Warhammer-The Old World - Diskussions-Thread

  • hey leute ich dachte da es diesbezüglich noch keinen thread gibt dachte ich wir machen hierzu einen bei dem eure Gedanken und soweiter gern gesehen und willkommen sind. Um uns alle miteinander aus zu tauschen.

    Und um auch den thread von Kommentaren frei zu halten in dem die minis vorgestellt werden.

    Also ich würde mich freuen wenn ihr das hier rege nutzt auch vllt zum spekulieren und sogar um uns gegenseitig zu inspirieren.

    Gruß masterpainter

    alea iacta est

    Einmal editiert, zuletzt von Masterpainter ()

  • hoffentlich wird diese neue Alte Welt aber nit so abgedreht wie AoS...

    Mhm, dacht' ich auch direkt. Das Bodenständige, Glaubhafte hat ja immerhin einen riesen Reiz. Davon gibt es heut nicht mehr so viel wie einst noch.


    In den Romanen war die Leibgarde der Tzarina übrigens nicht weiblich. Das waren glatzköpfige Kerle mit Zopf. Die rannten Oberkörper frei rum und hatten geschwungene Dolche bei sich, welche sie in Fleischtaschen innerhalb ihres Unterleibs mit sich herumtrugen.

  • Interessant, was du als Bodenständig bezeichnest ;)

    Rituelle Selbstverstümmelung unter Eliten ist nichts ungewöhnliches. Weder hier noch da.


    Und ja, sie trugen ihre Dolche quasi unter der Haut. Bei Sasha Kajetan wird es noch etwas expliziter beschrieben. Er hat dieselbe Art Verstümmelung und die scheint schon tiefer zu gehen als nur unter die Haut. Aber sei's drum. Es ist klar was gemeint ist, denke ich.

  • Ja... Hab es Mal schnell gegoogelt...😁😁😁...

    Auch auf die Gefahr des klugscheißens, dass sind keine Fleischtaschen.

    Die Tragen Solche wie Piercings.

    .................................
    ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....


    http://broncolaineswargamingsite.blogspot.com/


    .................................


    aktuelle Systeme:

    Lion Rampant / EDEN / FUBAR / Steinhagel / Kugelhagel / KoW 2.0

  • Auch auf die Gefahr des klugscheißens ...

    Kein Problem. Ich bin da keineswegs besser. ;) Und sowas gehört doch zu 'nem Herzblut Hobby dazu.

    ... dass sind keine Fleischtaschen.

    Die Tragen Solche wie Piercings.

    Sag ich doch, rituelle Selbstverstümmelung. Meine Quelle sind die Bücher (The Ambassador & Ursuns Teeth).

    Da ist eben immer wieder die Rede von "Fleisch", daher meine Wortwahl. Wenn man so will treibt man einige Piercings auch durchs "Fleisch".


    Im ersten Buch heißt es unter Anderem...

    Zitat von Graham McNeill

    ... He slid the long, thin bladed knife his mother had given him from his flesh and padded soundlessly forward. - The Ambassador, S.68


    ... but he rolled beneath the blow, dragging his knife from his flesh and thrusting it through the gap... - The Ambassador, S.128/129

    Im zweiten Buch gibt es glaub ich auch nochmal ein paar Stellen aber ich hab jetzt nicht die Zeit das rauszusuchen.

  • Ich finde die Artworks zu dieser Zarinnen Leibgarde zwar an sich gut und hübsch, aber ich muss auch sagen dass mir das ganze vom Stil her noch deutlich zu sehr in Richtung Age of Sigmar geht.

    Ich meine es ist bisher nur eine einzige Einheit und damit zu früh einen Trend abzuleiten, aber diese Eiskristallwaffen erinnern mich schmerzhaft an viele dieser High Fantasy Universen wie Warcraft, oder eben auch AoS.


    Streut man sowas ab und zu ein auf besonderen Einheiten ist es okay, ich hoffe nur dass sie den Hauptteil der neuen Einheiten, wie Merrhok sagte, bodenständig gestalten.

    'The enemy of my enemy is still my foe' - Grand Theogonist Gazulgrund

  • Das man erstmal mit den "Hinguckern" bei einer Fraktion anfängt finde ich jetzt nicht überraschend und wenn das eine Elite-Einheit sein soll, finde ich auch die Waffen ok. Ich bin eher gespannt, wie die "normalen" Kern- oder Linientruppen aussehen werden, bzw. wie "bodenständig" die dann sind. Da "bodenständig" leider auch schlecht schützbar (aus rechtlicher Sicht) bedeutet und es genügend andere Hersteller für "bodenständige" Fantasy Modelle gibt, gehe ich eher von einem High-Fantasy Setting aus.

    Mein Beruf und die Vorliebe für Skryre haben nix miteinander zu tun... wirklich...
    Skavenfeiertag: Jeder 13. im Monat und der 31.12. als 13ter Feiertag, an dem rituell eine große Glocke zu Ehren der Gehörnten geläutet wird (Unwissende halten das Dröhnen für laute Böller... Narren....)
    Ist es Zufall, dass in "Fullpainted" das Wort "pain" so eine zentrale Position hat? Ich denke, nein...


    Herr über:
    Klan Aviok
    Mondwölfe

    Kult der Kristallherzen
    Astra Skavensis

  • Hm hätte nicht gedacht das es vllt doch so negativ gesehen wird.

    Sondern eher das es nun vllt allein auch mit der detaillierten karte eine feste Überarbeitung der Welt gibt.

    Für mich persönlich war es schön zu lesen auch wenn ich zb kein freund von kislev bin bzw die bisherigen Minis samt range nicht mochte so finde ich es dennoch schön wenn die alte Welt um tolle inspirierende Einheiten ergänzt wird.

    Hoffentlich passiert das noch zb in dem es neue Zombies, Waldgoblins, Goblinkrieger, Hobgoblins, Chaoszwerge, Wolfsreiter, Slayer und vllt ein Zwergen Luftschiff, Zwergenstreitwagen, Widderreiter der Zwerge vllt nochmal je geben wird denn das wäre phantastisch.

    alea iacta est

  • mmmhhh mir gefallen die alten Kislev Figuren grade wegen ihrer, nennen wir es mal, realitätsnähe, so dass man zB die Ungolen oder die Ulane sogar im Historischen Bereich einsetzten kann.

    die aktuelle Konzeptzeichnung hat für mich da ehr was von 90er Fantasy LARP...

    .................................
    ich hab nix zu malen .... ein ganzes Zimmer voll nix ....


    http://broncolaineswargamingsite.blogspot.com/


    .................................


    aktuelle Systeme:

    Lion Rampant / EDEN / FUBAR / Steinhagel / Kugelhagel / KoW 2.0

  • Negativ sehe ich das ja gar nicht. Ich hab ja auch schon angemerkt dass es viel zu früh ist um irgendwelche Trends zu den Designs der neuen Minis abzuleiten.

    Ich bin nur eben vorsichtig mit dem geworden, worüber ich es mir selbst erlaube mich zu freuen.

    Da hat GW in der Vergangenheit seinen Anteil dran gehabt, aber auch Dinge wie die Ankündigung einer neuen Star Wars Trilogie, die Umsetzung der Witcher Saga in Serienform und vieles mehr.


    Ist natürlich ein anderes Thema aber bei The Old World kann noch so viel schief laufen (aus meiner Sicht), dass ich jetzt eher noch abwarten mit der Euphorie.


    Ich freue mich auch auf ToW und wenn es wirklich jetzt erst Mal das eye candy ist das man zeigt und das bodenständige später kommt, bin ich ja glücklich. Ich hoffe nur halt dass es auch so ist und dass nicht jede neue Einheit jetzt die vorherigen was abgefahrenes Design angeht überbieten muss.

    'The enemy of my enemy is still my foe' - Grand Theogonist Gazulgrund

  • Wenn wir von "historisch" sprechen wollen, dann ja aber immernoch im Kontext eines Fantasy Universums. Da darf schon so einiges gehen (Elfen, Zwerge, Drachen, Monster, Magie, Daemonen, etc.), aber es ist auch immer eine Frage des Ausmaßes. Mit all diesen Aspekten kann es immernoch ein Low-Fantasy Universum sein. Nicht jeder Hansebammel muss Zugang zu magischen Artefakten oder Waffen haben.


    Wenn die Tsarina ihre Eismagie beschworen hat ist alles um sie herum verstummt. Das war wie einen Vulkanausbruch aus mittelbarer Nähe mitzuerleben, nur eben kälter.


    Ich bin mir nicht sicher wie toll ich das finde, dass ihre (neue) Leibgarde diese Macht jetzt relativiert bzw. ihrem Alleinstellungsmerkmal beraubt.


    Es gab mal Zeiten da war Magie super kompliziert, kreuzgefährlich, verdammt schwer zu erlernen und verpönt wie sonst kaum was. Aber alles hat ein Ende wie es scheint.



    P.S.: Und bedenkt gern auch den spielerischen Aspekt. So eine Leibgarde rennt in der Regel nicht in Einzelmodellen herum. Im Zweifelsfall hätten wir hier also so eine Art kislevitische Fluchfeuerhexer. (Und wie beliebt letztere - ganz besonders im Sinne von Spielspaß und Ausgeglichenheit - waren, das wisst ihr sicher alle selbst nur zu gut.)

  • Bis jetzt habe ich mir nur ganz kurz die neue Karte angeguckt und kann eine gewisse Freude nicht verleugnen. Mit jeder Edition wurden die Karten immer detaillierter, was mich total begeistert hat. Ich gehe davon aus, dass es auch dieses mal so sein wird.

    Schön, dass Kislev ein wenig eigenständig wird! Gefühlt war es ja fast eine Provinz des Imperiums. Da können die sich bei GW wieder so richtig austoben, denn viel gab es ja nicht dazu. Ein bischen was aus den Romanen, noch weniger aus den offiziellen GW Quellen (Armeebücher, Sturm des Chaos, Armeeheftchen etc.) und ein sehr gutes Hintergrundbuch zum Rollenspiel (dürfte auch nicht offiziell sein, oder?). Ich bin gespannt, was da jetzt kommt (Karten, gebt mir Karten... und Geschichten! :])

    Ich spiele:


    Warhammer Fantasy 5., 6. und 7. Edition


    Kings of War 2. Edition


    und


    Infinity

  • Ich finde die Artworks zu dieser Zarinnen Leibgarde zwar an sich gut und hübsch, aber ich muss auch sagen dass mir das ganze vom Stil her noch deutlich zu sehr in Richtung Age of Sigmar geht.

    Ich meine es ist bisher nur eine einzige Einheit und damit zu früh einen Trend abzuleiten, aber diese Eiskristallwaffen erinnern mich schmerzhaft an viele dieser High Fantasy Universen wie Warcraft, oder eben auch AoS.


    Streut man sowas ab und zu ein auf besonderen Einheiten ist es okay, ich hoffe nur dass sie den Hauptteil der neuen Einheiten, wie Merrhok sagte, bodenständig gestalten.

    hab ich was verpasst? Wo kann ich die Artworks sehen?


    Ich bringe mal meine Gedanken zu „Papier“. Ich habe mit 14 mit 40K angefangen und schaffte es damals 2 Spiele gegen einen Mitschüler zu spielen, war aber allein auf weiter Flur was Fantasy anging. Ich, der damals Bretonen angefangen hatte und irgendwie zeitgleich Echsenmenschen (gab es da mal nicht die Grundbox so? Ich hatte eine grundbox, weiß aber nur noch das Bretonen drin waren).


    Für 40K habe ich einen Mitspieler gefunden und ich bin mir sicher, dass er auch bei The Old World mit einsteigen würde. Vielleicht wird mein Traum einer Tiermenschen Armee und einer Bretonen Armee doch noch wahr....

    - 40K: 2100P Death Guard

    - 40K: 1100P Adeptus Mechanicus


    No Heresy, No Party