Komplett verwirrt beim Zusammenbauen

  • Hallo erstmal :P
    Ich habe mir das Tau Start Collecting gekauft und bin komplett verwirrt. Ich wollte die Figuren in aller Ruhe zusammenbauen aber die Anleitung ist ne Katastrophe. Überall stehen da Auswahlmöglichkeiten und und und... Ich habe als blutiger Anfänger überhaupt keine Ahnung welche Waffen den jetzt am besten sind, bzw was ich denen jetzt ankleben soll :?::mauer: Das ganze ist echt frustrierend wenn man keinen Schritt weiter kommt ohne Entscheidung. Gibt es da irgendwelche Hilfen? Oder einen Maßstab dafür? 8|


    SoS :arghs: Kristally

  • Ich kann dir leider nicht sagen wie's bei dir gespielt wird, bzw. wie sich die Leute anstellen mit denen du halt spielst. Aber ich denk mir immer "Ich bau zusammen wie's mir gefällt und sag dann was die Ausrüstung ist und wer anfängt rumzumäkeln kann mich mal" und dann spiel ich eh nicht mit solchen Leuten. ;-)


    Zu den Waffen und allgemein Taktiken hier der link zu meiner Lieblingsseite (Sektion Tau Taktiken). :-)

  • Okay^^ Erstmal danke, ich habe jetzt die Möglichkeit zu wählen zwischen Strike Team und Breaches Team, was soll ich da nehmen? :C Oder kann ich da 5 so und 5 so? Ich habe keine Ahnung :/

  • Für einen Anfänger ist das Striketeam eigentlich besser geeignet, die Breacher sind etwas spezieller zu spielen und auch nur mit Fahrzeug richtig nützlich.

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Okay Danke für die Antwort DickerOrk, hilfst mir mal wieder aus der Patsche :) Also werde ich jetzt das Strike Team zusammenbauen, allerdings, welche Waffen darf ich denen denn dann in die Hände drücken? Hier wird mir die Auswahl zwischen 2 gegeben. Ich denke mal entweder Photonengewehr und Pulskarabiner (soweit ich das der Anleitung entnehmen kann) Von den Punkten sind die beiden gleich nehme ich an. Also gebe ich einfach 5 nen Gewehr und den restlichen 5 ne Pistole? Ist das klug oder absolut dämlich?

  • naja, also ich spiel sie lieber mit dem Gewehr (das lange, dünne Ding)

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Oder man baut, bemalt und so des "Bauen und Bemalen" willens. Dann ist Zusammenstellung und Effektivittät eh total egal und du machst es so wie du Lust hast und es dir gefällt.


    Wenn nicht ließ das Regelbch 40k---> lies den Codex ---> ließ die Suplements ---> proxx was du dir vorstellen könntest zu spielen ----> und (etwa ne 3stillige Summe später) weisst du in eeeeeetttwwwaa was du spielen möchtest ... (und 2 Wochen später bring GW nen neuen Codex/Edition raus und alles war für... hinten)


    Mein Vorschlag geht zu 1.tem :rolleyes:

  • "Ich bau zusammen wie's mir gefällt und sag dann was die Ausrüstung ist und wer anfängt rumzumäkeln kann mich mal"

    Ja, das kann man machen.
    Bei uns ist das aber nicht üblich. Bei Warhammer 40.000 gilt WYSIWYG. Modell hat keinen Flamer? Dann ist auch keiner da.
    Alles andere wäre für uns zu verwirrend, da ja gerade bei Space-Marines u.ä. fast jedes Modell seine Extraaustattung hat. Das muss man schon sehen um flüssig zu spielen.

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • Ja, davon hab ich schon gehört. Und es stimmt, bei so vielen verschiedenen Optionen pro Trupp ist's sicherlich sinnvoll. Ich weigere mich nur die hässlichen Adrenalindrüsen auf meine Tyras zu kleben oder manche Chaosmodelle mit hässlichen Mutationen zu versehen. Aber bei mir wär's dann auch so, dass einfach alle Hormaganten Adrenalindrüsen haben und alle Ganten fleshborer und das macht weniger Aufwand als zu schauen welche davon jetzt bestimmte Waffen modelliert haben. :-) Man kann sich schon einigen. Aber du hast definitiv Recht, bei 40k macht's sicherlich oft mehr Sinn alle Ausrüstung darzustellen (da bin ich froh, dass es bei Fantasy einfacher ist und man Abwechslung haben kann ohne neue Modelle zu brauchen :D).


    Grüße

  • Bei Trupps und kleineren Modellen ist sowas sicherlich sinnvoll und auch recht einfach umzusetzen. Bei Panzern, Läufern udn ähnlichem sehe ich das wieder anders. Da finde ich reicht es, wenn sowas vorher eindeutig geklärt wird. Denn wenn man nicht magnetisieren will müsste man zu viele Modelle in mehrfacher Ausführung parat haben, als es mir sinnvoll erscheint. Aber das soll jede Gruppe für sich entscheiden... Ich sehe das nicht so eng.

  • Aber bei mir wär's dann auch so, dass einfach alle Hormaganten Adrenalindrüsen haben und alle Ganten fleshborer und das macht weniger Aufwand als zu schauen welche davon jetzt bestimmte Waffen modelliert haben.

    Sehr einverstanden.
    Ich finde WYSIWYG nur dann sehr wichtig, wenn innerhalb eines Trupps viel Varianz vorliegt.


    Bei Panzern, Läufern udn ähnlichem sehe ich das wieder anders. Da finde ich reicht es, wenn sowas vorher eindeutig geklärt wird.

    Gerade da, ist das doch so einfach mit den Waffenoptionen...

    Denn wenn man nicht magnetisieren will müsste man zu viele Modelle in mehrfacher Ausführung parat haben, als es mir sinnvoll erscheint.

    ... meist kann man sie sogar einfach stecken, ohne Magnete.

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • Gerade am Anfang wäre ich trotzdem (gerade als Anfänger) froh drum ausprobieren zu können und Modelle einfach fertig zu bemalen, ohne jede Option als Backup vorzubereiten.
    Bei Trupps bin ich ja voll bei dir, beim Rest steht es für mich nicht immer im Verhältnis.
    Aber ich denke das Thema ist durch und ich bin gespannt wie @Kristally das Modell umsetzen wird.

  • froh drum ausprobieren zu können und Modelle einfach fertig zu bemalen, ohne jede Option als Backup vorzubereiten.

    deswegen proxxt man als "Spieler" ja so oft soviel (wenn ich neu Einsteige besteht die ersten 10-15 Spiele ca. 90 - (später) 30 % meiner Armee nur aus Proxxis bis ich weiss was ich wirklich will)
    Wie schon oben beschrieben, wers als Sammler / Basteler / Maler macht, also sich die Minis holen.... den interresierts eh nicht.