Grimgorkis Waschkeller der Wunder

  • Yeah, so viele schicke Modelle...Echt cool!

    Das Fluss-Teil sieht auch gut aus, obwohl mir das Ufer besser gefällt als das Wasser...Irgendwie spricht mich da der Wellengang nicht so an!

    Aber dennoch auf jeden Fall gut geworden...Ich würde so etwas kaum erschaffen können!

    :nummer1:

    Ja, ich habe ein bisschen an verschiedenen Wellen versucht, als das Acrylwasser halb trocken war. Werde mir für den Rest des Flusses eine Wellenpaste holen, die kann man schön modellieren. Ist aber echt easy alles, gibt für alles eine Fertiglösung für Ungeduldige wie mich.

    Die Sarazenen sind aber richtig gut geworden und die beiden Anführer der Hammer.

    Traditionell werde ich trotzdem den Kreuzrittern die Daumen drücken- Gott will es! :winki:

    Danke! Bei mir wechselt es von Zeit zu Zeit :) Mehr Spaß beim Anmalen habe ich auf jeden Fall mit den Muslimen, alles so schön bunt:tongue: Denke das zweite Regiment Ritter wird auch ein bunter Kreuzfahrertrupp...


    Richtig toll, so viele bemalte Modelle zu sehen. :):thumbup:



    Leider nicht alle. ... Aber dann haben sie wohl im Eifer des Gefechts den Schild verkehrt herum gegriffen. Insgesamt sieht es im Gesamtbild doch super aus.


    Oder sie sind selbst Analpabeten:tongue: Ich wusste es, grrrr.... Muss mir bei den nächsten Schilden Markierungen machen, bevor ich sie ausschneide.


    Tolle Einheiten! Richtig Stark!

    Danke, noch die muslimische Reiterei, dann gibt es mal ein Gruppenbild:)

  • Ich hatte kurzzeitig genug von historischen Figuren und mich nach schön klassischen Fantasy Püppchen gesehnt. Da habe ich mich an Rangers of Shadow Deep erinnert und dass ich das schon immer mal im Solomodus testen wollte. Habe keine große Solo Erfahrungen ausser mal ein Regeltestspielchen und RoSD soll ja da ganz gut sein.


    Also habe ich mich durch die abwechslungsreichen Northstar Frostgrave-Boxen gewühlt und meine Ranger daraus gebaut.


    Eine düstere Matte von PWork gabs auch noch zur Belohnung


    Also schnell die deutsche Regel PDF besorgt und schon die ersten beiden Trainingsszenarios gespielt. Hat wirklich Spaß gemacht, auch alleine.


    Die Grundregeln bestehen im Prinzip zu 90% aus den Frostgrave Regeln. In einem Wort würde ich Ranger of Shadow Deep als Koop/Solo-narratives-RPG-Frostgrave-ohne-Schnee-mit Waldläufern-und-weniger-Magie-in-einem-düster/dystopischen-Setting beschreiben.


    Ich mag die Stimmung und die Missionen bis jetzt, es spielt sich schnell runter, wenn man mal Bock auf Figuren schieben und Platte aufbauen hat :tongue: Und man hat wenig Invest, wenn man eine Miniaturensammlung hat.


    Sollte Interesse bestehen, kann ich mal einen Spielbericht machen. Als nächstes müssen wir durch ein Gnoll Lager schleichen... und ich kann schlecht schleichen :tongue:



    Ansonsten ist es immer auch schön für mich im Hobby mal so richtig Meter zu machen. Am Wochende wurden 3,60m Lattenzaun und Weidezaun schonmal grundiert.


    Werde immer mehr ein Rubicon-Fanboy: 1,80m Lattenzaun kosten 11,50€ 8|



    Nächster Stopp: Gnoll-Encounters und große Teile der 8th Army sind eingerückt:]

  • Beitrag von Grimgorki ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • In einem Wort würde ich Ranger of Shadow Deep als Koop/Solo-narratives-RPG-Frostgrave-ohne-Schnee-mit Waldläufern-und-weniger-Magie-in-einem-düster/dystopischen-Setting beschreiben.

    :tongue::tongue::tongue:


    Ich mag die Stimmung und die Missionen bis jetzt, es spielt sich schnell runter, wenn man mal Bock auf Figuren schieben und Platte aufbauen hat :tongue: Und man hat wenig Invest, wenn man eine Miniaturensammlung hat.

    Ich hatte bisher tatsächlich gedacht, dass Solo tabletop-Spiele sich weird anfühlen und nicht wirklich Spaß machen.

    Wenn Du so gute Erfahrungen gemacht hast, gebe ich dem Ganzen auch mal eine Chance.

    Ich weiß nur nicht, wo ich die Gnolle hernehmen soll. Ich versuchts mal bei Edeka- die lieben doch Lebensmittel:/

  • :tongue::tongue::tongue:


    Ich hatte bisher tatsächlich gedacht, dass Solo tabletop-Spiele sich weird anfühlen und nicht wirklich Spaß machen.

    Wenn Du so gute Erfahrungen gemacht hast, gebe ich dem Ganzen auch mal eine Chance.

    Also es fühlt sich am Anfang schon etwas komisch an, geht aber nach ein paar Minuten :tongue: Ist wahrscheinlich nicht für jeden etwas.


    Aber der Einstieg ist ja recht einfach. Außer den Regeln (gibt es auf Deutsch leider nur als PDF) und zwei W20 braucht man ja erstmal nichts, wenn man das ganze Zeugs zuhause stehen hat. Ich persönlich mag halt die Northstar Figuren sehr und das Bauen von Missionspack zu Missionspack find ich auch ganz cool (wenn es im Rahmen bleibt)


    Ich weiß nur nicht, wo ich die Gnolle hernehmen soll. Ich versuchts mal bei Edeka- die lieben doch Lebensmittel:/

    :tongue: Gnolle sind so Hyänen-Tiermenschen (und ich mag Hyänen komischerweise) und die Standard-Gegner bei RoSD, glaub ich. Die gibt es bei North Star als Frostgrave-Box. Man aber auch Orks, Skaven, Bestigors oder was auch immer nehmen.

  • Gnolle sind so Hyänen-Tiermenschen (und ich mag Hyänen komischerweise)

    Das weiß ich doch, der Fluff und deren Miniaturen sind doch schon lange im Fantasy-Business;) Besitze sogar irgendwo Modelle von denen.

    Man aber auch Orks,

    Das wäre der Plan :hihi: