Der Sandwich-Feldzug

  • Die Sprüche-Auswahl vom Vermin Deamon finde ich sogar noch stärker, allerdings muss man dafür eben auch den VD spielen :tongue:
    Der ist halt ne echte Glaskanone, SkaveninAZ hat den z.Bsp. beim 70-Mann Turnier 3mal abgegeben in 5 Spielen.
    Der Prophet ist dagegen relativ sicher im Glockenblock/Menetekel und seine Spruchauswahl ist fast genauso gut.


    Obwohl ich den Topf selbst aufgemacht habe, gehört die Diskussion aber eher hierhin:
    Neuer Versuch mit 9th Age warmzuwerden - Wie kann eine Höllenglocke dabei helfen?

  • Obwohl ich den Topf selbst aufgemacht habe, gehört die Diskussion aber eher hierhin:
    Neuer Versuch mit 9th Age warmzuwerden - Wie kann eine Höllenglocke dabei helfen?

    Ja, sicher. Aber da redet ja keiner mehr mit mir. :-)
    Verzeihung für's Thread-Jacking. Bin schon still.

    "Es gibt nichts Gutes - außer: Man tut es!"

  • hallo antraker kann mit den Englischen Sprüchen nichts anfangen darum kann ich dir da nichts sagen
    aber ich muss dir recht geben Kenne deine Armee ( und die deines Gegners ) ich habe auch schon oft etwas Vergesen grade wenn ich auf Tour bin und nicht oft zum spielen komme merke ich das also spielen spielen

    Hallo tut mir leid wenn ich eine schlechte Grammatik habe bin Legastheniker.

  • Hat Dein neulicher Sieg über die Equitanier Deinen Gegner so sehr demoralisiert, dass er direkt zu derart drastischen Schritten greift?!

    Schon verrückt , wie das Angebot aus der Bucht seiner Truppenauswahl gleicht :tongue:
    Aber er hat aktuell viel Spaß an seinen Equitaniern- er hatte ja auch schon Erfolgserlebnisse und so demoralisierend
    wars ja auch gegen mich nicht wirklich ^^ .

  • Das ist auf jeden Fall dieselbe Armee, die gegen Dich gespielt hat. Ritter und Bauern sind exakt diese Modelle.

    Du bist ja ein scharfsinniger Beobachter der laufenden Angebote- das sind sie tatsächlich =O
    Ich habe ihn gleich mal angeschrieben dazu(da er noch Orks und Hochelfen hat bleibt er uns aber zumindest als Mitspieler erhalten).

  • Du bist ja ein scharfsinniger Beobachter der laufenden Angebote- das sind sie tatsächlich

    Ansonsten steht im Verkaufsangebot ja auch noch der Name des Verkäufers ;)

    Der Vater: 132 Machtpunkte, 2.550 Punkte Astra Militarum
    Der Sohn aka Luke: 138 Machtpunkte, 2.500 Punkte Eldar
    Der Kleine aka Shorty: 57 Machtpunkte, 1.023 Punkte Space Marines

  • Greentides Arsenal:


    Guten Abend an alle Anhänger, Beobachter und Zuschauer des Sandwich-Feldzuges.
    Da dieser thread jetzt schon wirklich lange am Start ist und über 20.000 angeklickt wurde(Danke dafür und für die Likes und Kommentare :thumbsup: ),
    war es jetzt mal Zeit für etwas Besonderes und nicht den x-ten Schlachtbericht. Der folgt natürlich trotzdem bald ;)


    Stattdessen will ich Euch einen kleinen Überblick geben über die Modelle, die in meinem chaotischen "Arbeitszimmer" stehen-
    verschweiß, verklebt, grundiert, bemalt etcetera etcetera :D
    Heute liegt der Schwerpunkt hier natürlich auf den Grünhäuten und nicht auf meinen 2,5 anderen Völkern.


    Monster




    Da wäre für alle Fälle noch ein zweiter Lindwurm, wobei der von den Dunkelelfen erbeutete einfach deutlich chicker ist.
    Der imperiale Drache hat sich so ins Bild gedrängelt( Red Dragon von Reaper).


    Monster II




    Die Stars der Show: in der allseits beliebten Ikea-Vitrine Detolf(unfassbar hölzerner Name)
    warten die schwarze Witwe und der rote Baron auf die abendliche Fütterung.
    Der Riese wird nicht allein bleiben. Zwei Artgenossen sind im Zulauf(da anscheinend auch wieder spielbar, das Modell hat ja immer gerockt).


    Old Abe und seine..Berater




    Orkaham Lincoln, auf diesem Foto in besonders giftigem Grün, was zu den Gnasher Helden und King Troopa
    einen besonders beißenden Kontrast darstellt. Die beiden Gitz rechts werden bald wieder ins Geschehen eingreifen.


    Drei Wagen westwärts




    Selten gesehene Artgenossen, bemalt ersteigert aber ohne basegestalung.
    Ihre Zeit wird kommen, von einem sogar sehr bald.



    "Da Mob"




    Also bei diesem Anblick werde ich selbst sentimental, obwohl ich die Jungz in der Vitrine ja schon gut kenne.
    Aber hier stelle ich immer wieder fest, woran das tabletop-Herz wirklich hängt :love:


    Und falls Ihr jetzt meint, ich hätte fast nur fertige Sachen- das ist natürlich eine Illusion :tongue:


    Die Reserve









    Es gibt also noch viel zu tun, ganz zu schweigen von den beiden Riesen und der kompletten Ork-Piratenarmee,
    die noch unausgepackt in meiner Kommode liegt. Aber die sollen eigentlich erst nach den Ogern drankommen, mal gucken :P
    Ich hoffe, Ihr leistet mir weiter Gesellschaft in den nächsten Jahren mit dem Sandwich-Feldzug 8)




  • ich verstehe nicht warum du dich zwischen dem Bonus hier und einem Bericht entscheiden musstest. Einfach beides machen xD

    Wer Lust hat, findet hier Schlachtberichte von mir:
    (Hauptsächlich Waldelfen, Vampire, Tiermenschen)

  • Update: Neues von Greentides OmG


    N´abend, Ihr Waaghbosse, Nobz und Gitz.

    Die Orkfamilie hat Zuwachs erhalten, inspiriert von Pretty Boys Armee(ein amerikanischer YouTuber)

    und eigenen Gedankenspielen UND Groudons Kalkulation habe ich mir zwei Riesen zugelegt, damit ich insgesamt auf Drei komme:D





    Ich bin zwar kein AoS-Spieler, aber die Kategorie "Colossal Crushers" gefällt mir außerordentlich, starke Namensgebung8)

    Da die Jungz noch nicht zusammengebaut und bemalt sind, proxte ich sie am Wochenende gegen Nepomuks Undying Dynasties

    durch Ghortach)s), während mein Gegenspieler wiederum seine Sphinx und die Shabtis ersetzte.

    Da auch nicht alles bemalt war, erspare ich Euch die Bilder, erzähle aber ein bisschen von den Spielen- ausgezogen war ich mit dieser sexy Liste:


    ++ Orcs and Goblins (Orcs and Goblins 2.0 Beta) [4496pts] ++

    Goblin King [265pts]: Forest Goblin, Huntsmen Spider, Lance
    Special Equipment: Basalt Infusion, Dusk Forged

    Goblin Witch Doctor [145pts]: Common Goblin, Goblin Wolf Chariot, Thaumaturgy, Wizard Apprentice

    Orc Chief [225pts]: Battle Standard Bearer, Iron Orc
    Special Equipment: Willow's Ward - Models on Foot only

    Orc Shaman [515pts]: Army General, Feral Orc, Paired Weapons, Shamanism, Wizard Master
    Special Equipment: Crown of Autocracy

    Orc Warlord [530pts]: Iron Orc, Shield, War Boar
    Special Equipment: Dragonfire Gem, Omen of the Apocalypse, Talisman of Shielding

    Orc 'Eadbashers [745pts]: Champion, Common Orc, Musician, 35x Orc 'Eadbasher, Paired Weapons, Standard Bearer
    Banner Enchantment: GreenTide

    Orcs [380pts]: Feral Orc, Mammoth Stabber, Musician, 24x Orc, Spear, Standard Bearer


    Goblin Raiders [130pts]: Common Goblin, 5x Goblin Raider, Light Lance, Shield

    Iron Orcs [616pts]: Champion, 23x Iron Orc, Musician, Standard Bearer
    Banner Enchantment: Green Tide




    Das erste Spiel brachen wir nach der ersten Runde ab, nachdem mein General- und Magierblock auf die 8 wiederholbar von der Platte gelaufen war:tongue:

    10 beim Moralwurf, dann ne 9 und dann zehn Zoll, was gerade für die Kante reichte. Meine Würfel sind hot, aber im falschen Moment:ugly:

    Umgekehrt hatten wir es bei ihm auch schon einmal so gehalten, bei einem Testspiel soll beiden ja der Spaß erhalten bleiben.


    Im rematch hatten die Riesen dann ihren ersten wirklichen Auftritt gegen seine Khemrianer.

    King Troopa wurde früh von der Lade der Verdammten weggeblitzt, dafür rächte ihn später einer der Riesen(der nebenbei noch ein Schädelkatapult ausschaltete).

    Meine Iron Orcs hatten zusammen mit dem Orkboss auf Wildsau die Ushabtis vermöbelt,

    wurden beim Konter aber wiederum von einer battle Sphinx und einem Skorpion ausgetilgt.

    Seine Dread Spinx war aber letztlich Matchwinner weil sie einen Riesen erschlug und den anderen übers Kampfergebnis brach.

    Den einen hatte ich mehr oder weniger hergeschenkt, ich wollte wissen ob er die Multiwunden der Sphinx aushält und sie vorher mit Stärke 7

    beschädigen kann(kann er nicht;)), Wie Karius im Tor bei Liverpool wirkte mein Orkboss mit der Axt der Aporkalypse-

    weder den Aufriebstest auf die 8 konnte er halten, noch den Sammeltest auf die Neun. Für die englische Auswahl sollte es trotzdem reichen.

    Mit den Riesen selbst war ich nicht unzufrieden-- ich muss ihren Einsatz noch besser üben,

    aber es Spaß gemacht und sie bieten viel Bedrohungspotential mit ihren 21 Lebenspunkten und den ganzen Stärke--7-Attacken:love:

    Gegen die Knochenmänner aus der Wüste kam natürlich der psychologische Faktor(Entsetzen, Angst) nicht so zum Vorschein.





    Das Bild stammt aus dem letzten Spiel des Samstags. Anstelle der experimentellen Drei-Riesen-Liste hatte ich zurückgegriffen

    auf meine beiden verlässlichen Spinnen und den General mit Titanic Might im Schwarzorkblock als solide Auswahl ohne viel Firlefanz.

    Hier war zumindest in meiner Armee nichts geproxt.

    Auch hier erwies sich die Dread Spinx als Monsterkiller, indem sie den roten Baron ausschaltete.

    Der hatte ihr aber mit seinen Giftattacken alles abverlangt, so dass mein Schamane sie mit einem Feuerball ausschalten konnte.





    Hier siehts nicht gut aus für die Köppekloppas und sie erlebten auch nicht das Ende der Schlacht.

    Allerdings erledigte die schwarze Witwe noch diverse Skelette und seinen Nomarchen und Troopa die Katapulte

    für ein 11:9 für die Orks und Goblins.

    Obwohl hier das Resultat besser war, werde ich zu den Riesen sicher mal wieder zurückkehren. Die obige Liste hat viele bewegliche Hard Hitter

    und macht auch einfach Spaß. Das Potential ist also da und ich muss es nur noch ausreizen-

    davon gibt's dann auch wieder einen richtigen Battle Report von Anfang bis Ende:O.




  • Das erste Spiel brachen wir nach der ersten Runde ab, nachdem mein General- und Magierblock auf die 8 wiederholbar von der Platte gelaufen war :tongue:

    10 beim Moralwurf, dann ne 9 und dann zehn Zoll, was gerade für die Kante reichte. Meine Würfel sind hot, aber im falschen Moment :ugly:

    Umgekehrt hatten wir es bei ihm auch schon einmal so gehalten, bei einem Testspiel soll beiden ja der Spaß erhalten bleiben.

    :rolleyes: Sowas kenne ich... 500 (von damals 2500Punkten) Schwarzorks rennen in der ersten Runde von der Platte... da der Rest der Armee damals noch das Spiel gewonnen hat, erinnere ich mich aber immer wieder gerne an das Spiel zurück. :tongue:



    Wie Karius im Tor bei Liverpool wirkte mein Orkboss mit der Axt der Aporkalypse-

    weder den Aufriebstest auf die 8 konnte er halten, noch den Sammeltest auf die Neun. Für die englische Auswahl sollte es trotzdem reichen.

    :tongue: Ein lustiger Vergleich! ;)


    Die drei Riesen klingen wirklich sehr interessant. Wenn der Gegner sich nicht auf einen konzentriert, sondern seinen Beschuss auf alle ein bisschen verteilt, dann kommen die alle an und auch noch mit ganz vielen Attacken! Und dann geht's los im Nahkampf. Wenn dann der Gegner auch noch nicht immun gegen Psychologie ist, dann sind sie sogar noch stärker. Ich sehe da auch Potential drin. :)

  • Die drei Riesen klingen wirklich sehr interessant. Wenn der Gegner sich nicht auf einen konzentriert, sondern seinen Beschuss auf alle ein bisschen verteilt, dann kommen die alle an und auch noch mit ganz vielen Attacken!

    Zumal dann auch Troopa und der Eberboss lebendig ankommen und für Furcht und Schrecken sorgen.

    Ein gekillter Riese ist mit 320 Punkten verschmerzbar, aber wehe er hat 6 LP verloren und stürmt mit 12 Attacken der Stärke 7 in den Nahkampf^^

    Ich sehe da auch Potential drin

    Spielerisch sollte damit was gehen und die Modelle machen einfach auch Laune:bandit:

  • Drei Riesen und ein Todesfall

    (Vorschau OmG vs. Warriors)


    Guten Waargh,

    Ihr Grünschnäbel, Grünhäute und Waarghbosse8)

    Der Sandwich-Feldzug geht weiter und der Obaobaboss meiner grünen Horde

    wollte den drei tumben Riesen eine zweite Chance geben, nachdem die ganze Armee zuletzt

    gegen Nepomuk ´s Undying Dynasties ziemlich alt ausgesehen hatte.


    Mit folgender Liste ging es diesmal gegen die Chaoten aus dem Ödland(so übersetzte ich mal frei Wasteland Warriors, das erinnert auch

    so schön an die Fallout-Reihe:D)


    ++ Orcs and Goblins (Orcs and Goblins 2.0 Beta) [4496pts] ++

    Goblin King [265pts]: Forest Goblin, Huntsmen Spider, Lance
    Special Equipment: Basalt Infusion, Dusk Forged

    Goblin Witch Doctor [145pts]: Common Goblin, Goblin Wolf Chariot, Thaumaturgy, Wizard Apprentice

    Orc Chief [225pts]: Battle Standard Bearer, Iron Orc
    Special Equipment: Willow's Ward - Models on Foot only

    Orc Shaman [515pts]: Army General, Feral Orc, Paired Weapons, Shamanism, Wizard Master
    Special Equipment: Crown of Autocracy

    Orc Warlord [530pts]: Iron Orc, Shield, War Boar

    Special Equipment: Dragonfire Gem, Omen of the Apocalypse, Talisman of Shielding


    Orc 'Eadbashers [745pts]: Champion, Common Orc, Musician, 35x Orc 'Eadbasher, Paired Weapons, Standard Bearer
    Banner Enchantment: GreenTide

    Orcs [380pts]: Feral Orc, Mammoth Stabber, Musician, 24x Orc, Spear, Standard Bearer


    Goblin Raiders [130pts]: Common Goblin, 5x Goblin Raider, Light Lance, Shield

    Iron Orcs [616pts]: Champion, 23x Iron Orc, Musician, Standard Bearer
    Banner Enchantment: Green Tide


    + Big 'n Nasty +

    Giant [315pts]: Giant Club
    Giant [315pts]: Giant Club
    Giant [315pts]: Giant Club


    Ihr lest richtig, der General ist diesmal der Schamane, "weird" al Orkovic, der mit Crown of Autocracy auf Moralwert 9 kommt,

    dafür aber auch insgesamt 400 Siegespunkte im Todesfalle abgibt, ohne besonders gut geschützt zu sein.

    Immerhin wird er nur auf 5en und 6en verwundet, wenn er einen seiner Schamanismus-Sprüche durchbringt.


    Die Generalsrolle auf dem Magier erlaubt mir dafür einen Haufen an Helden, Monstern und anderem Zeugs,

    so dass ich eine recht bewegliche, schlagkräftige(Stärke 7 auf den Riesen, bis Stärke 9 auf dem Wildsauboss) und flexible Liste habe(für Ork-Verhältnisse).


    Es war die Premiere der neuen Battle Mat von Micro Art Studio-

    Sie sieht im Original weder so wüstenmäßig aus wie in der Beschreibung, noch so Eiswüstenartig/tundramäßig

    wir auf den Fotos:tongue: Es dürfte ohnehin eine der wenigen 72 x 48 " Matten sein, die man für rund 40 Euro bekommt.

    Vor Ort gefällt sie aber auch irgendwie optisch und erweist sich als sehr praktisch und robust:





    Mein Gegenspieler hatte ein fliegenden Herald als General mit diversen Geschosszaubern am Start,

    30 Ödnis-Krieger mit Hellebarden in Hordenformation, einer Hellmaw(einziges Proxy diesmal, von einer Oger-Yak dargestellt),

    4 Crusher(Chosen Knights mit Weaponmaster)) mit AST drin, zweimal Umlenkerzeugs und 8 Chosen(Hellebarden).


    Aus der Ork-Perspektive befanden sich die wahren Crusher aber auf meiner Seite des Tisches,-

    ich hatte statt der Wesley´Crushers die "Colossal Crushers"(Riesen mit Knüppel) dabei.

    Hier machen Sheriff Terror und Orkaham Lincoln(mein einziger Proxy) die linke Flanke unsicher:




    Der dritte Riese ist das GW-Modell aus der 5. Edition, das ich in Ermangelung von Zuneigung(ist kein schönes Modell und aus Blei... äh Zinn) und Fantasy

    erstmal "Vinnie Jones" nenne. Ich stelle hier aber sicher bald eine Umfrage rein, damit alle drei Riesen würdige Namen erhalten;)

    Oben rechts im Bild stellt sich Vinnie todesverachtend vor die Horde Chaoskrieger:





    Wenn zwei Armeen ohne nennenswerten Beschuss aber mit jeder Menge Nahkampf-Potential aufeinander treffen,

    geht's natürlich auch ordentlich zur Sache ohne Rücksicht auf Verluste:





    Damit habt Ihr einen ersten Eindruck, in der kommenden Woche lade ich den vollständigen Report hoch.

    Dann erfahrt Ihr, ob die Riesen das Haus gerockt haben oder ob´s doch nur Scheinriesen sind (wie bei Jim Knopf)...

  • Meine Vorfreude auf den vollständigen Bericht ist exorbitant. Ich hoffe, wir müssen nicht allzu lange warten. :]

    Bretonia: 3000 Punkte, Krieger des Chaos: 4500 Punkte, Orks und Goblins: 3700 Punkte


    Blood Angels: 4200 Punkte, Imperiale Armee: 2200 Punkte, Tyraniden: 1500 Punkte


    Erebor: 1800 Punkte

  • Es war die Premiere der neuen Battle Mat von Micro Art Studio-

    Sie sieht im Original weder so wüstenmäßig aus wie in der Beschreibung, noch so Eiswüstenartig/tundramäßig

    wir auf den Fotos :tongue: Es dürfte ohnehin eine der wenigen 72 x 48 " Matten sein, die man für rund 40 Euro bekommt.

    Vor Ort gefällt sie aber auch irgendwie optisch und erweist sich als sehr praktisch und robust:

    :tongue: Ich habe Samstag auch gespielt und ebenfalls auf einer neuen Wintermatte. Musste gerade wirklich lachen. Hoffe, dass deine Orks keine kalten Füße bekommen haben. Finde solche Matten auch richtig klasse! :)


    Also los dann lass die drei Riesen mal unter den Chaoten wüten! :evil: