Alsens Astra Militarum

  • Ich ging immer davon aus die Nebelwefer haben Kappen auf den Rohren. Ansonsten bohre ich meistens Löcher.


    Ich habe jetzt meinen Meng Model Cartoon King Tiger Umbau bemalt. Der Passt von den Maßen ganz gut und ist eine billige Alternative.


  • Ich ging immer davon aus die Nebelwefer haben Kappen auf den Rohren.

    Dass das bei realen Nebelwerfern oft so ist ging mir auch durch den Kopf. Aber dann denkt man auch unweigerlich wieder an all die Modelle die bei 40k & Co. generell keine aufgebohrten Läufe bekommen. Und wenn dann wie bei Deinem Modell einige Läufe offen sind und andere nicht, dann fragt man eben nach. ;)

  • Schick, schick! Kannst du den Leman Russ und den King Tiger mal zusammen fotografieren? Mich würde interessieren, wie die nebeneinander wirken.

    Edit: Hab gerade gesehen, dass du die beiden im Beitrag Nr. 6 schon mal nebeneinander hattest. Passen gut von der Größe her.


    Kommt bei dem King Tiger dann noch Verwitterung dazu, analog zu dem Höllenhund, oder behält der seine fabrikneue Bemalung?

    Mein Beruf und die Vorliebe für Skryre haben nix miteinander zu tun... wirklich...
    Skavenfeiertag: Jeder 13. im Monat und der 31.12. als 13ter Feiertag, an dem rituell eine große Glocke zu Ehren der Gehörnten geläutet wird (Unwissende halten das Dröhnen für laute Böller... Narren....)
    Ist es Zufall, dass in "Fullpainted" das Wort "pain" so eine zentrale Position hat? Ich denke, nein...


    Herr über:
    Klan Aviok
    Mondwölfe

    Kult der Kristallherzen
    Astra Skavensis

    Einmal editiert, zuletzt von Gazak ()

  • Das hier finde ich eigentlich ganz gut.
    Immer gut sich an etwas Neues heran zu trauen und zu verbessern. :-) Und ich muss sagen sie sehen schick aus. Nur vielleicht etwas arg düster im Gesamteindruck. Da kann ich mir gut vorstellen, dass sie auf dem Schlachtfeld nicht so gut wirken weil alle Farben so gedeckt sind.


  • Dann ist ja das Ziel erreicht und sie sind in der Landschaft getarnt. ;-)

    Dafür nehme ich dann in Kauf, dass sie mit der dunklen Base sehr düster wirken.


    Genau das Video hatte ich mir angesehen. Ich glaube, ich brauche einen feineren Pinsel.

  • Meine fertigen Modell der letzten 3 Wochen. Ich habe leider noch nicht die optimale Fototechnik raus.


    Zwei weiterer Laserkanonen, nun sind alle 3 zusammen.


    Dann wurde der Stab um einen Bannerträger und ein Artillerie Offizier erweitert. Die beiden Spruchbänder muss ich noch irgendwie beschriften.

    Ich suche auch noch nach einem passenden Kommunikationsgerät für den Offizier.


    Der Leibwächter hat auch seinen Dienst angetreten und 2 Schilde mitgebracht.


    Und zu 10 treue Diener des Imperators müssen nicht mehr mit dem Fußbus fahren.

  • Ich finde den Leibwächter ja richtig geil 🤩

    War das Model schon so oder hast du da mit Green Stuff gearbeitet? Bzw. Kitbashing betrieben? 😁


    Alle anderen Modelle sehen auch klasse aus 👍😁😁

    Astra Militarum im Aufbau

    1/1 Kommissar

    3/30 Infanterie Sdt

    0/3 Schwere Waffen Teams

    0/2 Leman Russ Kampfpanzer

  • Danke!


    Den Leibwächter habe ich mir bei mortian gekauft. https://mortian.shop/product/heavy-ogre-1a-otto/


    Der hat echt schöne Modelle. Mit den 5 Kopfvarianten bekommt man den auch super an das eigene Regiment angepasst.

    Die Seite ist auf jeden Fall gespeichert 🙏😁 ich glaube aus denen werde ich mir Veteranen bauen, für mein Regiment 🤔

    Astra Militarum im Aufbau

    1/1 Kommissar

    3/30 Infanterie Sdt

    0/3 Schwere Waffen Teams

    0/2 Leman Russ Kampfpanzer

  • Echt der Hammer, der Leibwächter - und der Taurox ist auch Klasse!

    Eine Freude, hier zuzusehen!

    Der Schlamm und Dreck gefällt mir besonders gut... ;)

    Vampire - 2500 Punkte / 80% bemalt
    Eldar - 7000 Punkte / 30% bemalt

  • Sehr schöne Modelle! Toll, was da in drei Wochen alles zusammengekommen ist.


    Wie hast du den Matsch unter dem Wagen gemacht? Sieht gut aus. Der Rest vom Auto wirkt dann im Vergleich zu den Rädern doch etwas sauber, aber insgesamt macht das Fahrzeug mit den ganzen Details sehr viel her!

  • Ich mische von vallejo Sepia ink, Model Wash forrust effects, Charred Brown und hell braune Pigmente die ich mal vor 20 Jahren gekauft habe.

    Dann wird schön schleimig mit Brocken und ich pinsel den Matsch auf.

    Wenn der Trocken ist brüste ich noch leicht die Kanten mit Khaki.


    Das Gute ist auch mit dem Matsch kann man auch minimale Wackler vom Modell ausgleichen.


    Vielleicht mach ich noch ein paar Lackschäden an beanspruchte Stellen, aber das werde ich erst in ein paar Tagen entscheiden.

  • Als jemand dessen Lieblingsmodell der Taurox ist, kann ich deinen nur lieben. <3 Echt stark was Du daraus gemacht hast.


    Drazk Du Schuft. X( Meine Tarox findest Du auch gut hast Du gesagt. Komm Du mir mal nach Hause. :maul:

    Der Vater: 132 Machtpunkte, 2.550 Punkte Astra Militarum
    Der Sohn aka Luke: 138 Machtpunkte, 2.500 Punkte Eldar
    Der Kleine aka Shorty: 57 Machtpunkte, 1.023 Punkte Space Marines

  • Dem kann ich nur zustimmen:

    Der Taurox ist der erste Taurox der mir gefällt.

    Das Modell sagt mir normalerweise nicht so zu; die Chimäre ist einfach der klassische Transportpanzer für mich und mehr braucht es (meiner Meinung nach) nicht...Aber Deine Umsetzung gefällt mir tatsächlich, wirklich gut inszeniert das Teil!

    Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein; es ist noch trauriger, keine zu sein...!


    :bear:


    Gerade gelesen und genau mein Ding:

    "Do more things that make you forget to check your phone"


    :winki:

  • Ein wenig zur Entstehung meiner Armee:


    Das 3184. Regiment "Die Verlorenen" ist durch eine Mischung aus logistischen und technischen Fehlern, sowie durch ein schweres Gefecht mit Orks auf Armagenddon entstanden. Es besteht aus drei Kompanien der Stahllegion und einer Kompanie von Catachan. Während der Verlegung von Amagedon wurden die ursprünglichen Regimenter in einem schweren Gefecht mit Orks stark dezimiert. Da die Einheiten gerade erst umstrukturiert wurden und auf Grund eines Fehlers statt des notwendigen Kennzeichnungsmaterials spezial Ausrüstung geliefert wurde, herrschte nach dem Gefecht große Unklarheit zu welcher Einheit die Soldaten des 3184. gehörten. Bei Nachforschung stellte sich heraus, dass zum einen die übergeordneten Stabseinheiten bei den Gefechten vernichtet wurden und zum anderen die Soldaten durch einen Fehler in den Datensystemen nicht mehr erfasst waren. Unter Major Ludwig Mauser wurden die verloren Soldaten zu einem neuen Regiment zusammen gefasst, da sie eiligst auf den Zielplaneten verlegt werden mussten. Seit dem erhält das Regiment regelmäßig falsche Lieferungen. Da das Regiment kein Nachschub an frischen Rekruten mehr erreicht, rekutiert es regelmäßig versprengte und gefundene Soldaten. Die Regimentsbezeichung setzt sich aus der 31. Recon Company Catachan und dem 84. mot. Batallion Armageddon zusammen, sowie der Tatsache, dass die Soldaten im System verloren gegangen sind.


    Organisation vom 3184. Regiment: