Deamon Legions @ 9th Age

  • Moinsen,


    habe nun seit beginn 9th Age etliche Spiele mit den Dämonen gemacht und kann hier vielleicht nen Überblick über die verschiedenen Auswahlen der Dämonen geben.


    Kommandanten:


    Hier hat sich in der Breite der Auswahlmöglichkeiten nichts gegenüber der 8. Edition geändert. Zur Verfügung stehen weiterhin:


    Dämonenprinz
    Herrscher des Wandels
    Hüter der Geheimnisse
    Großer Verpester
    Blutdämon


    In der aktuell downloadbaren Version 1.0 des Armeebuchs Daemon Legions finden sich die 5 Kollegen unter folgenden Namen wieder:


    Deamon Prince
    Weaver of Change
    Courtesan of Lust
    Farther of Pestilence
    Scourge of Wrath


    Daemon Prince Pros:


    1. Grundkosten minimal günstiger als in der 8. Edition
    2. Zugriff auf Plate Armour und Innate Defence 5+ kombiniert man diese beiden Dinge erhält man einen Prinzen mit einem 2+ Rüstungswurf.
    3. Statt bisher 75 Punkte kann der Prinz nun bis zu 100 Punkte für magische Gegenstände ausgeben.
    4. Bis auf das Mal des Change (ehemals Mal des Tzeentch) sind alle anderen Male des Chaos kostenfrei erhältlich.
    5. Der Prinz ist "Stubborn" sprich er ist unnachgiebig.


    Daemon Prince Contras:

    1. zaubernder Prinz ist extrem teuer
    2. Profilwerte entsprechen den Werten aus der 8 Edition, sprich das Modell ist relativ schwach geschützt für ein so teures Modell
    3. spielt man den Prinzen voll gerüstet + Magie werden um die 600 Punkte fällig


    Fazit:


    Für mich ist der Prinz weiterhin der schlechteste Kommandant der Dämonen, da er wie in der 8. Edition voll ausgerüstet ähnlich viele Punkte
    wie einer der Großen Dämonen verschlingt jedoch von den Profilwerten gegen jeden der Großen Dämonen abstinkt. Ich sehe lediglich die 50 X 50 mm
    Base des Prinzen als Vorteil gegenüber den anderen Kommandanten der Dämonen.Aktuell sehe ich den Prinzen wenn überhaupt als nacktes Monster zum
    Prügeln für 300 Punkte auf dem Feld, aber nicht als General.



    alle weiteren Kommandanten folgen ................






  • Bin gespannt, was du über den großen Slaaneshdämonen denkst. Bin von dem ehrlich gesagt begeistert, was das Gesamtpaket mit Items usw. betrifft :)

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

    Einmal editiert, zuletzt von Micky. ()

  • Ich finde den Prinzen zwar auch nicht gut.


    Habe aber selbst schon Blutdämon mit Hass und heiligen Attacken in Kombination Prinz 2+ Rüster fliegend gespielt. Und fand 2 Flieger ganz nett. :)
    Zudem war bei mir der Prinz General weil er günstiger ist.

    ich spiele folgende Armeen



    8000 Punkte Zwerge


    3000 Punkte Khemri


    3000 Punkte Echsenmenschen


    2000 Punkte Krieger des Chaos

  • Wir werden am Samstag auch mal unsere ersten Gehversuche mit The 9th-Age starten, da es bei der achten Edition so ein paar Sachen gibt, die uns einfach nicht gefallen. Am Freitag hat meine 4000-Punkte-(Fast)-Mono-Nurgle-Armee mit Epidemus einfach alles gnadenlos niedergemäht. Die Dämonen haben wirklich eine miserable innere Balance. Mono-Nurgle, mit Tzeentch-Zauber (einem Herold auf Flugdämon), Rosa Horrors, eine SChädelkanone und der Rest Seuchenhüter und Schleimbestien, Schleimbestien, Schleimbestien.


    Ich bin noch etwas skeptisch da, nachdem, was ich bislang gelesen hab, die schwachen Einheiten immer noch schwach sind (Zerfleischer) und meine richtig guten Einheiten (Seuchenhüter, Schleimbestien, Seuchendrohnen) abgeschwächt wurden. Ich werde es dennoch mal mit Zerfleischern, Bluthunden und meinem Jagdstreitwagen probieren, alles Einheiten, die ich aufgrund der sehr schlechten inneren Balance der Dämonen lange nicht mehr eingesetzt hab. Ich lass mich einfach mal überraschen.

