liste nach Beta

  • Welche ist das?

    Ich habe den moct Ast rausgeworfen und eine speerschleuder dafür Kamm der kleine mettal Magier und der Fleet prinz als speerlord General der gibt bei panig Tests Mini mal roll in seiner generals Reichweite weniger Beschuss etwas mehr nahkampf Kraft

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Kein Ast? Ansonsten natürlich viele gute Elemente, die sicherlich gut spielen lassen. Auf einem Turnier wäre mir das aber zu heikel.

    Ich mache ein paar Test Spiele und werde dann sehen obs geht

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Minimized rolls bei Paniktests + Diszi-Banner könnte schon klappen. Hätte jetzt noch Divination für das Lehrattribut erwartet.

    Aber vielleicht klappt es auch so, Divination plus Kosmo ist keine Option?

  • so nach einem gespräch mit Starspieler noch mal ein paar änderungen für das spiel am dienstag


    Highborn Elves

    670 - High Prince, General, Light Armour (Destiny's Call), Spear (Sliver of the Blazing Dawn), Master of Canreig Tower (High Prince must gain 3 additional Learned Spells)

    440 - Commander, Lion Chariot, Shield, Dragonforged Armour (Daemon's Bane), Great Weapon, Diadem of Protection, Royal Huntsman

    340 - Commander, Longbow (Elu's Heartwood), Battle Standard Bearer (Aether Icon, Aether Icon), Light Armour, High Warden of the Flame

    285 - Mage, Wizard Adept, Cosmology, Binding Scroll

    460 - 30 Citizen Archers, Standard Bearer, Musician, Champion

    240 - 5 Highborn Lancers, Standard Bearer, Musician, Champion

    240 - 5 Highborn Lancers, Standard Bearer, Musician, Champion

    185 - 5 Elein Reavers, Bow

    549 - 22 Flame Wardens, Standard Bearer (Rending Banner), Musician, Champion

    350 - Phoenix, Frost Phoenix

    260 - 10 Lion Guard, Baleig Highlander, Standard Bearer (Aether Icon), Champion

    100 - Giant Eagles

    190 - Sea Guard Reaper

    190 - Sea Guard Reaper

    4499

    ich vermisse die streitwagen jetzt schon

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Der Phönix wird bei dieser Liste oft die Zielpriorität des Gegners sein, bei mir wäre er es jedenfalls für alle Geschütze und Geschosse(muss vielleicht mal in Deckung).

    Das Streichen des dritten Reapers ist natürlich immer schmerzhaft. Dafür gefällt mir das Helden-Setup hier sehr gut.

  • Mit BSB gefällt mir die liste auch besser, aber ob der Frosti besser ist als die beiden Löwenautos?

    Der Frosti ist halt mobiler und schwerer umzulenken aber mit den Löwenautos kannst du großflächiger Zonen.

  • Die Liste finde ich sehr gut auf Heiners Spielstil zugeschnitten.


    Der Commander auf Streitwagen ist für die Punkte extrem gut. Den habe ich zuletzt in ca 10 Spielen getestet und auch auf einem Turnier gespielt und er hat immer geliefert. Dabei hat er in jedem Spiel deutlich mehr Punkte geholt, als er kostet und war sogar mehrfach (gegen ID, WDG, BH) Matchwinner, da er die Lords auf Monster bzw Gortachs getötet hat ohne selbst zu sterben. Mit B8 kann er super zonen.


    Der Frosti hat schon mal B9 und kann daher besser zonen als ein normaler Streitwagen. Darüber hinaus kann er - außer von Kanonen/KM - auch nicht einfach erschossen bzw erzaubert werden. Seine Fähigkeit ist gerade mit dem Streitwagenhelden extrem gut. Daher finde ich einen Frosti viel besser als zwei normale STreitwagen, wobei man ja auch noch 60 Punkte spart.


    Den 4er Retter auf dem AST finde ich eine spannende Modifikation. So kann er auf jeden Fall auch mal in den NK und gibt Magieesi1. Man hat jetzt mit dem Löwenblock +Lord und AST einen zweiten starken Block.


    Ich würde versuchen, noch irgendwie einen Reaverchariot reinzubekommen. Finde die für 110 Punkte super. 2 Flame Warden kann man schon mal streichen für 54 Punkte.


    Ansonsten eine sehr stabile und ausgewogene Liste, mit der heiner gut spielen sollte.

  • so die schlacht ist geschlagen und ich bin mit der liste noch nicht ganz zufrieden kann aber nicht sagen was mich stört


    der Kleine Löwen lord läst sich anders spielen als der Große man muss mit ihm vorsichtiger sein im spiel hat er aber seinen Job gemacht einmal leichte Reiter und den Feind general auf Drache erschlagen

    der Speer Moct in den Löwen hat sehr viel Beschuss auf sich gezogen und mit der Einheit ( löwen ) ein bischen was abgeräumt eine speerschleuder und ein mal Armbrust schützen

    der Kleine Magier + Moct hat wenig schaden gemacht aber gut gebufft

    der Ast hm ich weiss nicht der Bogen of elu hat sehr wenig schaden gemacht ich glaube hier werde ich was ändern


    mit dem ganzen rest war ich sehr zufrieden alle Einheiten haben gemacht was sie sollten trozdem denke ich das der Liste etwas fehlt bilder zum spiel gibts bei den Dunkelelfen Dread Elves - Zu den Waffen!.

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • klingt interessant, wie sah denn so dein Deployment aus, wer stand neben wem und warum? Waren AST und Prinz immer in den Löwen oder haben die auch mal bei den FWs gastiert? Und wie fandest du die kleinen Lancer? Ich frage so aufdringlich, weil ich zu meinem baldigen Wiedereinstieg ein ähnliches Konzept testen will, allerdings mit einem dicken Lancerblock, und einem Fleet Officer AST mit Elu Bow. Wenn der MoCTPrince GW mit Blessed Inscriptions nimmt statt des Speeres, würde bei mir der viel gepriesene Reaver Chariot reinpassen...

  • hi Dazza alle helden waren das ganze Spiel über in den Löwen Plänklern die Lancer standen je eine auf einer Flanke die rechten haben abgesicher bis runde 3 und wurden dann komplet von der Atem Atacke der Hydra ausgelöscht die auf der Linken Flanke haben eine Armbrusschützen Einheit eine Speerschleuder und ein mal Leichte reiter abgeräumt und in runde 6 das Misionziel geholt ( jeder sucht ein gelände aus das er verteidicht )


    das spiel lief auch dank der Wüffel sehr gut für mich und ich will mich nicht nach nur einem spiel festlegen ich muss das konzept noch ein paar mal spielen am bessten gegen unterschiedliche Armeen


    zu dem Spielt mein Gegner deutlich weniger als ich und hat dadurch auch viel weniger Spiel Praxis schaun wir mal wie es gegen einen erfahrenen Spieler Läuft

    so ich zum spielen komme werde ich berichten

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • so ein paar minimale Änderungen

    der Ast verliert den Bogen of elo

    die bannrolle die der Kleine Magier Hatte bekommt der ast ( falls ich den Kleinen Magier als Not Umlenker nutzen muss ist er 55 Pkt Billiger )

    die Löwen Plänkler bekommen das Banner of belcming

    Prinz und die beiden Comander bekommen einen Bogen


    Highborn Elves

    675 - High Prince, General, Longbow, Light Armour (Destiny's Call), Spear (Sliver of the Blazing Dawn), Master of Canreig Tower (High Prince must gain 3 additional Learned Spells)

    445 - Commander, Lion Chariot, Shield, Longbow, Dragonforged Armour (Daemon's Bane), Great Weapon, Diadem of Protection, Royal Huntsman

    330 - Commander, Longbow, Battle Standard Bearer (Aether Icon, Aether Icon), Light Armour, Great Weapon, Binding Scroll, High Warden of the Flame

    230 - Mage, Wizard Adept, Cosmology

    460 - 30 Citizen Archers, Standard Bearer, Musician, Champion

    240 - 5 Highborn Lancers, Standard Bearer, Musician, Champion

    240 - 5 Highborn Lancers, Standard Bearer, Musician, Champion

    185 - 5 Elein Reavers, Bow

    522 - 21 Flame Wardens, Standard Bearer (Rending Banner), Musician, Champion

    350 - Phoenix, Frost Phoenix

    340 - 10 Lion Guard, Baleig Highlander, Standard Bearer (Banner of Becalming), Champion

    100 - Giant Eagles

    190 - Sea Guard Reaper

    190 - Sea Guard Reaper

    4497

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • noch mal zu Dazza Fragen

    wie sah denn so dein Deployment aus, wer stand neben wem und warum?

    wie die Einheiten standen Kann mann auf den Bildern recht gut erkennen

    in der Mitte Standen Phönix Löwen Plänkler+Helden Löwen Commander und das weil als ich nach dem ich alles gestellt hatte ( nach der 3ten Einheit )

    ich nicht wuste wie mein Gegner stellt und ich mir so die Möglichkeit offen lassen wollte nach lings oder rechts zu gehen

    bin dann nach lings rüber im ersten zug weil der Gegner fas den Ganzen Beschuss Rechts hatte und er so in seiner Runde 1 auf nichts schiessen Konnte


    die Bogen standen leicht rechts weil sie dort schon in runde 1 ein gutes Ziel hatten und im wald zu dem noch deckung hatten die Garde davor um die Bogenschützen zu decken

    ( hätte sie aber zur not auch wenn es nicht anders geht zur mitte hin weg bewegt und die Bogenschützen zurück gelassen ( das er mir den Bewegungs zauber nicht bannt war recht sicher weil er den 1ser Mettal nicht auf dem Drachen wollte und den habe ich jede runde zuerst gesprochen mit 3 würffel )


    die Position der anderen schnellen Einheiten war nicht soooo wichtig weil sie recht schnell woanders seihen können oder anders gesagt die 2 Lancer und die Leichten Reiter hatte ich am anfang so gestellt das wenn er den ersten zug hat sie nicht in Reichweite bekommt und wenn ich den ersten zug hab sie mit ihrer großen Reichweite

    die position wecksel konnen

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Gestern gab es hier ein 2v2:

    Hier ein paar Snippets aus der Nachbetrachtung der Generäle.


    “Verdammt!”

    Die Axt sauste erneut nieder: “Verdammt, verdammt, verdammt!”

    Wie Pistazienschalen lagen die Häupter der gefallenen Elfen auf einem Haufen. Die gefangengenommenen Hüter der Flamme weigerten sich jedoch standhaft ihre Angst mit einem Schrei zu äußern. Todgeweiht waren sie ohnehin.

    Edgar von Elberfeld wischte sich Blut und Schweiß von der Stirn, kratzte sich dabei nur kurz an seiner eigenen Rüstung und nahm das hervorquellende Blut als gutes Zeichen. Kurz blickte er mordlüstern zu seinen Chaosrittern. Am liebsten hätte er seine Wut an diesen Banausen ausgelassen, aber er brauchte sie als Rückgrat der neuen Chaosarmee, die er wiederaufzubauen hatte.


    Heiner, der Fahrende kicherte. Zu dumm!

    Er hatte nur das Feuer entzünden wollen. Eigentlich eine Aufgabe der jeder Lehrling gewachsen war, aber der Schrecken, den dieser monströse Phönix ausgelöst hatte, steckte zu tief in seinen Knochen. Nun lag der verkohlte Rest des Schattenkriegers, des letzten Überlebenden von Heiners Leibwache, neben der Feuerstelle mit dem Kaffee.

    Aber der Kaffee würde ihn mehr stärken als es das Ausschalten sämtlicher schwarzer Reiter, Templediener, Henker und Speerschleudern gekonnt hätte.

    Er überlegte, was schiefgegangen war, aber immer wenn er sein inneres Feuerauge öffnete um das Erlebte zu sortieren tauchte ein enormer Frostphönix vor ihm auf und schickte ihn schweißgebadet und doch fröstelnd zurück ins jetzt.

    Als der Kaffee heiß und fertig war goß ihn Heiner sich direkt in den Mund. Das würde wenigstens helfen!


    “Ahhh, das ist eine Schlacht nach meinem Gusto gewesen.” Tempel Exarch Elric von Moarbone, fühlte sich außergewöhnlich gut. Er war der General der Dunkelelfen und so war es nur folgerichtig die Hinrichtung seines Armeestandartenträgers zu befehlen. Der Arsch hatte zu viel Ruhm mit seinen Tempelkriegerinnen gesammelt. Einen Prinzen der Hochelfen mit seinem Löwenauto erschlagen und dabei im Duell eine gute Figur gemacht. Entscheidend das Zentrum gehalten.

    Elric nahm ihm, nach dem Köpfen durch Chevalier Anton, Champion der Henker, das Siegel der Republik ab und hefte es sich an die eigene Brust. Die Henker nickten gefällig, die letzte Hexe, die mit seinem Bannerträger überlebt hatte, blickte ihn hasserfüllt an, aber sein Leben mit den Henkern hatte ihn an diese Form der Emotion gewöhnt.

    Zu Anton sagte er flüsternd: “Wenn sie mich sehen will - ab 9 bin ich im Zelt.”


    Julius Löwenmähne lag am Ufer des Sees als der Schlachtlärm langsam abebbte. Einer der tapferen Seegardisten goß ihm einen Helm mit Wasser übers Gesicht: “Es ist vorbei. Wir haben gesiegt!” sagte der junge Blonde zu seinem Kommandanten.

    Mit elfischer Eleganz sprang dieser auf die Beine. “Dieser Sumpf! Dieses Moorgebiet!”

    “JA, Sire. Seen sind wir gewohnt, doch dass hier ist kein gutes Gebiet zu kämpfen.”

    “Fast hätten sie uns gekriegt.” Er wischte sich eine Alge aus dem Mundwinkel und überlegte.

    “Lasst zum Appell blasen!” Kurz überlegte er, ob die verbliebenen Hochelelfentruppen genügen würden, die unfreiwilligen Verbündeten von diesem wichtigen Hain zu vertreiben, aber dann merkte er, dass das viel zu sehr in der Art der Dunkelelfen gedacht war… oder?



    Das war meine DE-Liste:


    Dread Elves

    385 - Temple Exarch, General, Alchemy, War Smith, Essence of Mithril, Blades of Darag

    285 - Temple Exarch, Divination, Battle Standard Bearer, Seal of the Republic, Blades of Darag

    390 - 18 Temple Militants, Champion, Musician, Standard Bearer (Executioner's Icon)

    180 - 5 Shadow Riders

    390 - 18 Judicators, Champion, Musician, Standard Bearer

    200 - Repeater Battery

    415 - Hydra

    2245

    "Chaos isn`t a pit..." by Littlefinger

  • ja war ein sehr schönes spiel zu 4 ich müsste mich noch bei meinem mit spieler endschuldigen das ich soo viele spiel fehler gemacht habe und so schlechten Rat gegeben habe.

    na ja nach der schlacht ist vor der schlacht wir werden uns Rechen

    :]

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Also hier eine Zusammenfassung der Schlacht.

    Ich umreiße mal grob die Listen
    Team A: WDG + HBE


    Exalted Herald

    sorcerer zu Fuß

    15 Krieger, Sloth, HaWa+Schild

    5 Knights mit Lanzen, Wrath

    8 Flayers mit Peitschen

    2240 Punkte


    Wizard master, Pyro

    Ast auf Löwenstreitwagen

    ca. 30 Bogenschützen

    5 Silberhelme

    Löwenstreitwagen

    8 (?) Schattenkrieger

    Frostphönix


    Team B: DE + HBE

    Prinz, Moct, great weapon, Destinys call

    18 Seegarde

    5 Reaver, Bögen

    17 Flame wardens

    Löwenstreitwagen

    Frostphönix

    Speerschleuder

    2250 Punkte



    Team B hat früh alles gestellt und durfte anfangen. Flankenbewegungen gab es nur wenige, da alle Räume auf den Seiten recht gut abgedeckt waren. Im Zentrum wurden Magier und Beschuss in Reichweite gebracht. ein gut geworfener Quicksilver lash nahm vier von 5 Silberhelmen vom Feld.

    Team A war zunächst zögerlich und wollte erst mal auf die Distanz Schaden anrichten. hat mit Magie und Beschuss aber nicht so viel gemacht wie erhofft und sah sich so weiterhin zwei Speerschleudern und einer großen Auswahl an Zaubersprüchen auf der Gegenseite ausgesetzt. Es wurde dann überall offensiver positioniert und gezaubert. Der exaltd musste einiges an Beschuss einstecken und auf der anderen Flanke flogen schon die fetzen, da Überrennbewegungen nach dem Zerschlagen der Flayers (als Umlenker eingesetzt, um den Vormarsch zu decken) zu weiteren Gegenangriffen führten.
    Der Phönix wollte mit dem Exalted gemeinsam bei der Seegarde anfangen aufzuräumen, hatte aber Pech. Exalted verpatzt den charge und Frostphönix von Team A fliegt alleine in die Seegarde und würfelt sehr unglücklich. überlebt eine Runde um dann daraufhin unwiederbringlich (!) vom Löwenauto vernichtet zu werden.
    die warrior knights schaffen es zwar die Hydra zu besiegen, die entkommt aber und fordert die Ritter eine weitere Runde, damit sie endlich stirbt.

    die Judicators machen Kriegermatsch (waren nach Feuermagie nur noch zu zehnt - töten aber neun Krieger im ersten Angriff) und vernichten die Diener des Chaos mit ihrem Magieanwender. die hochelfische Speerschleuder (Team B) zermürbt nach und nach die Schattenkrieger, die dann vom Frostphönix erschreckt und mit dem Feuermagier von der platte gejagt werden.
    Der Ast von Team A auf seinem Löwenauto schlägt sich im zentrum sehr lange mit seinem Fahne tragenden Widersacher, unterliegt aber letzendlich sehr knapp.


    insgesamt eine anfangs offene Partie, die dann nach und nach zu Gunsten von Team B gekippt ist, was - und da waren sich alle am Tisch einig - auch an den Würfeln lag. Sicher gab es ein paar Fehler auf beiden Seiten aber eben auch ein paar Momente, die sehr vom Erwartungswert abwichen und dadurch in Summer entscheidend waren.
    Wir hatten einen super Spielfluß, es war eine lockere Spielatmosphäre und wir waren durch unseren Gastgeber gut versorgt.
    Danke an alle beteiligten und ich denke, dass wir sowas in der Art gerne wiederholen können.


    Peace :thumbup: