier der nicht weitgenug weg läuft und somit gepackt wird.

    In der Schussphase sind dann die Huskals mit ihren TW in Reichweite der Resplendent Ritter und werfen die restlichen 6 tot.

    In meiner fünften Runde nehme ich dann ein Missionsmarker auf und seine Ordo Sergeants bleiben in meinen Flayes hängen und werden in meiner letzten Runde von den Berserkern abgeräumt so verliert er auch den zweiten Marker.

    Das Spiel endet also 20:0 für mich ob wohl es am Anfang so gar nicht lief.


    in diesem Spiel haben die Berserker alles abgeräumt was geht:

    Lowborn Levies mit den Helden drin, die 8 Ordo Sergeants, die 8 Knights of the Quest und den Lord auf Einhorn.

  • So ähnlich erging´s mir auch auf dem Turnier neulich (auch wenn ich kein 20 zu 0 hingelegt habe)...Das ist dann (leider) das Ding, dass es eben immer noch ein Würfel-Spiel bleibt und man (fast) alleine auf Grund dieser eckigen Klunker gewinnen oder verlieren kann!

    :O

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Oh, auf jeden Fall:

    War schlön Mal auf der andern Seite der Würfel zu stehen

    Das definitiv...Wenn das mal so der Fall ist, dann muss (und darf) man das genießen!

    :tongue:

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:


    Eine Auflistung der von mir gespielten Tabletop-Systeme und Fraktionen befindet sich auf meinem Profil hier unter dem Punkt:

    "Über mich"

  • Der Fading Flames Fluch ist gebrochen:sekt:

    Schön, dass die Berserker so krass abgeliefert haben. Das andere war vielleicht bisschen glücklich(6 tote Respendants gegen AP 1 Beschuss?),

    aber Du hast vorher auch viel Pech gehabt.

  • Ja das war schon krass verwürfelt. Ich hab 11 Wunden gemacht und da lagen dann so viele einer und Zweier beim Rüsten das nach dem Retter alle 6 tot waren.

    Mal gucken ob der Fluch gebrochen ist oder ob es nur ein Strohfeuer ist.

  • SO das nächste spiel in der Fading Flames steht an es geht gegen die Uralten Echsen:


    So richtig weiß ich nicht was ich zu der Liest sagen soll muss mir das Buch noch mal genauer angucken.

    ich schätze mal die Magie wird weh tun da wir Durchbruch spielen werden wir auf einander zulaufen.

    Ziel für mich wird es wohl die Skink Braves und Caimans zu töten und dann das Missionsziel zu sichern

  • Ich glaube, der Beschuss (inkl. Gift) wird wehtun. Der Quatl hat die Einsersprüche- das bringt Vielseitigkeit, aber nicht so viele Geschosse.

    Deine great weapon Warrior dürfen eigentlich nicht gegen seine drei Nahkampfblöcke kämpfen oder nur nach Verlusten auf deren Seite.

    Dein Plan mit dem Missionsziel klingt für mich aber trotzdem machbar.

  • die beiden Großen Blöcke werden wohl neben einander vorücken und sich gegenseitig decken wehrend seine Weapon Beasts, hinter den Einheiten in deckung bleiben bis sie auf schussendfernug heran sind

    ich denke auch das das misionziel deine einziege sinn volle Möglichkeit ist wenn dein gegner seine Armee beherscht wirst du keine Multi angriffe auf einen der Blocks bekommen du solltes deine umlenker nicht zu früh opfern wenn möglich gar nicht damit er über seine Beschuss Hoheit nicht zu viele Punkte holt


    viel Glück

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • ich hab zwar noch ein Spiel offen mit meiner Liste aber ich hab mir mal Gedanken dazu gemacht.


    Die Tage konnte ich gegen WoDG spielen und seine beiden Forsaken One wollten einfach nicht tot gehen. In meiner Liste hat etwas gegen Renegation gefehlt also kommt das Flammen Banner in die Armee. Der Beritten Held aus dem Hinterhalt war ganz cool aber zu Punktintensive für das was er gemacht hat.


    Die Berserker mit GW gefallen mir mit Magiescher Unterstützung sehr gut.

    Bei der Magie fehlt ein Geschoß Zauber daher wird der Streitwagen Held auch eine Adept.

    Die Wargs fand ich eigentlich sehr gut konnte sie aber so nicht einsetzten und hab sie meistens weg geworfen und dafür sind die 420 Punkte zu viel.


    Die Liste hab ich so angepasst und werde sie bei nächster Gelegenheit Testen:


  • Moin,


    da bin ich mal gespannt was die verhauen werden ;).


    Ich hätte lediglich zwei Anmerkungen zu der Armee...

    Stimmt es das die Åsklanders (Core Unit) zwar Stärke 4, aber im Grundeprofil kein AP haben? Also mit Great Weapon dann insg. lediglich AP 2? Ist nur ne Sache die mich wundert. Weiß nicht ob ich da etwas falsch gelsen haben.:mauer:


    Ansonsten wäre noch, dass ich 7 Chars ziemlich viel filnde. Ich bleib standardmäßig eher bei 3-4 bei der Punktzahl. Vlt. könntest du da ein bisschen abändern/rausnehmen/neue Einheiten reinsetzen. Wäre aber mein Spielstil. Ich setze dann darauf, dass Einheiten ohne Charunterstützung was abräumen können:).


    Freue mich auf deinen Bericht:].


    Liebe Grüße

  • Ja die haben nur AP0 aber man hat ja den H Spruch damit kann man die Rüstung beim Gegner um einen Senken das hilft da schon.


    Warum soviel Helden! Bei den Askländern kann man über Helden Einheiten Im Hinterhalt aufstellen und in Runde 2 kommen die automatisch.


    Ich hab das Mal mit dem BSB und General probiert aber dann fehlt dir die Moral und das wiederholen einfach am Spiel Start.


    So komme ich automatisch auf 4 Helden.


    Bei der Magie möchte ich die Vielfalt der Zauberlehren nutzen. Hab lange nur mit einem Master oder Adept gespielt. Jetzt mit den dreien bin ich Recht flexibel und selbst wenn einer oder zwei sterben kann man noch eine Zuber durch bekommen.


    Finde die Zauberkombination ganz gut die Rob of Battle würde ich gerne noch dazu haben vielleicht ändert ich das noch.

  • Ah Ok das mit dem Hinterhalt hatte ich nicht gelesen. Aber dann ist es richtig gut :].


    Wohohohoho die Moral hatte ich komplett übersehen :mauer:. Dann machts Sinn :).


    Wegen Rob of Batltle würde ich eine Einheit Åsklanders um 4-5 Modelle reduzieren, sonst machen die Huscarls und Berserker nicht genug.

    Die Åsklanders könnten das am ehesten vertragen finde ich.
    Ansonsten evtl. Hunde raus, Huskarls auffüllen bis zum evtl. Hinterhalt.

    Der Nachteil wäre dann, dass du nur 2 Umlenker hast. Könnte aber mit der richtigen Positionierung funktionieren.;)


    Liebe Grüße