Armeeaufbau Gruftkönige / Undying Dynasties

  • Guten Morgen,


    nachdem der Kickstarter "Armies of the Sand" ausgeliefert ist, habe ich einen Grundstock an Dateien um mir eine UD-Armee aufzubauen.

    Außerdem haben Lost Kingdom MIniatures eine schöne MIniaturenreihe, bei der auch soetwas wie Streitwägen dabei sind.

    Da ich weder von 9th-Age noch von den UD im speziellen eine große Ahnung habe, hoffe ich ihr könnt mir bei der Planung des Armeeaufbaus helfen.

    Schließlich möchte ich nicht massig Zeug drucken, das anschließend in irgendeiner Ecke landet und nie bemalt wird ... :alien:


    Daher mal eine Liste der Modelle, für die ich stl-Dateien habe:


    - Gruftkönig, zu Fuß (entspricht glaube ich dem Pharao bzw. dem Nomarchen)

    - Magier, zu Fuß (das wäre dann der Hierarch)


    - Skelette

    - Skelettbogenschützen

    - Skelettbogenreiter

    - Skelettstreitwägen


    - Ushabtis mit Nahkampfwaffen

    - Ushabtis mit Fernkampfwaffen

    - Gruftkataphrakte (das sind die mit Reiter, oder ?)

    - Sandschleicher (Das sind dann nur die Schlangen, oder ?)


    - Sandskorpion

    - Sphinxen

    - Koloss


    Leider habe ich aktuell keine Dateien für die Gruftwache. Falls da jemand weiß wo man da was passendes herbekommt wäre ich über einen Hinweis sehr dankbar :)

    Worunter ich mir leider noch nicht wirklich etwas vorstellen kann sind die anderen Charaktermodelle: Der Architekt und der Herold.


    Damit ich das auch wirklich durchziehe (bzw. zumindest eine reelle Chance habe..) möchte ich das ganze Schrittweise aufbauen.


    Starten würde ich daher gerne mit einem Charaktermodell sowie ein bis zwei Kerneinheiten und einer Eliteeinheit, zum Beispiel so:


    Da ich wie anfangs erwähnt mich bei den Grufties noch nicht so auskenne, würde ich gerne eure Meinungen hören.

    Welche Einheiten sind gut spielbar, ergeben gute Synergien zusammen ? Was sollte nicht fehlen ?

  • Da es ja in Kürze das Ubdate zu den Büchern gibt kann man das aktuelle garnicht so genau sagen.


    Aber mit dem Hierarch kannst du nix falsch machen.


    Die Scouts sind auch immer nützlich.

    Beim Rest würde ich noch warten.


    Ist halt die Frage was du möchtest.

    Willst du im Kern auf Streitwägen Setzen, auf massig Bogenschützen oder doch auch Skelett Krieger.


    Möchtest du viel Monster oder findest du die Shabtis so cool das du dein

    Armee um sie herum aufbauen möchtest?


    Das sind glaub ich alles fragen die du dir stellen musst.

  • Sehr schön dass hier mal wieder ein bisschen was los ist. Nachdem ich im Jahr 2019 sehr regelmäßig mit Khemri unterwegs war, lagen diese in der ersten Jahreshälfte 2020 etwas brach. Dies hat sich nun allerdings geändert und ich spiele sie aktuell wieder fleißig daher ist es gut, dass wir uns austauschen. Ich werde woanders eh nochmal meine Liste detailliert vorstellen, allerdings kann ich dir hier zumindest ein paar Tipps geben:


    Bezüglich der Gruftwache würde ich dir folgende Seite mal ans Herz legen:

    https://www.myminifactory.com/…rd-2-support-ready-131212


    Zu den Charaktermodellen:


    - ist leider der Pharaoh. Er wird auch nach dem nächsten Update nicht wirklich spielbarer, trotz leichter Vergünstigung. Das liegt daran, dass er nicht wirklich gut kämpfen kann, man seinen super Buff aber auch durch den viel günstigeren Nomarchen erhält. Daher würde ich dir hier immer zu Letzterem raten. Man kann ihn sowohl zu Fuß spielen mit der Krone, sodass er den Buff auch an andere Einheiten weitergeben kann, oder als Streitwagenheld in einer Einheit, die dann natürlich sehr stark wird.


    + Magie: Cosmology ist aktuell fast immer gesetzt. Die wird nach dem nächsten Update auch noch besser. Als Zweitlehre eigenen sich mMn sowohl Evocation als auch Divination. Hängt ein bisschen vom Gegner ab. Bei Divination ist natürlich immer das Problem, dass man die Reichweite noch irgendwie erhöhen will/muss.


    +/0 Die Lade der Seelen /Casket of Phateph ist sehr matchupabhängig. Ihr Zauberspruch macht oftmals garnicht so viel, allerdings hat dieser in Kombination mit dem Debuff eine sehr starke psychologische Wirkung auf den Gegner. Allerdings ist die Positionierung der Lade nicht so einfach. Sie ist definitiv kein must have.


    -- Der Harbinger ist leider eine Leiche. Für seine Sonderregel viel zu teuer. Spielen würde man ihn eigentlich nur in der Garde, aber die ist leider (falls man nicht Terrakotta spielt) auch eine Leiche. Da man in dieser Sektion eh oftmals viele Punkte ausgibt, sollte man den Harbinger zu Hause lassen.


    + Architekt. Wurde im letzten Jahr um 40 Punkte teurer. Eigentlich trotz sehr gutem Buff auch zu teuer. Da allerdings auch der Heilspruch drastisch genervt wurde, lohnt es sich oft, doch einen Architekten einzupacken. Sein Buff betrifft einfach zu viele gute Einheiten in unserem Buch und ist mit 18 Zoll Reichweite da wo man ihn braucht.


    Im Kern gibt es aktuell oftmals zwei favorisierte Varianten:

    a) Ein großer Speerträgerblock mit Nomarch zu Fuß

    b) Ein Streitwagenblock mit Nomarch auf Streitwagen.


    Alternativ habe ich auch schon 6er Streitwageneinheiten ohne Nomarch gesehen:thumbup:


    Die Scoutreiter sind gesetzt und ein Magiercarrier eigentlich auch.


    0 Die Bogenschützen wirken nur auf dem Papier gut. Da man abgesehen vom Kern oftmals auf Large oder Giganticmodelle zurückgreift, kann man in der Armee die Fähigkeit Volley Fire nicht so oft nutzen wie man möchte. Stehen und Schießen geht natürlich sowieso nicht. Dementsprechend müssen sie oftmals recht weit vorne platziert werden. Gegen Elfen sind sie natürlich gut, aber insgesamt im Meta maximal durchschnittlich.


    Elite


    +Shabtis sind richtig gut. Sowohl mit Hellebarde als auch mit Paired Weapons. Durch den 5er Regibuff des Architekten werden sie noch stabiler.


    + Tomb Cataphracts: sind ebenfalls gut durch ihr gelungenes Preis-Leistungs Verhältnis. Profitieren ebenfalls vom Regibuff.


    -- Die Garde ist (auch nach dem Update) leider eine absolute Leiche. Bewegung 4, KG 3, 1 Attacke, Wiederbelebung 3, 6er Rüster mit Hellebarde und Paired Weapons. Im Vergleich zur Konkurrenz dieser Sektion gibt es keinen Grund sie zu spielen.


    0 Die Schwärme haben ein paar nette Sonderregeln und eigenen sich so zum Kampf gegen Einheiten, die nur wenige aber starke Attacken haben. Auch hier zeigt sich aber die nicht gelungene interne Balance des Buches: Warum soll man diese Einheit spielen, wenn Shabtis immer besser sind?


    + Die Shabti Archers sind eher für ein defensives Konzept geeignet, machen dort ihre Aufgabe aber gut. Immerhin Stärke 5 ist solide und die Schüsse können dank Sonderregel gut Kriegsmaschinen ausschalten. Dazu sind 8 Modelle verhältnismäßig günstig. Profitieren natürlich ebenfalls von 5er Regi.


    - Die Stalkers lesen sich auf dem Papier gut, allerdings gibt es einfach zu viele Matchups, in denen sie ihr Schadensoutput zu gering ist (ab Ini 4). Im Vergleich zu den Cataphracts klar schlechter.


    0/+ Das Catapult wird wohl günstiger. Ist natürlich Matchabhängig. Leider "nur" AP0


    + Der Sandskorpion ist eigentlich immer mindestens einmal in der Liste. Er hat auf den Gegner und seine Aufstellung eine große psychologische Wirkung, dazu ist er durch seine Ausgrabenregel sehr flexibel. Insgesamt sehr empfehlenswert.


    + Die Battlesphinx ist leider etwas zu teuer, allerdings verursacht sie gegen Infanterie auch riesigen Schaden. Leider nur Bewegung 5, sodass sie in Reichweite des Generals bleiben sollte. Die Atemattacke ist sehr gut.


    0/- Die Dreadsphinx soll eigentlich gegen Monster zum Einsatz kommen, überzeugt hier aber nicht immer (z.B. die Spinne der Orks). Insgesamt für ihre Punkte erheblich zu teuer. Wird wohl leider auch nach dem Update nicht günstiger.


    0/+ Der Koloss hat den großen Vorteil, dass er eine sehr kleine Base hat. Dazu verschiedene Waffenoptionen. Insgesamt kann man ihn durchaus spielen.


    0/+ Die Tomb Reapers sind zuletzt sehr teuer geworden, bekommen nun aber immerhin einen Punktebuff. Eine Einheit ab 3 Modellen ist so teuer, dass man hierfür eigentlich einen Architekten spielen möchte (Sonst nur 5er Rüster mit W5). Da der aber sehr teuer ist wird man die EInheit wohl am ehesten als 2er Flankeneinheit sehen.


    Fazit: Spielen kann man vieles, allerdings sieht man bestimmte Auswahlen (Shabtis, Cataphracts) nicht umsonst in fast jeder Liste. Damit machst du auf jeden Fall nichts falsch. Ansonsten hoffe ich, dass ich dir ein bisschen helfen kann durch meine Einschätzung.

  • Da das Punkteupdate jetzt draußen ist soll es hier mal weitergehen.

    Aktuell male ich an einem Testskelett um mein Farbschema zu finalisieren, ein Bild dazu folgt sobald das Skelett fertig ist.

    Bezüglich der Gruftwache würde ich dir folgende Seite mal ans Herz legen:

    https://www.myminifactory.com/…rd-2-support-ready-131212

    Die gefallen mir leider gar nicht, sorry :/

    Falls da jemand noch einen Tipp hat wäre ich sehr dankbar.

    Da die aber noch nicht sofort bei mir dran sind, hat das noch etwas Zeit.


    Anfangen werde ich dann mit einem Zauberer zu Fuß, den ich in eine Einheit Skelettbogenschützen stelle.

    Bisher habe ich diesen hier ohne die riesige Sandhand gedruckt: Lost Kingdom Sorcerer

    Als Ergänzung überlege ich diese Modelle als Zauberer zu verwenden: Mummy Queen , Lich

    Für den Archtiekten habe ich leider auch noch kein passendes Modell gefunden, dass in die Richtung der Konstrukte geht.


    Hier würde ich einen Magiercarrier aus Skelettbogenschützen nehmen, die Modelle kommen aus dem letzten KS von Txarli Factory.

    Alternativ könnte man auch normale Skelette mit Handwaffen oder Speeren nehmen, aber dann fehlt etwas leichter Beschuss um gegnerische Umlenker rauszunehmen.

    Dazu für den Start eine Einheit Schützenreiter, deren Modelle werde ich entweder auch von Lost Kingdom oder aus dem Desert Adventures KS nehmen.


    Die Shabtis finde ich auch super, da habe ich mir jetzt auch schon 4 mit Hellebarden gedruckt.

    Demnächst werde ich auch noch je 4 mit PW und Bögen drucken. Leider sind die Bogen-Shabtis ja etwas teurer geworden.

    Lohnt sich denn bei so kleinen Einheiten eine Kommandoabteilung ?


    in zukunft möchte ich sowohl Cataphracts als auch Stalker drucken und ggf. in die Liste einbauen.

    Da finde ich die Modelle einfach super!

    Als Abschluss meines ersten Schritts im Armeeaufbau steht dann ein Sandskorpion.


    Eine 1000P-Startliste würde ich so wählen.

    Sobald alle Modelle gedruckt und grundiert sind gibt es dann auch mal ein Gruppenbild :)



    Außerdem möchte ich dir Starspieler noch mal für dein ausführliches Feedback zu den einzelnen Einheiten danken, das hilft mir wirklich sehr :)

  • Falls da jemand noch einen Tipp hat wäre ich sehr dankbar.

    Da die aber noch nicht sofort bei mir dran sind, hat das noch etwas Zeit.

    Vielleicht die hier? Sehen natürlich kein bisschen ägyptisch aus, aber chic.


  • Vielleicht die hier? Sehen natürlich kein bisschen ägyptisch aus, aber chic.

    Denen wäre in der Wüste in jedem Fall sehr warm! Bin da bei antraker , finde die leider auch unpassend...


    Die hier hatte ich noch gefunden:

    Sind aber leider nur 3. Etwas modular aber immer noch zu wenige.

    Als Charaktermodelle eignen die sich aber super mMn.

    Da Mumien ja ansonsten keine Einheit im Armeebuch sind hatte ich überlegt, diese als Gruftwache zu nehmen.

    Da habe ich auch verschiedene Varianten, leider ohne Schilde.

    Schilde könnte man denen an den waffenlosen Händen aber durchaus noch verpassen.

  • Die Shabtis sehen sehr gut aus.

    Ich finde die Modelle auch wirklich schön.

    Die Ushabti sind ja belebte Konstrukte und wurden schon bei GW in Marmoroptik bemalt.

    Das möchte ich gerne so übernehmen, bin aber unsicher ob ich mit meinen bescheidenen Malkünsten einen anständigen Marmoreffekt hinbekomme :/

    Im Web habe ich schon mal 2 Tutorials rausgesucht:

    http://www.mengelminiatures.co…utorial-black-marble.html

    und

    http://massivevoodoo.blogspot.…rial-painting-marble.html

    Leider sind beide eher auf Bases bezogen. Der Autor des ersten Tutorials hat aber auch mal Ushabti damit gemalt: http://www.mengelminiatures.co…abti-with-great-bows.html


    Unsicher bin ich auch, welche Farbe der Marmor bekommen soll.

    Zur Auswahl stehen

    - Schwarz

    - Blau

    - Grün


    Falls jemand noch ein anderes gutes Tutorial kennt ( antraker vielleicht, bei einer kurzen Forenrecherche habe ich deine hübsche Nekrosphinx gesehen, bei der du dich ja ebenfalls an blauem Marmor versucht hast. Die ist, wie ich finde, auch überaus gelungen !) würde ich mich freuen :)

  • Die Ushabti sind ja belebte Konstrukte und wurden schon bei GW in Marmoroptik bemalt.

    Das möchte ich gerne so übernehmen, bin aber unsicher ob ich mit meinen bescheidenen Malkünsten einen anständigen Marmoreffekt hinbekomme

    Bevor ich weitergelesen hab, wollte ich hier schreiben: "Oh weh! Ich bin daran auch gescheitert!"

    Die ist, wie ich finde, auch überaus gelungen !

    Aber dann dies. :D
    Ich hab seinerzeit nicht wirklich die Geduld aufgebracht, den Marmor ernsthaft anzugehen. Zumal das Gold und die anderen Schmucjstene dem Marmor bei der Sphinx in jedem Fall die Show stiehlt mMn.


    Hier noch ein gutes Tutorial: Marmor in Türkis .

    "Machen" ist eigentlich wie "Wollen" - nur krasser!