Diskussions-Ecke für aktuelle Gerüchte

  • Woher kommt denn dieses "MAde in China"-Gerücht eigentlich? Ist das belegt oder hat da jemand nur laut gedacht?

    Ich habs nur hier aus dem Faden aufgegriffen... Kann es mir auch nicht vorstellen, da gibt es genügend Wege das zu umgehen die auch eine Firma wie GW beherrschen sollte. Aufkleber drauf, fertig ist die Laube. Zur Not neue Pappe drum.


    Dem Treiben bei den Indomitusbox habe ich auch nur belustigt zugesehen... Da hätten die sich dumm und dusslich verdienen können, wenn man den Markt bedient hätte.

    Es buckeln und huckeln die Gnomen vom Berge,

    mit Kiepen und Körben die Wichtel und Zwerge,

    von Klippen und Klüften hinunter zur Klause,

    zu bergen die Schätze im schützenden Hause.

  • Dem Treiben bei den Indomitusbox habe ich auch nur belustigt zugesehen... Da hätten die sich dumm und dusslich verdienen können, wenn man den Markt bedient hätte.

    Und eben das spricht dafür, dass es - aus welchem Grund auch immer - nicht geht, sonst würden sie es ja machen.

    Bei Indomitus konnte man dann ja auch nachbestellen. Daher kann es natürlich sein, dass es bei Cursed City genauso sein wird.

  • Wenn das der Fall sein sollte, ist die Frage ja auch, ob GW überhaupt bereit dazu ist, den stolzen "Made in UK"-Print einzustampfen. Ich erinnere mich, dass das Thema schon mal bei den Armeebüchern un Codices aufgekommen ist. Auf meinem alten Armeebuch stand noch "hergestellt im Vereinigten Königreich" drauf, auf meinem neuen Codex hier "Entwickelt im UK, gedruckt von Imago in China". Trotzdem prangt oben drüber ausschließlich die britische Flagge. Kann mir gut vorstellen, dass GW den Verlust eines Projekt als geringeres Übel einstuft, als einen möglichen Imageschaden (und dessen mögliche Folgen an der Börse etc.) durch das "Made in China-Schandsiegel".

    Magie ist Physik durch Wollen. Muss man wissen!

  • Hat sich eigentlich irgendwer Cursed City krallen können (bevor es eingestampft wurde)? :/


    Ein paar der Minis sahen ja schon echt chic aus. (Auch wenn in vielen Fällen wieder zu viele Details dran sind.)

    https://www.trading-goblin.de/…t-Cursed-City::20498.html


    Wurde ich gerade von nem Kumpel drauf aufmerksam gemacht.



    Edit:


    :mauer:

  • Zu Cursed City: Es macht wirklich spaß. Die Regeln sind aber etwas seltsam in den beiden Heftchen verteilt (Questenbuch und Regelbuch) und zwar so, dass ich oft keine Ahnung hatte wie bestimme Abläufe zu funktionieren hatten (könnte auch nur meine Unfähigkeit sein).

    Die Missionen (vorallem die Krisen) sind echt super und ich habe in einer Mission beinahe 3 Helden dauerhaft verloren XD....

    An alle, die CC auch haben: Wo genau wird definiert, wie sich die Gravetide bewegt? Ich habe bisher nur Regeln dazu gefunden, wie Sie das erste Mal aufgestellt wird. Ich habe mich da jetzt Mal an den GMG Videos orientiert und Sie immer um ein Spielfeld bewegt, wenn die Tagesanzeige voranschreitet.

  • Also mal allgemein gesagt, gefällt mir der Stil der neuen Untoten schon, wirkt sehr slawisch oder besser gesagt kislevitisch. Diese heute gezeigten Vampirflederbestienflugzentauren^^, lassen mich aber manchmal echt zweifeln wie GW Designer auf ihre Ideen kommen.

    Zum Glück hab ich mit Untoten nix am Hut und vielleicht waren Vampire auf fliegenden Bestien einfach zu langweilig oder altmodisch.

    "Du sollst nicht zu oft gegen den gleichen Feind kämpfen, sonst lehrst du ihn noch deine ganzen Kriegskünste."- Napoleon
    "Mögest du in interessanten Zeiten leben."- Alter chinesischer Fluch

  • Ich seh es genauso.

    Die Vampirflederbestienflugzentauren, um dich zu zitieren, sind sehr merkwürdig.
    Hätte man den Viechern gute Köpfe gegeben und die Vampire mit Unterkörper versehen als Reiter draufgesetzt, würden sie mir wohl viel besser gefallen.


    Gespannt bin ich auf den Hintergrund. Angeblich soll es ja neue Vampirlinien und Hintergrund dazu geben.

    Kahless

    Selbstbemalte Armeen:
    WHFB/AoS - 35.000 Punkte Untote Legionen / 40.000 Punkte AoS - Death (BILD 2015)
    WHFB/AoS - 15.000 Punkte Monster
    WHFB/AoS - 2.500 Punkte Arabia

  • Die Idee mit den Viechern ist an sich nit verkehrt, aber die Oberkörper passen echt gar nit dazu...

    Da bin ich der gleichen Meinung. Ich finde die Idee gut, nur die Umsetzung schlecht! Irgendwie passt der Oberkörper gar nicht dazu, vielleicht liegt es an der schweren Rüstung. Aber ich musste irgendwie direkt and DarkSouls/Bloodborne denken als ich die gesehen hab und ich denke, das hätten richtig gute Modelle werden können. Aber mit Umbauten sehen die bestimmt gut aus.


    Von den restlichen - nicht Vampirischen- Releases bin ich ein wenig enttäuscht und habe da mehr erwartet!

  • Ich finde, dass Kragnos besser zu Tiermenschen passen würde und irgendwie nirgendwo zu den Destruction Fraktionen reinpasst. Das Modell ist aber hübsch :D.


    Ich hatte Kurnothi erwartet ;(


    Enttäuschung :)


    Wenigstens kriegt Alarielle neue Regeln. Vielleicht wird sie ja endlich spielbar?

  • Der Vampirhybrid ist richtig schlecht mMn. Einen nackten menschentorso mit flpgelhänden und dann oben noch einen Menschentorso drauf zu setzten ist nicht nur unkreativ sondern eine richtig billige Lösung. Ich kann hier nicht verstehen warum so viele auf diesen Kitbash abfahren.

    Und das tollste: Dieses miserable Modell haben wir Soulblight Spieler jetzt für alle Ewigkeit an der Backe 🤮🥲


    vergleicht das mal mit den Slaanesh Zwillingen: Hier wurden die Torsi geometrisch und anatomisch geschickt verbunden. Bei dem Vampirding wurde einfach anstatt eines Kopfes ein übergroßer Vampir draufgeklatscht ohne auch nur im geringsten zum Rest zu passen.

  • Ich finde die Ankündigen so ziemlich alle "bescheiden", vor allem diese Mutantenvampire. Aber das ist ja eh so ein Designdünnschiss, der bei AoS oft vertreten ist (diverse Reittiere z.B.).
    Das große Vieh für Destruction ist an sich echt geil, aber der Kopf ist eine riesige Katastrophe. Und warum das Ding kein Tiermensch ist, kann wahrscheinlich nicht mal GW vernünftig begründen.

    Warhammer Fantasy 8., 7., 6. Edition: Orks und Goblins, Imperium, Oger, Vampirfürsten

    Kriegerbanden: Waldelfen, Tiermenschen, Zwerge und siehe Fantasy

    Spaßprojekt: Erstes Imperiales Himmelsschlachtschiff


    Warhammer 40k: Orks, Imperial Fists, Eldar, Exoditen


    Herr der Ringe: Gondor und Dol Amroth, alles andere ein bisschen


    Necromunda: neu: Orlock, alt: Arbites Selbstbauprojekt


    Nicht GW-Systeme: keine, weil nur GW-Fanboys als Mitspieler :(

  • Das große Vieh für Destruction ist an sich echt geil, aber der Kopf ist eine riesige Katastrophe. Und warum das Ding kein Tiermensch ist, kann wahrscheinlich nicht mal GW vernünftig begründen.

    Klar können Sie das: Wir haben irgendetwas andersartiges für Destruction gebraucht, weil die die einzigen ohne eine Art Gott sind! Wie Zentauren sind vergeben? Egal!

    Der Vampirmutant ist übrigens von Magic geklaut. nur hat Magic das ganze besser umgesetzt:

  • Ich mag eigentlich viele der neueren GW-Modelle durchaus, auch die Vampirmodelle die vor einiger Zeit vorgestellt wurden, fand ich durchaus ansprechend, aber von den jetzt neuen Vampirmodellen halte ich mal gar nichts (als Vampirspieler). Die Flattermänner sind lächerlich und bei diesem Barbarenvampirdingsbums weiß man nicht so recht woran man ist. Da ist die Rüstung einfach viel zu schnörkelig, das passt gar nicht.

    Die Untoten Wölfe sind ok, nichts aufsehen erregendes und nicht überragend, aber schon in Ordnung.

    Der Wolfsreiter ist seltsam, aber ich bin halt nicht so der Fan des kislevitischen Stils und so gesehen ist der schon in Ordnung. Aber dessen Wölfe sind viel zu lebendig :O Nachtrag zum Wolfsreiter: Die Füße machen das ganze aber dann doch unmöglich :tongue: