Alte Liebe Rostet nicht Armee Idee

  • Ich finde die Beta gut, weil viele Einheiten nun günstiger sind. Das mit dem BSB finde ich auch sehr interessant. Aber muss erst erprobt werden. Wenn man für 50Punkte einen AST gestellt hat, dann konnte er mit guter Positionierung mehrere Einheiten unterstützen. Nur muss man für mehrere Einheiten gleich mehrere Standartenträger kaufen... das wird ab dem zweiten Träger schon teurer als vorher. Dazu das Problem mit den Monstern, was du schon geschrieben hast.

    Schön ist allerdings, dass nun endlich der MW erhöht wurde. Ein MW mit 8 passte, meiner Meinung nach, nicht zum Chaos.



    ich finde jetzt die Kombination Forsworn und Damnation viel interessanter durch die Regel Path of the Exiled wird die Einheit Forsworn ohne hin Streben, jetzt für 10 Punkte Pro Modell eine Chaosbrut zubekommen finde ich richtig gut!

    Path of Exiled muss ich unbedingt mal probieren. Falls man wirklich wegläuft, dann wird man oft eingeholt und verliert eh alle. Wenn man nun nochmal vorher zuschlagen kann, dann könnte man wenigstens noch welche mitreißen. Weil man aber auch ohne eingeholt zu werden automatisch stirbt, braucht der Gegner gegen diese Einheiten gar nicht mehr verfolgen... es könnte so schwieriger werden Fallen aufzubauen und zumindest davon zu profitieren, dass der Gegner vorstürmt und man mal in eine Flanke rennen könnte...

  • Gestern kam ein Kumpel vorbei und wir machten ein Einführungsspiel in T9a, zur Zeit der 8.Edition hatten wir öfters gespielt.


    Aus der alten Zeit ohne genaue die regeln zu kennen standen da 2000Punkte Orks auf der Platte.


    Das der Schamane nur Einen Spruch konnte fand er dann doof im Spiel ist der Spruch aber so gut wie immer gekommen.

    Immer mit 5 gegen 5 Würfel.


    Dagegen stand das Chaos mit:

    Gespielt wurde Diagonal und Cape Thema Flag auf einer 48X48Zoll Platte


    Das Spiel war dann in der Dritten Runde vorbei und ging 20:0 n die Orks ;(


    ich konnte nur den Streitwagen und dieses ketten ding Töten.

    Die absoluten Killer im Spiel die Nachtgoblins. eine Einheit Greift aus Verzweiflung 4 Chosen Ritter an gewinnt um 1 und überrennt die Chosens bei der Flucht die 11 Zoll laufen

    :mauer:


    die Krieger sind nicht besser Stürmen in den Kampf zwischen Nachtgoblins und Lindwurm die gegen eine Chaosbrut Kämpfen.


    am Ende Sterben 4 Chaoskrieger unddie brut und nur ein Goblin.


    am Ende lebt nur noch Mein Held mit einem HP und ich gebe auf

  • Die absoluten Killer im Spiel die Nachtgoblins. eine Einheit Greift aus Verzweiflung 4 Chosen Ritter an gewinnt um 1 und überrennt die Chosens bei der Flucht die 11 Zoll laufen

    Da war wohl auch viel Würfelpech im Spiel. Selbst gegen Netze machen die chosen ja üblicherweise genug Schaden.

    Chaos gegen OnG ist aber traditionell gar kein so schlechtes matchup für die OnG.

    Hatte der Schamane "awaken the beast"?

    Gespielt wurde Diagonal und Cape Thema Flag

    T9 Worterkennung:tongue:

    Eingeweihte erkennen Capture the Flag dennoch mühelos:hihi:

  • Nachtgoblins kenne ich nur noch aus der 6. Edition und da waren sie eigentlich nur wegen der Fanatics gefürchtet. Die gibt es ja noch in 9th Age oder? Einheiten buffen ist schon wirklich mächtig und oft nervig bzw unangenehm.


    Finde 9th Age bisher richtig gut. Soo viel wurde ja nicht verändert, wie ich das bisher erlebt habe. Was verändert wurde, gefällt mir sehr gut und bereichert das Spiel. Ich werde wohl auch dabei bleiben.


    Was war euer Eindruck?

  • Nachtgoblins kenne ich nur noch aus der 6. Edition und da waren sie eigentlich nur wegen der Fanatics gefürchtet. Die gibt es ja noch in 9th Age oder? Einheiten buffen ist schon wirklich mächtig und oft nervig bzw unangenehm.

    Die Fanatics machen sie auch bei 9th Age immer noch gefährlich, allerdings verteuert und vergrößert(mehr Nachtgoblins nötig für jeden weiteren Fanatic)

    das die Einheit auch erheblich. Mit dem Banner of the relentless Company muss man als Gegner höllisch aufpassen in Sachen Reichweite der Fanatics.

    Was war euer Eindruck?

    Eigentlich hast Du es selbst schon gut zusammengefasst.

    Wer auf den Fluff der restlichen Armeebücher warten kann, dürfte mit dem System aktuell sehr zufrieden sein.

    Ich bin selbst recht dankbar darüber, dass in den 4 von mir gespielten Armeen fast alle Einheiten spielbar sind.