Bücher, Bücher, Bücher...

  • Die wartenden Interessierten im live ticker

    Ist damals bei mir irgendwie aus dem Focus geraten und aktuell liegen zu viele andere Hobby-bezogene Themen an.

    Momentan gibts viel Futter für meine 4 blogs, aber im Sommer ist da nicht so viel los.

    Also "15 hours"(40k-Roman) kommt im Sommer, da leg ich mich fest. Und ein Horus Heresy-Buch sicher auch:hihi:

  • Ich hab ne ganze Menge AoS gelesen die da nicht gelistet ist ...

    Ich nehme mal an, dass das die Bücher sind welche mittlerweile unter den zwei Realmgate Wars Bänden zusammengefasst wurden?


    – The Gates of Azyr

    – War Storm

    – Ghal Maraz

    – Hammers of Sigmar

    – Wardens of the Everqueen

    – Black Rift

    – Pantheon


    – Warbeast

    – Call of Archaon

    – Fury of Gork

    – Bladestorm

    – Mortarch of Night

    – Lord of Undeath


    Da hat man ja auch erstmal was zu tun. ;)

    Bei Fragen & Problemen rund ums Forum: Hier melden!


    #MakeGorsGreatAgain

    31896-21-png

  • Jap, genau die.

    Und:


    Call of Archaon

    Legends of the Age of Sigmar - Fyreslayers

    Legends of the Age of Sigmar - Skaven Pestilens

    Legends of the Age of Sigmar - Sylvaneth

    The Unending Storm


    Plus die Kampagnen Bücher:

    The Realmgate Wars 1 - Quest for Ghal Maraz

    The Realmgate Wars 2 - The Balance of Power

    The Realmgate Wars 3 - Godbeasts

    The Realmgate Wars 4 - All-gates


    Und alle Battletomes (bis auf Idoneth Deepkin, Nighthaunt und Daughters of Khaine).


    Da hat man ja auch erstmal was zu tun. ;)

    So isses. :D

  • Ich greif mal den Eingangspost hier auf:


    Meine Idee ist folgende: Jeder schreibt in seine Antwort, welche Armeen er sammelt & was für Bücher er gern liest (Titel, Autoren, Genres, was euch so einfällt...).

    Also ich Sammel Echsenmenschen/Saurian Ancients und Tau und mein Büchergeschmack hat sich in den letzten Jahren schon irgendwie ziemlich gewandelt.
    Früher habe ich viel Fantasy gelesen, Tolkien (Herr der Ringe), Markus Heitz (Die Zwerge), Graham McNeill (Die Fänge des Bären) etc.

    Seit ein paar Jahren bin ich aber von Fantasy fast komplett weg und hab mich mehr "Weltklassikern" wie "Der alte Mann und das Meer", "Von Mäusen und Menschen", "Siddhartha" und ähnlichen gewidmet. Besonders gefesselt hat mich in den letzten Jahren des Existenzialismus um Albert Camus, Jean-Paul Sartre und Simone de Beauvoir. "Der Fremde" und "Alle Menschen sind sterblich" haben es definitiv in die Liste meiner Lieblingsbücher gebracht und letzteres hat im Grunde sogar einen leichten Fantasytouch. Meine Empfehlung: Zu empfehlen ;)

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!