  • Im Moment muss man auch klar sagen, dass die Dämonen nach 7. und 8. Edition Imba Armee zu mit den schlechtesten Armeen des 9. Zeitalters zählen. :( etwas schade sie sind nicht unspielbar aber mussten doch mehr einbüßen als andere Armeen (gerade die Szenarien setzen ihnen zu)

    Into Battle we ride with gods by our side,
    we are strong and not afraid to die!
    -Ensiferum

  • die waren wie die Waldelfen zwischendurch das obere Ende der Nahrungskette, wurden aber hat generft bis Version 1.0
    Schlecht finde ich sie aber nicht

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Also dass sie im 9th Age schwächer sind, als in der 8ten Edition von WH ist ja vollkommen legitim. Das bedeutet ja noch lange nicht, dass sie nun im Vergleich zu anderen Armeen schwach sind. Ich hab im letzten Turnier gegen sie gespielt und sie haben durchaus auch gute Mittel. Des Weiteren war auch Platz 2 von 22 ein Dämonenspieler. Von daher sind sie wohl doch gut spielbar. ;-)

  • was halt hart nervt ist das
    1. Die GD alle mega teuer sind und deswegen ein früh erschossener GD im Turnierumfeld die sichere Niederlage bedeutet
    2. Die Herolde sind absolut schlecht geschützt
    3. Die Kerntruppen sind mega weak nur in Verbindung mit Herolden und massiven und teuren Aufwertungen halbwegs ok
    4. Scoren ist wirklich schwer mit Dämonen ohne Monoarmee
    5. AST und Generalsbonus nur für gleiche Chaosmale
    6. Magie ist ultrateuer
    7. Scorer in der Elite kompletter Schrott und dazu mega teuer


    Also Dämonen sind net mega kacke, obwohl man dat denken könnte nach meinen Kritikpunkten aber die Armee fühlt sich für mich net rund an.

  • Also Dämonen sind net mega kacke, obwohl man dat denken könnte nach meinen Kritikpunkten aber die Armee fühlt sich für mich net rund an.

    Wie würden sie sich denn rund anfühlen, ohne dass man sie so anpasst dass sie wieder wie in der 8. Edition alles niederwalzen?

  • Würde es alleine schon finden wenn man Ast und General mw bekommt egal welches mal der hat

    ich spiele folgende Armeen



    8000 Punkte Zwerge


    3000 Punkte Khemri


    3000 Punkte Echsenmenschen


    2000 Punkte Krieger des Chaos

  • Ich konnt unseren Imperiumsspieler zum Glück davon überzeugen, erst einmal Abstand von The 9th-Age zu nehmen. Er will seine Imperialen so spielen wie sie ihm gefallen und das bedeutet wenig Fantasy-Elemente und viel normale Infanterie. Leider spielt er dann quasi alle Armeebuchleichen und lässt die starken Einheiten weg, weswegen er so kein Land gegen uns sieht. Deswegen will er uns ständig irgendwelche Alternativen und Beschränkungen aufdrücken, sodass seine Einheiten spielbar werden. Mir gefallen meine Dämonen in der 8. Edition mittlerweile nach reichlich Startschwierigkeiten aber sehr gut.

  • Hi, grüß Gott,


    ich dachte ich grätsche hier mal kurz dazwischen. Ich habe heute mein allererstes Dämonenspiel gemacht. Es war ein Triumph und Treuebruch, gegen Waldelfen und Imperium. Wie mein Profilbild vermuten lässt, bin ich ehemaliger Skavenspieler, ich kenne Dämonen nur als Gegner aus der 8 edition und da habe ich nur einmal gegen sie gespielt.


    Was ich gespielt habe - Nicht detailgenau. Aufjedenfall FullNurgle armee. Bzw. Pestilenz.


    So, wie gesagt. Mein allererstes Dämonenspiel. Die Liste entstand nach der Strategie: Ich stelle was ich habe. Knapp 1200 Punkte. Mein ungefähres Verständnis von Dämonen war: "Kein Beschuss? Dann muss es ja im Nahkampf knallen...". Die beiden Magier waren tatsächlich komplett ungeschützt und ich war sehr glücklich darüber, dass keine Zielsicheren Schützen oder böse Modell-Kill-zauber im Spiel waren. Durch das Veil of Shadow ergab sich ein Block aus Seuchenhüter, die sich komplett frei gegen den Waldelfen bewegen konnten. Sie wurden nahezu nie getroffen und wenn sie getroffen wurden, war der Widerstand so hoch, dass meist nur maximal 1 modell der Seuchenhüter verreckt ist. War ziemlich angenehm und so konnte ich dann im zweiten oder dritten Zug meine Truppen in den Nahkampf schieben.


    Einschätzung meiner verschiedenen Einheiten:


    Seuchendrohnen / Blight Flies: Der Waldelf hatte einen dicken Block von... Tyraden? Diese komischen Holzinfanterietypen der Waldelfen. Sind auch Dämonen. Haben auch einen 5er Retter. Die haben meine Seuchendrohnen (bzw Blight Flies) innerhalb von 2 Nahkämpfen vernichtet. Ich bin sehr enttäuscht von den Fliegen. Die haben absolut nichts gerissen und sind sofort umgefallen. Verscwehndete Punkte, die nicht ansatzweise ihre Punkte reingeholt haben. Wogegen sind die Stark, was ist deren Stärke was, ist deren schwäche? Sie können nichts einstecken und haben gerade mal 2x2 Attacken. Ich kann nicht genau herauslesen, wo die ihre 180 Punkte circa verdient haben. Wenig Attacken,ein 6er Rüster, ein 5er Retter. Habe ich etwas falsch verstanden?


