Warhammer-The Old World - Diskussions-Thread

  • Dosen auf 25mm Bases hatten die ja schon zu aber tausenden verkauft. Ein neues Einsteigerset mit neuen Dosen auf 25mm hätten sich die wenigsten gekauft.


    Was liegt nahe machen wir große Dosen auf großen Bases mit guten Profilwert und die Leute kaufen es.


    Kleine Innovation was das System am Leben erhält.

    Nur das Dosen keine 28,35mm Basen bekommen haben, sonders die Craftwolrd und Drukhari und das auch nur bei jeweils 1 Einheit normale Infanterie :D

    Warhammer 40K Armeen:

    5000+ Space Marine, 2000p Crustodes, 4000+ Orcs, 2000+ Death Gurad

  • wenn sie wirklich andere Base größen machen werde ich das Start set nicht mal anschauen damit ich es wieder in erwägung ziehe mein Geld in einen GW Shop zu tragen

    muste es

    ein gutes Regel werk haben

    die Preise nicht völlig überzogen sein

    die minis zu th9 age Passen


    das es ein neues RF spiel mit Großer maketing unterstützung geben wird freud mich den das kann nur gut fürs Hobby sein

    schaun wir mal die Hoffnug stirbt zu letzt

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Ich meinte auch die Primaris Marines mit großen Dosen auf 32mm anstatt wie normale Dosen auf 25mm

    Ich bin das Schwert in der Dunkelheit. Ich bin der Wächter auf den Wällen. Ich bin das Feuer das in der Kälte wärmt, das Licht das den Morgen bringt, das Horn das die Schlafenden weckt, der Schild der das Reich der Menschen schützt. Ich weihe mein Leben und meine Ehre der Nachtwache, für diese Nacht und alle Nächte die kommen werden

  • Sind aber teilweise recht hohe Ansprüche an ein GW Spiel :D

    -Regelwerk ist alles Ansichtssache, aber weder AoS noch 40k sind besonders gut.

    -Preise, GW wird das auf die Spitze treiben und wir kennen doch GW ^^

    -Modelle die zu anderen Spielen passen sollen, ist hier besonders fraglich, da wir nicht mal wissen was GW genau vorhat mit ToW.

    Warhammer 40K Armeen:

    5000+ Space Marine, 2000p Crustodes, 4000+ Orcs, 2000+ Death Gurad

  • Ich meinte auch die Primaris Marines mit großen Dosen auf 32mm anstatt wie normale Dosen auf 25mm

    Dosen sahen aber auch selbst auf 25mm teilweise lächerlich Klein aus und meine alten musste ich mehrmals mit Geldmünzen beschweren, damit die selbst bei gerade Flächen eine Chance hatten zu stehen.

    Besonders bei den Orcs bin ich da heil froh das GW die auf 32er gesetzt hat.

    Nur seit der Einfügung von 28,35mm haben wir einen recht wilden Mix an Basen rumfliegen. 25mm, 28,35mm, 32mm und 40mm für Infanterie.

    Und mit den Bikerbasen Wechselt GW auch fröhlich umher mit über 7 verschiedene Basegrößen

    Warhammer 40K Armeen:

    5000+ Space Marine, 2000p Crustodes, 4000+ Orcs, 2000+ Death Gurad

    Einmal editiert, zuletzt von Der Sigmarpriester ()


  • Sorry hab zu schnell auf Antworten gedruckt


    heiner


    wenn die Mini‘s toll sind und das System scheisse ist es doch egal. Dann nutzt man es für 9th Age

    Ich bin das Schwert in der Dunkelheit. Ich bin der Wächter auf den Wällen. Ich bin das Feuer das in der Kälte wärmt, das Licht das den Morgen bringt, das Horn das die Schlafenden weckt, der Schild der das Reich der Menschen schützt. Ich weihe mein Leben und meine Ehre der Nachtwache, für diese Nacht und alle Nächte die kommen werden

  • Stimmt da ich aber ein System habe mit dem ich sehr zufrieden bin müsste schon etwas gutes kommen damit ich ein zweit System anfange

    Schon richtig, aber wie schon geschrieben reden wir hier wirklich über GW und bis jetzt kenne ich noch kein wirklich gutes Regelwerk von denen :D

    Warhammer 40K Armeen:

    5000+ Space Marine, 2000p Crustodes, 4000+ Orcs, 2000+ Death Gurad

  • wie gesagt, GW wirbt damit, dass man mit seines alten WHFB-Miniaturen spielen kann. Mit anderen Worten: Auch wenn neue Basegrößen eingeführt werden sollten (was ich nicht glaube), gehe ich ganz ganz stark davon aus, dass auch die klassischen 20mm und 25mm Eckbases bestehen bleiben. Bei allen Absurditäten werden die sicherlich nicht so ein Statement raushauen und dann erwarten, dass alle Leute ihre Miniaturen umbasen. Da sehe ich sehr gelassen in die Zukunft. Preistechnisch werden die auf einem Niveau mit AoS und 40k sein. Warum sollte GW da auch ne andere Schiene fahren? Ich tippe immer noch darauf, dass sie die alten WHFB-Miniaturen, die bei AoS gelandet sind, mit einem neuen Karton versehen werden und da zusätzlich Eckbases reinschmeißen, damit man sie in AoS und TOW benutzen kann. Dazu kommen dann ein paar exklusive Armeen wie Kislev und fertig.

    Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird und die "schlimmsten" Gerüche hat GW ja aus der Welt geräumt. Ich bin da einigermaßen zuversichtlich.

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!

  • Schon richtig, aber wie schon geschrieben reden wir hier wirklich über GW und bis jetzt kenne ich noch kein wirklich gutes Regelwerk von denen :D

    Herr der Ringe ist ziemlich gut, Underworld ebenfalls .... also eigentlich alles was nicht groß ist :´D

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Herr der Ringe ist ziemlich gut, Underworld ebenfalls .... also eigentlich alles was nicht groß ist :´D

    HDR kenne ich nur die erste/zweite Edi und was Hilft mir das Regelwerk es die Modele teilweise nur über Organspenden zu bekommen sind :D

    Underworld hat aber wieder ein Problem mit den Karten, ist man nicht hinterher kannst du einpacken :D

    Warhammer 40K Armeen:

    5000+ Space Marine, 2000p Crustodes, 4000+ Orcs, 2000+ Death Gurad

  • Modelle bekommt man ganz gut gebraucht oder zur Not recaster nutzen, dann findet man alles was man will.

    Naja, wenn man nur Freundschaftsspiele macht, ist das mit den Karten eigentlich absolut egal.

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(