    Seuchenhüter: UMWERFEND. zusammen mit den beiden Magiern darin, waren sie nahezu immun gegen beshcuss, hatten nahezu durchgehend abartig hohe Widerstandswerte (durch die magie. 2x Magier mit Disease magie) und haben andauernd auf die 5+ oder 4+ vergiftet. Sie haben die Tyraden, die die Blight Flies gekillt haben, mit Verlust von vllt 5 Seuchenhütern ausgelöscht. Danach haben sie noch einen 800 Punkte Block des imperiums mit BSB und Magier-General auseinander genommen. Die Seuchenhüter... kann man spielen.


    Nurglinge: Überraschend gut. Sie sind mit M4 verdammt langsam. Aber mit 15 Attacken mit 5+ Gift und 15 Lebenspunkte sind sie einfach zu stark um sie komplett ignorieren zu können und zu sagen "ha, die machen ja eh nichts", aber halten andersrum zu viel aus, um ihnen Müll entgegenzuschieben, wie zum Beispiel leichte Kavallarie. Die drei Kollegen haben bei mir eine Kanone des imperium und den magischen-Support-Buff-Streitwagen des Imperiums getötet. Haben also bei ~100 Punkte Kosten, irgendwas um die 300 Punkte reingeholt. der Hammer, die Kollegen. Abgesehen davon wie ultra geil das Modell aussieht. :P


    Furies: Joar.. Die habe ich auf eine leichte kavallarie des Imperiums geschickt, der hatte plötzlich Initaitve 10 im ersten Nahkampf, hat mir drei rausgeprügelt obwohl ich in der Flanke stand, Moralwerttest bestanden, gedreht und die Furies gekillt. Also... die haben glaube ich ein Pferdchen im gesamten Spiel getötet und waren in der zweiten Runde weg. Ich habe die gnadenlos überschätzt. Das sind ganz einfache Umlenker, das war einfach blöd von mir. Aber wenn man als Ex-Skavenspieler plötzlich fliegende Einheiten hat, wird man schon ein bisschen rallig und übermütig.


    Herolde: Schwer einzuschätzen. Sie mögen zwar ganz interessante Profilwerte haben, aber aufgrund der niedrigen Initative und der begrenzten Ausrüstmöglichkeit, wahnsinnig riskant. Sie hatten zwar 5er Widerstand (bzw, nach den zaubern meistens mehr), aber keine Rüstung und gerade einmal ein 5er Retter. Eine Ratte hätte ich früher so nicht vor die Tür gelassen. Es gibt einige interessante Items und ich kann mich nicht entscheiden was ich als nächstes mache. Aber Veil of shadows (oder wie es heißt: hard target + 1 magieresistenz) ist der absolute Hammer für die ersten 1-2 Runden, wenn man der Magie und dem Beschuss ausgesetzt ist. beschuss trifft um 2 schlechter und plötzlich haben die Seuchenhüter gegen die meisten Zauber einen 4er Retter.


    Fazit: Spielergebnis war dann übrigens tatsächlich ein knapper Sieg für mich. Obwohl die Furies und die Blight Flies einfach umgefallen sind, sind die Seuchenhüter + Herolde wie die absoluten Wahnsinnigen durch die Gegend marschiert. Haben schaden gefressen und geblockt, gerettet wie die Weltmeister, abartige Widerstände gehabt und dabei gegiftet als wären sie nicht normal. Sehr sehr stark, fürs erste meine Lieblingseinheit bei den Dämonen. Seuchenhüter for Präsident. Aber insgesamt hat die Liste abartig viel Spaß gemacht. Beim nächsten Spiel wird es dann den ersten Auftritt des Papa Nurgle geben: Father Pestilence.


    Lieben Gruß,DrSnuggles


    P.S.: Hab versucht mich kurz zu halten, weil ich die eigentliche Diskussion nicht stören wollte. Wollte jedoch meine Erfahrung von heute teilen. Eventuell kann mich ja jemand auf fehler aufmerksam machen und zum beispiel sowas sagen wie "Ach.. du depp.. Blight flies musst du doch natürlich mit.. hm hm hm spielen".. :)

  • Vielen Dank für dein Feedback :)


    Weißt noch was die andere Spieler mit dabei hatten?

    ich spiele folgende Armeen



    8000 Punkte Zwerge


    3000 Punkte Khemri


    3000 Punkte Echsenmenschen


    2000 Punkte Krieger des Chaos

  • Vielen Dank für dein Feedback :)


    Weißt noch was die andere Spieler mit dabei hatten?

    Uff. Lass mal überlegen. Also.. Mal so aus der freien Erinnerung: (Keine Ahnung wie die Einheiten genau heißen. Kann mir sowas nur ganz ganz schlecht merken.)


    Imperium:



    Waldelfen: